Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Liverpool-Legende Jamie Carragher benennt Schwächen im Spiel von Thiago. Das Problem des Klopp-Teams sei der Verlust des "pochenden Herzschlags".

Hilft Thiago dem FC Liverpool - oder passt der ehemalige Bayern-Star nicht zum Spielstil von Jürgen Klopp?

Besonders nach der 1:3-Niederlage der Reds zuletzt in der Premier League gegen Leicester City wurde Kritik am Mittelfeldmann laut. Beim 2:0-Erfolg gegen RB Leipzig in der Champions League am Dienstag wiederum überzeugte Thiago.

"Manchmal, wie in den schlechten letzten zwölf Minuten im King Power Stadium (Stadion von Leicester City, Anm. d. Red.), war Thiago eine Belastung für die Defensive", schrieb Liverpool-Legende Jamie Carragher in seiner Kolumne für den Telegraph.

Anzeige

In der Schlussphase gegen Leicester verlor Thiago den Ball "und verursachte dann schlampig den Freistoß, der zu Leicesters Ausgleichstreffer führte".

Auch gegen Leipzig erkannte Carragher in der Anfangsphase "ein weiteres ungeschicktes Tackling".

Meistgelesene Artikel

Carragher: "Pochende Herzschlag der Mannschaft ging verloren"

Allerdings sieht Carragher Liverpools Probleme der vergangenen Wochen eher in den Verletzungen von Virgil van Dijk oder Fabinho, die Thiagos vermeintliche defensive Schwächen kompensieren könnten, begründet.

Klopp habe "zusätzliche fünf oder zehn Prozent in eine Gewinnmaschine" einbringen wollen, "stattdessen ging der pochende Herzschlag der Mannschaft verloren".

Der frühere Verteidiger habe "nie geglaubt, dass Thiago unter Vertrag genommen wurde, um jedes Spiel zu spielen".

Carragher: "Thiagos Zweikampverhalten ist fehlerhaft"

Carragher schließt: "Liverpools Ergebnisse waren schlechter als Thiagos Leistungen".

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Spanier sei "technisch besser" als die Spieler, die Liverpool zuvor hatte. "Aber es fehlt ihm an Tempo und sein Zweikampfverhalten ist fehlerhaft", fügte Carragher hinzu.

Barnes: Vielleicht passt Thiago besser zu ManCity

Mit John Barnes hatte ein weiterer ehemaliger Liverpool-Akteur zuletzt bei SPORT1 über Thiago gesprochen.

"Liverpool ist dabei, sich eine andere Spielweise anzueignen im Vergleich zu der der vergangenen drei Jahre, die sehr stark und physisch war. Nun merken sie, dass sie sich an einen Spieler wie Thiago anpassen müssen", erklärt Barnes, der über 300 Mal für die Reds auflief (Die Tabelle der Premier League).

Barnes weiter: "In mancher Hinsicht und wenn man sieht, wie Manchester City spielt, würde er aufgrund seiner Spielweise vielleicht besser zu Manchester City passen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image