vergrößernverkleinern
Liverpools Yasser Larouci wurde nach einem harten Foul mit der Trage vom Platz gebracht
Liverpools Yasser Larouci wurde nach einem harten Foul mit der Trage vom Platz gebracht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Liverpool unterliegt nach Borussia Dortmund auch dem FC Sevilla, das entscheidende Tor fällt kurz vor Schluss. Jürgen Klopp liefert sich ein Wortgefecht.

Champions-League-Sieger FC Liverpool hat sich im Rahmen seiner US-Tour erneut geschlagen geben müssen.

Zwei Tage nach dem 2:3 gegen Borussia Dortmund unterlagen die Reds im Rahmen des International Champions Cup dem FC Sevilla mit 1:2 (1:1).

Divock Origi hatte den Rückstand durch Nolito (37.) kurz vor der Pause ausgeglichen (43.), Alejandro Pozo sorgte in der letzten Minute dann für den Sieg der Spanier (90.).

Anzeige

International Champions Cup live auf SPORT1

Zu diesem Zeitpunkt waren die Andalusier nur noch zu zehnt, der erst kurz zuvor eingewechselte Joris Gnagnon sah nach einem wüsten Foul gegen Yasser Larouci die Rote Karte (76.). Der Linksverteidiger musste daraufhin mit einer Trage abtransportiert werden.

Klopp diskutiert hitzig mit Lopetegui

Sevilla war bereits vor der Pause mit einigen harten Tacklings negativ aufgefallen, Diego Carlos und Ever Banega hätten nach heftigen Fouls ebenfalls vom Platz fliegen können. Liverpool-Coach Jürgen Klopp regte sich über die harte Gangart der Spanier auf und lieferte sich beim Gang in die Halbzeitpause ein Wortgefecht mit Sevillas Trainer Julen Lopetegui.

Meistgelesene Artikel

Die Reds starten mit einem Heimspiel gegen Norwich City am 9. August (21 Uhr) in die Saison, für Sevilla beginnt die Spielzeit am 18. August (19 Uhr) bei Espanyol Barcelona.

Die Sendezeiten des ICC im Überblick:

Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 24. Juli (1 Uhr): Real Madrid - FC Arsenal (live bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Mittwoch, 24. Juli (3 Uhr): FC Bayern - AC Milan (live bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Mittwoch, 24. Juli (3 Uhr): Guadalajara - Atlético Madrid (live bei Onefootball)
Mittwoch, 24. Juli (13.30 Uhr): Juventus - Inter Mailand (live bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Donnerstag, 25. Juli (2 Uhr): AC Florenz - Benfica Lissabon (live bei Onefootball)
Donnerstag, 25. Juli (13.30 Uhr): Tottenham Hotspur - Manchester United (live bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Nacht von Freitag auf Samstag, 27. Juli (1.30 Uhr): Real Madrid - Atlético Madrid (live bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Sonntag, 28. Juli (22 Uhr): AC Milan - Benfica Lissabon (Live-Einstieg bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Samstag, 3. August (19 Uhr): Manchester United - AC Milan (Live-Einstieg bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Sonntag, 4. August (16 Uhr): Tottenham Hotspur - Inter Mailand (live bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)
Samstag, 10. August (18 Uhr): Atlético Madrid - Juventus (live bei SPORT1, SPORT1.de, Onefootball)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image