vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-BOURNEMOUTH-TOTTENHAM
Wieder mal verletzt: Tottenhams Harry Kane © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Tottenham bangt um Harry Kane. Beim Sieg in Bournemouth verletzt sich der Nationalspieler einmal mehr am Knöchel und droht womöglich länger auszufallen.

Hiobsbotschaft für Tottenham Hotspur: Harry Kane hat sich erneut verletzt und droht womöglich länger auszufallen.

Der englische Nationalspieler Harry Kane zog sich die Blessur beim 4:1-Sieg beim AFC Bournemouth zu, als er während der ersten Halbzeit mit dem gegnerischen Torhüter Artur Boruc zusammenprallte.

Kane musste schon nach einer halben Stunde ausgewechselt werden und humpelte vom Platz. Das Ausmaß der Verletzung war zunächst unklar.

"Wir müssen jetzt einfach abwarten", sagte Spurs-Coach Mauricio Pochettino nach Abpfiff. "Er hatte ja schon einmal eine Knöchelverletzung - wir hoffen, dass es diesmal nicht so gravierend ist."

Zur Erinnerung: Der 24 Jahre alte Kane, der mit 24 Treffern gemeinsam mit Liverpools Mohamed Salah die Torschützenliste der Premier League anführt, musste in seiner Karriere schon mehrfach verletzungsbedingt pausieren.

In der vergangenen Saison hatte er wegen einer Bänderverletzung mehrere Wochen gefehlt, wurde aber trotzdem mit 29 Toren englischer Torschützenkönig.

teilenE-MailKommentare