vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo (l.) ist bereit für den Clasico © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Real-Star Cristiano Ronaldo absolviert das Abschlusstraining vor dem Clasico gegen Barca. Trainer Zinedine Zidane versichert, dass der Portugiese fit ist.

Entwarnung bei Cristiano Ronaldo

Der Superstar von Real Madrid hat sich vor dem Clasico gegen den FC Barcelona (Samstag, ab 13 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und bei DAZN) zwar fit gemeldet. Allerdings ist unklar, wie fit er wirklich ist.

Der 32 Jahre alte Portugiese absolvierte das Abschlusstraining am Freitag mit seinen Mitspielern. In den Tagen zuvor hatte er sich aufgrund einer Blessur an der rechten Wade überwiegend nur allein im Kraftraum auf den Liga-Schlager im Santiago Bernabeu vorbereitet.

"Er hat gut trainiert und ist bei hundert Prozent", beschwichtigte Real-Trainer Zinedine Zidane nach dem Training auf der Pressekonferenz.

Ob Ronaldo tatsächlich im Vollbesitz seiner Kräfte ist, wird aber wohl erst das Spiel zeigen. Der Radiosender Cadena Cope berichtete am Freitag, dass der Portugiese notfalls auch mit Schmerzen auflaufen würde.

El Clasico: Das sind die Taktik-Tricks von Real und Barca

Die Königlichen sind auf ihren Goalgetter (17 Clasico-Tore) angewiesen, um sich noch einmal im spanischen Titelrennen zurückzumelden.

Das Team um Weltmeister Toni Kroos liegt nach 16 Spieltagen bereits elf Punkte hinter Barca, hat aufgrund der jüngst ausgetragenen Klub-Weltmeisterschaft in Abu Dhabi aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

teilenE-MailKommentare