vergrößernverkleinern
Brock Lesnar (l.) besiegte bei WWE WrestleMania 34 Roman Reigns
Brock Lesnar (l.) besiegte bei WWE WrestleMania 34 Roman Reigns - beim Greatest Royal Rumble gibt es ein Rückmatch © WWE 2018 All Rights Reserved
teilentwitternE-MailKommentare

München - Beim Greatest Royal Rumble 2018 lässt WWE zahlreiche große Duelle steigen. So können Sie die Show im TV, im Livestream und im Ticker verfolgen.

Es ist seit langem die größte Show, die die Wrestling-Liga WWE außerhalb Amerikas veranstaltet hat: Im saudi-arabischen Dschidda am Roten Meer steigt heute (JETZT im LIVETICKER) der Greatest Royal Rumble.

Im über 60.000 Zuschauer fassenden König-Abdullah-Stadion bietet die Liga zwei große WrestleMania-Rückkämpfe zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns sowie AJ Styles und Shinsuke Nakamura, seltene Ring-Auftritte des Undertaker, von Triple H und Chris Jericho - und zum ersten Mal eine noch größere Variante des berühmten Royal Rumble mit 50 statt 30 Teilnehmern.

Rey Mysterio, Mark Henry, The Great Khali dabei

Wie WWE am Dienstag bestätigte, werden drei ehemalige World Champions für das große Rumble-Match in den WWE-Ring zurückkehren: Rey Mysterio, der schon beim Original-Rumble im Januar Überraschungsteilnehmer waren und mit WWE gerade über eine dauerhafte Rückkehr verhandelt.

Ebenfalls mit von der Partie: der kurz vor WrestleMania in die Hall of Fame aufgenommene Mark Henry, der seine Karriere eigentlich beendet hat - und der indische 2,16-Meter-Riese The Great Khali, der zuletzt bei Battleground 2017 zu sehen war, als er seinem Landsmann Jinder Mahal zu Hilfe kam.

In beiden Fällen dürfte es sich um einmalige Auftritte handeln.

Ebenfalls final angesetzt ist inzwischen ein Match um den Cruiserweight-Titel: Champion Cedric Alexander wird auf den maskierten Kalisto treffen.

Was WWE nicht aufbietet: ihre weiblichen Wrestlerinnen um Star-Neuzugang Ronda Rousey. Im autoritär und streng nach einem konservativen Islam regierten Saudi-Arabien ist Frauen öffentliche sportliche Betätigung weitgehend verboten, bis vor kurzem wäre es ihnen nicht einmal erlaubt gewesen, die Show als Zuschauerinnen zu besuchen.

Unter anderem deshalb ist das von den saudischen Machthabern geförderte Showkampf-Spektakel auch ein sehr umstrittenes.

Die Match-Card des WWE Greatest Royal Rumble 2018:

Greatest Royal Rumble Match - bestätigte Teilnehmer: Daniel Bryan, The Big Show, Braun Strowman, Kurt Angle, Apollo, Titus O'Neil, Elias, Goldust, Mojo Rawley, Dolph Ziggler, Baron Corbin, Chad Gable, Big E, Kofi Kingston, Xavier Woods, Shelton Benjamin, Sin Cara, Chris Jericho, Bobby Roode, Kevin Owens, Sami Zayn, Shane McMahon, Rey Mysterio, The Great Khali, Mark Henry
WWE Universal Title Match: Brock Lesnar (c) vs. Roman Reigns
WWE World Title Match: AJ Styles (c) vs. Shinsuke Nakamura
John Cena vs. Triple H
Casket Match: The Undertaker vs. Rusev
WWE Intercontinental Title Ladder Match: Seth Rollins (c) vs. Finn Balor vs. The Miz vs. Samoa Joe
WWE United States Title Match: Jeff Hardy (c) vs. Jinder Mahal
WWE RAW Tag Team Title Match (vakant): Cesaro & Sheamus vs. Matt Hardy & Bray Wyatt
WWE SmackDown Tag Team Title Match: The Bludgeon Brothers (Harper & Rowan) (c) vs. The Usos (Jimmy & Jey Uso)
WWE Cruiserweight Title Match: Cedric Alexander (c) vs. Kalisto

So ist die Show live im TV, im Stream und im Ticker zu verfolgen:

Die Show wird um 18 Uhr deutscher Zeit beginnen und auf der Streaming-Plattform WWE Network sowie bei Sky Select übertragen. SPORT1 begleitet den Rumble im Liveticker.

teilentwitternE-MailKommentare