vergrößernverkleinern
Zu Beginn der Show zeigte sich Kurt Angle noch selbstbewusst, am Ende lachte jedoch Drew McIntyre (r.)
Zu Beginn der Show zeigte sich Kurt Angle noch selbstbewusst, am Ende lachte jedoch Drew McIntyre (r.) © WWE 2018 All Rights Reserved
teilenE-MailKommentare

München - Der Versuch von Hall of Famer Kurt Angle, sich bei WWE RAW einen Platz im Survivor-Series-Team zu sichern, geht dramatisch schief. Seth Rollins ist einen seiner Titel los.

Nach der umstrittenen Show Crown Jewel in Saudi-Arabien legt die Wrestling-Liga WWE ihren Fokus auf die anstehende Großveranstaltung Survivor Series am 18. November. Bei der Wochenshow Monday Night RAW verkündete General Manager Baron Corbin, dass dabei wie im vergangenen Jahr Wrestler von RAW auf Kollegen von SmackDown Live treffen.

Für das Ausscheidungsmatch der Männer setzte Corbin sich selbst als (nicht aktiven) Kapitän an. In das Fünfer-Team seiner Show berief er zunächst Dolph Ziggler, Drew McIntyre und Braun Strowman. Letzteren hatte Corbin selbst bei Crown Jewel mit dem Universal Titel attackiert, um ihm "eine Lektion in Sachen Autorität" zu erteilen.

Kurt Angle meldete sich daraufhin zu Wort und beanspruchte neben der Kapitäns-Rolle (die er bereits vor Jahresfrist inne hatte) einen Platz im Team. Corbin akzeptierte den Vorschlag, diesen müsse er sich jedoch mit einem Sieg über ihn verdienen.

McIntyre feiert großen Sieg

Zu einem Match des alten und neuen GMs von RAW kam es jedoch nicht, da Corbin - verfolgt vom wütenden Strowman - die Arena im englischen Manchester vorzeitig verließ. Anstatt Corbin bestritt letztlich Drew McIntyre das Match gegen Angle. Und der Schotte zeigte, warum er nach dem Krebs-Drama von Roman Reigns als die vielleicht größte Zukunftshoffnung der Showkampf-Liga gilt.

In einem sehenswerten Match setzte sich McIntyre durch, indem er den Hall of Famer ausgerechnet durch Aufgabe im sonst von Angle benutzten Ankle Lock besiegte. Was für eine riesige Demütigung für den Altstar!

---

Lesen Sie auch:

So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe

---

SPORT1 fasst die weiteren Highlights zusammen:

- Ein Match zwischen der Riott Squad und dem Team aus Bayley, Sasha Banks und Natalya sollte eigentlich drei Teilnehmer am Elimination Match der Frauen bestimmen, das von der (ebenfalls nicht aktiven) Alexa Bliss als Kapitänin angeführt wird.

Als Natalya kurz vor dem Sieg stand, zerbrach Ruby Riott jedoch die Sonnenbrille ihres vor wenigen Monaten verstorbenen Vaters Jim "The Anvil" Neidhart. Das Match endete daraufhin ohne Ergebnis, Natalya brach in Tränen aus.

- Seth Rollins zeigte sich schwer enttäuscht von den Entscheidungen bei Crown Jewel. Dass Brock Lesnar wieder WWE Universal Champion ist, sei für ihn, seinen erkrankten Kumpel Reigns und für alle Fans ein "Schlag ins Gesicht". Lesnar selbst ist nicht bei der Europa-Tour von WWE dabei, wurde jedoch für einen Auftritt in der kommenden Woche beworben.

GM Corbin setzte daraufhin wenig begeistert ein Match um die RAW Tag Team Gürtel gegen AoP an. Da "Partner" Dean Ambrose wie zuletzt üblich nicht zur Hilfe kam, blieb Rollins chancenlos und verlor die Titel an Akam und Rezar. Anschließend tauchte Ambrose doch noch auf und verpasste dem früheren Shield-Bruder Rollins seine Spezialaktion Dirty Deeds.

Nach dem Verlust der Tag Titles hält Seth Rollins somit "nur noch" den Intercontinental Titel, bei Survivor Series trifft er auf United States Champion Shinsuke Nakamura.

- RAW Women's Champion Ronda Rousey gab sich vor dem Duell gegen SmackDown-Pendant Becky Lynch siegessicher und führte ihre lange Liste an Errungenschaften an, die sie in ihrer Karriere erreicht habe.

Anschließend dürfte ein Match gegen Nia Jax auf Rousey warten. Die Cousine von The Rock erwarb sich bei Evolution ein Titelmatch, wünschte Rousey viel Glück bei den Survivor Series und zeigte sich durch einen Sieg gegen Ember Moon in guter Form. Anschließend präsentierte sie noch eine neue "Freundin": Gemeinsam mit Tamina Snuka fertigte Jax die ausgeknockte Moon weiter ab.

Die Ergebnisse von WWE Monday Night RAW:

Bayley, Natalya und Sasha Banks gegen The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan) endet im No Contest

Apollo Crews besiegt Jinder Mahal

WWE RAW Tag Team Championship: AoP (Akam und Rezar) besiegen Seth Rollins (ohne Dean Ambrose) (c)

Elias besiegt Dolph Ziggler

Nia Jax besiegt Ember Moon

Bobby Lashley besiegt Finn Balor

Drew McIntyre besiegt Kurt Angle

Nächste Artikel
previous article imagenext article image