Für ein Selfie: Pulisic rettet Fan vor harter Security
teilenE-MailKommentare

Borussia Dortmund ist beim International Champions Cup in den USA nach den Partien gegen ManCity und Liverpool noch ungeschlagen. Gelingt gegen Benfica Lissabon der dritte Sieg?

Bleibt Borussia Dortmund im Rahmen des International Champions Cup in den USA in der Erfolgsspur?

Bislang liefen die Tests gegen internationale Top-Gegner für das Team des neuen Trainers Lucien Favre wie geschmiert.

Gegen Manchester City mit Star-Coach Pep Guardiola gewann der BVB mit 1:0, beim Wiedersehen mit Jürgen Klopp hieß es gegen den FC Liverpool am Ende 3:1 für die Borussia.

Zum Abschluss der Testspiel-Serie trifft Dortmund nun in Pittsburgh in der Nacht  auf Donnerstag auf den portugiesischen Vizemeister Benfica Lissabon. Anstoß ist um 2 Uhr deutscher Zeit.

SPORT1 steigt im Free-TV direkt nach dem Ende der Partie des FC Bayern gegen Juventus Turin (ab 1 Uhr LIVE im TV und Stream) in die Übertragung des BVB-Spiels ein.

Pulisic verzückt BVB-Fans in den USA

Alle Augen werden auch dann wieder auf Christian Pulisic gerichtet sein. Der US-Amerikaner präsentiert sich auf der Reise in seiner Heimat in starker Form und lässt die Fan-Herzen in Amerika höherschlagen.

Zu schnell, zu trickreich: Die Pulisic-Show gegen Klopp

Womöglich bekommen die BVB-Fans gegen Benfica aber auch erstmals in der Vorbereitung die WM-Rückkehrer Marco Reus und Lukasz Piszczek in Aktion zu sehen.  Auch Neuzugang Achraf Hakimi könnte gegen die Portugiesen zum Einsatz kommen.

 "Wir sprechen kontinuierlich, aber wir wissen noch nicht, ob sie 20 oder 30 Minuten machen, ob das Sinn macht. Wir wollen kein Risiko eingehen.", so Favre.

Definitiv nicht mehr mit dabei sein wird dagegen Andre Schürrle, dessen Wechsel zum FC Fulham in die englische Premier League vor dem Abschluss steht.

So läuft der International Champions Cup

Die Spiele der erstmals 2013 ausgetragenen Turnierserie finden in diesem Jahr in Amerika, Europa und Asien statt. SPORT1 überträgt das Turnier LIVE im TV.

Sieger des International Champions Cup ist die Mannschaft, die nach drei Spielen die beste Punkteausbeute und Tordifferenz aufzuweisen hat. 2017 sicherte sich der FC Barcelona den Titel.

Die geplanten Live-Sendezeiten des International Champions Cup auf SPORT1 im Überblick:

Donnerstag, 26. Juli, 1.00 Uhr LIVE: Juventus Turin - FC Bayern, Philadelphia

Donnerstag, 26. Juli, 3.00 Uhr LIVE-Einstieg: Borussia Dortmund - Benfica Lissabon, Pittsburgh

Samstag, 28. Juli, 13.30 Uhr LIVE: FC Arsenal - Paris Saint-Germain, Singapur

Samstag, 28. Juli, 23.00 Uhr LIVE: Manchester United - FC Liverpool, Ann Arbor

Sonntag, 29. Juli, 1.00 Uhr LIVE: FC Bayern - Manchester City, Miami Gardens

Montag, 30. Juli, 13.30 Uhr LIVE: Atletico Madrid - Paris Saint-Germain, Singapur

Mittwoch, 1. August, 21.00 Uhr LIVE: FC Chelsea - FC Arsenal, Dublin

Mittwoch, 1. August, 23.00 Uhr LIVE-Einstieg: Benfica Lissabon - Olympique Lyon, Faro

Dienstag, 7. August, 21.00 Uhr LIVE: FC Chelsea - Olympique Lyon, London

Nächste Artikel
previous article imagenext article image