Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der FC Bayern München wird beim Bundesligastart gegen Hertha BSC auf seinen Neuzugang Ivan Perisic verzichten müssen. Der Kroate ist gesperrt.

Der Neuzugang des FC Bayern Ivan Perisic wird beim Bundesliga-Auftakt am Freitag gegen Hertha BSC fehlen. 

Den Medizincheck bestand der Kroate mit Bravur, aus einem Debüt in der heimischen Allianz Arena wird aber dennoch nichts.

Wegen Gelbsperre muss Perisic pausieren

Grund dafür ist eine Gelbsperre. Perisic hatte sich am letzten Spieltag der vergangenen Serie A-Saison mit Inter Mailand gegen FC Empoli seine fünfte gelbe Karte abgeholt.

Anzeige

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Die Sperre ist saison- und ligenübergreifend gültig. Dies geht aus der offiziellen Bundesliga-Homepage hervor. 

Meistgelesene Artikel

Der 30 Jahre alte Mittelfeldroutinier, der auf Leihbasis von Inter Mailand an die Isar wechselte, muss also zunächst ein Spiel pausieren, bevor er für die Bayern auf Meisterschaftsjagd gehen kann.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image