vergrößernverkleinern
Trainer Cédric Énard bleibt den Berlin Volleys erhalten
Trainer Cedric Enard verlängerte erst kürzlich seinen Vertrag bei den Berlin Volleys © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Berlin RECYCLING Volleys und die Netzhoppers KW-Bestensee messen sich in der Volleyball Bundesliga der Männer. Bestensee feiert dabei eine Premiere.

Am 12. Spieltag trifft der amtierende Meister aus Berlin im Derby auf die Netzhoppers KW-Bestensee. Beide Klubs liegen nur etwas mehr als 40 Kilometer auseinander - SPORT1 überträgt LIVE. (Volleyball-Bundesliga: Berlin RECYCLING Volleys - Netzhoppers KW-Bestensee ab 19.00 Uhr LIVE im TV und STREAM

Enard verlängerte Vertrag

Das Hinspiel in Bestensee ging mit 3:1 an die Hauptstädter, die auch aktuell die Tabelle vor dem VfB Friedrichshafen anführen. (SERVICE: Tabelle der Volleyball Bundesliga)

Am Montag gaben die Berliner bekannt, dass Cheftrainer Cedric Enard seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2022 verlängert. 

Anzeige

"Wir sind mit seiner Arbeit hochzufrieden", sagte Volleys-Geschäftsführer Kaweh Niroomand zur Verlängerung des Arbeitsverhältnisses mit dem 43-jährigen Franzosen. Enard hatte die Mannschaft in der vergangenen Saison gleich in seinem ersten Jahr zum Meistertitel geführt.

Enard hatte erst kürzlich zusätzlich zu seiner Arbeit bei den BR Volleys auch noch das Amt des Cheftrainers der Nationalmannschaft Estlands übernommen.

Bestensee vor erstem TV-Spiel

Die Gäste aus Bestensee rangieren derzeit auf Platz neun .

Das Team von Trainer Mirko Culic wird am Donnerstag beim Derby bei den BR Volleys das erste Free-TV-Fernsehspiel der Vereinsgeschichte bestreiten. "Das ist schon ein besonderer Moment für uns", sagt  Manager Arvid Kinder. "Wir sind sehr froh, dass wir den Verein auf dieser Bühne präsentieren können", fuhr er stolz fort. 

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

So können Sie Berlin RECYCLING Volleys - Netzhoppers KW-Bestensee LIVE verfolgen: 

TV: SPORT1
Stream: SPORT1
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image