vergrößernverkleinern
Diogo Dalot wechselte im Sommer 2018 für 22 Millionen Euro vom FC Porto zu Manchester United
Diogo Dalot wechselte im Sommer 2018 für 22 Millionen Euro vom FC Porto zu Manchester United © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Diogo Dalot spielt seit dieser Saison für Manchester United. Seine Wurzeln hat er jedoch nicht vergessen. Das beweist ein besonderes Geschenk an seinen Jugendverein.

Mit einem außergewöhnlichen Geschenk hat Manchester Uniteds Diogo Dalot seinem Heimatverein eine große Freude bereitet.

Von seinem ersten Gehalt bei den Red Devils kaufte der Rechtsverteidiger der Fintas Fußballschule einen neuen Mannschaftsbus.

Meistgelesene Artikel

Geschenk sorgt für Schock

Der Portugiese wechselte mit neun Jahren von Fintas zum FC Porto - und kam nun selbst für die etwas verspätete Ausbildungsentschädigung auf.

Anzeige

Als es soweit war, lotste der heute 19-Jährige den Leiter der Fußballschule, Luis Travassos, via Skype zum bereitstehenden Bus.

Der beste internationale Fußball live bei DAZN - jetzt Gratis-Monat sichern! | ANZEIGE

"Es war ein Schock. Er hatte alles heimlich vorbereitet und sein erstes Gehalt in England für die Überraschung verwendet", schildert Travassos die Situation, in der er das neue Teamgefährt entdeckte, der portugiesischen Sportzeitung A Bola: "Für unsere Institution, die so große finanzielle Probleme und so wenig Mittel hat, war das ein gewaltiges Geschenk."

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden |ANZEIGE

Dalot war im Sommer 2018 für 22 Millionen Euro vom FC Porto zu Manchester United gewechselt. Seither kam der portugiesische U21-Nationalspieler acht Mal in der Premier League und einmal in der Champions League zum Einsatz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image