vergrößernverkleinern
VfB Stuttgart, Borussia Dortmund, BVB, U19, Bundesliga, Finale
VfB Stuttgart, Borussia Dortmund, BVB, U19, Bundesliga, Finale © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Finale um die deutsche Meisterschaft der A-Junioren trifft Stuttgart auf den BVB. Für den VfB geht es dabei um den erstmaligen Gewinn des Doubles.

Während die Profis gerade erst aus der Bundesliga abgestiegen sind, könnte es für die A-Junioren des VfB Stuttgart aktuell nicht besser laufen.

Nachdem die Schwaben erst in der vergangenen Woche den U19-Vereinspokal im Finale gegen RB Leipzig gewonnen haben, geht es im nun im Endspiel um die deutsche Meisterschaft gegen den Nachwuchs von Borussia Dortmund (A-Junioren-Bundesliga, Finale: VfB Stuttgart - Borussia Dortmund, ab 12.40 Uhr LIVE bei SPORT1 im TV und im SPORT1-LIVESTREAM) um das erstmalige Double.

Als Sieger der Staffel Süd/Südwest erreichte das Team rund um die bundesligaerfahrenen Akteure Leon Dajaku und Antonis Aidonis das Halbfinale, in welchem man sich erst in einem Elfmeterkrimi gegen den VfL Wolfsburg durchsetzen konnte.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

BVB-Trainer Hoffmann will sich mit Titel verabschieden

Hingegen setzte sich der BVB als Vizemeister des Westens gegen den ungeliebten Reviernachbarn FC Schalke 04 in zwei Spielen durch und erreichte somit zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren das Finale. Mit Spielern wie Christian Pulisic, Jacob Bruun Larsen oder Felix Passlack holten die Schwarz-gelben 2016 und 2017 jeweils den Titel.

Dabei wird das Finale gegen den VfB Stuttgart nicht nur das Abschiedsspiel für einige Akteure, die in der kommenden Spielzeit in den Herrenbereich aufrücken, sondern auch für BVB-Trainer Benjamin Hoffmann. Nach etwas mehr als eineinhalb Jahren bei der U19 wird der 38-Jährige künftig die sportliche Leitung für die Jahrgänge von der U12 bis zur U16 übernehmen, sein Nachfolger wird Ex-Bundesligatrainer Michael Skibbe.

Jetzt das aktuelle Trikot von Stuttgart oder Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Ich hätte die Mannschaft gerne weiter trainiert. Der Klub hat mir aber einen neuen Job angeboten, der spannend ist. Es wäre eine runde Geschichte, wenn ich nach dem Titelgewinn im ersten U19-Jahr jetzt in meinem letzten U19-Jahr wieder Deutscher Meister werde", sagte der scheidende Trainer im Interview mit den Ruhr Nachrichten

So können Sie das A-Junioren Finale zwischen Stuttgart und dem BVB LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image