vergrößernverkleinern
Der VfB Friedrichshafen trifft im Spitzenspiel auf Tabellenführer und Dauerrivale Berlin Recycling Volleys
Friedrichshafen verliert überraschend beim Tabellenletzten © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Volleyball-Bundesliga der Herren verliert der hochfavorisierte VfB Friedrichshafen bei Schlusslicht Eltmann. Damit verpassen die Gäste den Sprung auf Platz zwei.

Der VfB Friedrichshafen hat sich in der Volleyball-Bundesliga überraschend einen Ausrutscher beim Tabellenschlusslicht geleistet.

Der Meister von 2015 verlor am Mittwochabend - als haushoher Favorit - mit 2:3 (25:16, 19:25, 25:21, 21:25, 11:15) bei den HEITEC Volleys Eltmann.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Friedrichshafen verpasst Tabellenplatz zwei

Damit verpasst das Team vom Bodensee in der Tabelle den Sprung auf Platz zwei und ist stattdessen nur punktgleich mit den Alpenvolleys Haching.

Der Rückstand auf den souveränen Spitzenreiter aus Berlin beträgt neun Punkte. (Tabelle der Volleyball-Bundesliga)

Zweiter Sieg im dritten Spiel für Eltmann

Für Eltmann war es der erst dritte Sieg in dieser Saison, allerdings hat der Tabellenletzte mit zwei Siegen aus den letzten drei Partien nun Selbstvertrauen getankt.

Zudem ist Eltmann jetzt punktgleich mit dem Vorletzten Buhl, auf Platz zehn fehlen nur zwei Zähler.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image