So knacken wir Spanien
teilenE-MailKommentare

München - Bei der Handball-EM kommt es für die deutsche Mannschaft zum Hauptrunden-Abschluss gegen Spanien zum Showdown ums Halbfinale. SPORT1 erklärt die Szenarien.

Aufatmen im Lager der deutschen Handball-Nationalmannschaft: Die 24:25-Niederlage der Mazedonier gegen Tschechien hat dem Titelverteidiger den heiß ersehnten Showdown ums Halbfinale gegen Spanien am Mittwoch (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1) beschert.

Die Ausgangssituation ist klar: Ein Sieg gegen Spanien bedeutet das Weiterkommen, ein Unentschieden oder eine Niederlage das Turnier-Aus bei der Handball-EM 2018.

Gruppensieger können die "Bad Boys" nach dem 26:26-Unentschieden zwischen Tschechien und Slowenien auch mit einem Sieg nicht mehr werden. Durch die Punkteteilung verspielten indes beide Außenseiter ihre letzten Chancen aufs Halbfinale, Dänemark steht als Gruppensieger fest.

Ein Unentschieden gegen Spanien reicht Deutschland in keinem Fall. Eventuelle Dreier- oder Vierervergleiche um Rang zwei hinter Dänemark würde Deutschland gegen Spanien wegen Tordifferenzen oder Spielen untereinander nicht gewinnen.

Für Mazedonien steht nach zwei Hauptrunden-Niederlagen in Folge das EM-Aus vor dem abschließenden Spiel gegen Dänemark (im LIVETICKER) schon fest.

SPORT1 erklärt die möglichen Konstellationen in der deutschen Gruppe:

Deutschland kommt als Gruppenzweiter weiter, wenn...

...Deutschland gegen Spanien gewinnt.

Spanien kommt als Gruppenzweiter weiter, wenn...

...Spanien gegen Deutschland gewinnt.

Spanien kommt als Gruppenzweiter weiter, wenn...

...Spanien und Deutschland unentschieden spielen.

Auch in Hauptrunden-Gruppe I mit Frankreich, Kroatien, Schweden und Norwegen könnte es zu einem dramatischen Showdown kommen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image