vergrößernverkleinern
Neven Subotic war im CHECK24 Doppelpass live zugeschaltet
Neven Subotic war im CHECK24 Doppelpass live zugeschaltet © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wie schon in den Jahren zuvor erhält die Stiftung von Neven Subotic am Ende der Saison einen Scheck im CHECK24 Doppelpass. Das Geld hilft vielen Menschen.

Eine großartige Aktion wird so langsam zur Tradition. 

Denn das Phrasenschwein und SCHÖNER WOHNEN Polarweiss setzen ihr soziales Engagement fort: Bereits zum dritten Mal nach 2018 und 2019 hat Neven Subotic, Profi von Union Berlin, im Rahmen des CHECK24 Doppelpass einen Scheck über 20.000 Euro für seine Stiftung erhalten.

Subotic war dafür am Sonntag live in Deutschlands beliebtesten Fußballtalk auf SPORT1 zugeschaltet, zudem wurden die Zuschauer über die Spende informiert.

Anzeige

Die Neven Subotic Stiftung hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder in den ärmsten Regionen der Welt zu unterstützen, zum Beispiel durch den Bau von Brunnen und Sanitäranlagen. 3.111 Euro stammen aus dem Phrasenschwein, setzen sich also aus Spenden der Zuschauer und Phrasengeld zusammen. 

Meistgelesene Artikel

"Durch die erneuten Spenden werden wir auch dieses Jahr zwei Brunnenprojekte realisieren und damit knapp 500 Menschen in der Tigray-Region den lebenswichtigen Zugang zu WASH und einem gesunden, selbstbestimmten Alltag ermöglichen", sagte Subotic. Er sei für diese "treue Unterstützung als Stiftung sehr dankbar. Gerade in diesem Jahr ist es wichtiger denn je: Der Zugang zu Hygienemaßnahmen und sauberem Wasser ist die Grundlage für die Menschen vor Ort, um auch COVID19 die Stirn bieten zu können."

Auch die "Weissen Westen" bringen viel Geld ein

Zu den Spendengeldern aus dem Phrasenschwein kommen 7.000 Euro aus der Aktion "Die Weisse Weste", mit der SCHÖNER WOHNEN Polarweiss und SPORT1 seit 13 Jahren sehr gute Torhüter-Leistungen in der Bundesliga honorieren.

Basis für die 140 in dieser Saison vergebenen "Weissen Westen" sind die Zu-Null-Spiele der Bundesliga-Torhüter, die jeweils mit 50 Euro dem Projekt zugutekamen. SCHÖNER WOHNEN-Farbe hat den Spendenbetrag für die Neven Subotic Stiftung noch um 9889 Euro auf insgesamt 20.000 Euro aufgerundet, wie Christian Beeck, Brandmanager SCHÖNER WOHNEN-Farbe, bekannt gab. 

Zudem belohnt SCHÖNER WOHNEN Polarweiss Manuel Neuer als besten Bundesliga-Keeper mit den meisten "Weissen Westen" mit 7.500 Euro sowie Kevin Müller (1. FC Heidenheim 1846) als besten Keeper der 2. Bundesliga mit 2.500 Euro. Die Beträge werden im Nachgang zur Pokalübergabe an von den Gewinnern ausgewählte gemeinnützige Projekte gespendet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image