Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Jürgen Klopp ist kein Fan der ansteigenden Spielanzahl. Jetzt zieht er Konsequenzen und nimmt eine Anweisung der Premier League wörtlich.

Nicht nur Jürgen Klopp, sondern auch Pep Guardiola haben schon mehr als deutlich gemacht, dass sie mit den übermäßig vielen Spielen in diversen Turnieren nicht einverstanden sind. Jetzt reagiert Klopp erneut und sagt die Teilnahme der A-Mannschaft beim FA Cup ab.

Nach dem 2:2-Unentschieden des FC Liverpools im FA Cup gegen Shrewsbury Town muss das Team von Jürgen Klopp um den Einzug ins Achtelfinale fürchten. Die Reds gaben eine 2:0-Führung aus der Hand.

Doch wie ESPN jetzt berichtet, habe Klopp beschlossen keine Spieler der ersten Mannschaft beim Rückspiel gegen Shrewsbury antreten zu lassen. Der Grund: Die Premier League habe für Februar, den Zeitraum, in dem das Spiel stattfinden soll, eine Winterpause angesetzt.

Anzeige

Klopp: "Wir werden nicht da sein."

"Im April 2019 haben wir einen Brief von der Premier League erhalten, in dem sie uns aufforderten, die Winterpause zu respektieren, keine Freundschaftsspiele und keine wettbewerbsfähigen Pflichtspiele zu organisieren", zitiert ESPN Liverpools Cheftrainer, "ich habe den Jungs bereits vor zwei Wochen gesagt, dass wir eine Winterpause machen werden, das heißt, wir werden nicht da sein." Deutliche Worte.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Liverpool bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

Für Klopp steht die Gesundheit und Fitness der Spieler im Vordergrund. "Es geht um das Wohlergehen der Spieler und sie brauchen eine Pause - eine mentale Pause und eine körperliche Pause", so Klopp.

Nachwuchstalente statt A-Profis

Statt der Profis sollen jetzt die jüngeren Spieler um den Einzug ins Achtelfinale des FA Cups kämpfen. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Ob diese Reaktion dem englischen Fußball-Verband gefällt, ist Klopp egal. "Wenn die FA es nicht respektiert, können wir es nicht ändern", und betonte noch einmal: "Wir werden nicht da sein."

Meistgelesene Artikel

Laut Klopp trainiert der U23-Trainer Neil Critchley das B-Team, das im Rückspiel gegen Shrewsbury aufläuft.

Die FA allerdings will sich nicht den Schwarzen Peter zuschieben lassen. "Vor Beginn der Saison 2019/20 haben alle Vereine akzeptiert, dass die Wiederholungen der vierten Runde des FA Cup, sofern erforderlich, in der ersten Woche der Spielpause in der Zwischensaison stattfinden müssen", teilte der Verband am Montagnachmittag mit.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image