vergrößernverkleinern
WWE-Wrestler Alexander Wolfe legte bei wXw 16 Carat Gold einen Überraschungsauftritt hin
WWE-Wrestler Alexander Wolfe legte bei wXw 16 Carat Gold einen Überraschungsauftritt hin © wXw
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim wXw-Turnier 16 Carat Gold in Oberhausen gab es mehrere WWE-Gastspiele - und als Höhepunkt auch ein unangekündigtes Match mit Alexander Wolfe.

Der Jahreshöhepunkt der größten deutschen Wrestling-Liga wXw wurde an diesem Wochenende mit zahlreichen WWE-Gastspielen veredelt - darunter ein unangekündigtes des einzigen deutschen Wrestlers im WWE-Hauptkader.

Am Samstagabend nahm Alexander Wolfe unter dem Jubel der 1510 Zuschauer des 16 Carat Gold Tournaments in Oberhausen eine offene Herausforderung von wXw Shotgun Champion Marius Al-Ani an.

Er zog in seinem WWE-Outfit und der SAnitY-Musik ein, streifte es dann aber ab und kämpfte mit der Bekleidung der Gruppierung Ringkampf.

Anzeige

So wie es den Gepflogenheiten im Wrestling entspricht, verlor Gaststar Wolfe das Match und gab damit Al-Ani einen Schub.

Die weiteren zentralen Ergebnisse des dreitägigen Show-Wochenendes, bei dem auch Wolfes WWE-Kollegen Axel Dieter Jr. (Marcel Barthel), WALTER, Ilja Dragunov, Toni Storm und Killer Kelly mitmischten: Talent Bobby Gunns gewann gegen Veteran Absolute Andy den wXw Unified World Wrestling Title, den wichtigsten Gürtel der Liga. Das eigentliche Turnier ging an Lucky Kid, der im Finale WALTER besiegte. Am Finaltag verteidigte außerdem auch Storm ihren wXw-Damentitel gegen Kelly.

wXw und WWE kooperieren erfolgreich

Bei dem 16-Mann-Turnier nahmen auch Dieter und Dragunov teil, dazu auch einige Szene-Größen aus Japan und Mexiko: Daisuke Sekimoto, Shigehiro Irie und die Mexikaner Mexikaner Pentagon Jr. und Fenix, die gemeinsam als eins der besten Tag Teams der Gegenwart gelten - und bei der Debütshow des neuen WWE-Rivalen AEW am 25. Mai ein großes Match gegen die Young Bucks bestreiten werden.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Die Gastauftritte der von wXw zu WWE aufgestiegenen Stars wurde durch eine Kooperation der beiden Ligen möglich, wXw tut sich schon seit Jahren als erfolgreiche Talentschmiede für den zunehmend auch auf den europäischen Markt blickenden Branchenführer hervor.

Das 2006 erstmals veranstaltete 16 Carat Gold ist im Lauf der Jahre zu einer prestigeträchtigen Veranstaltung herangereift, die Bühne für diverse Stars war, die später eine größere Karriere hinlegten. Zu den Siegern der Vergangenheit zählen neben WALTER und Dragunov auch El Generico (Sami Zayn) und der Niederländer Tommy End, der bei WWE gerade als Aleister Black in den Hauptkader aufgestiegen ist.

Auch diverse weitere WWE-Stars waren beim Carat dabei, darunter Seth Rollins (als Tyler Black), Cesaro (Claudio Castagnoli), Daniel Bryan (Bryan Danielson) sowie auch die mit Black beförderten Johnny Gargano, Tommaso Ciampa und Ricochet.

WALTER startet bei NXT UK schon durch

Die diesjährigen Stargäste Dieter, WALTER und Dragunov sind aktuell in den WWE-Entwicklungsligen NXT beziehungsweise NXT UK aktiv, vor allem die Karriere von Carat-Finalist WALTER ist dort schon prächtig angelaufen.

Am WrestleMania-Wochenende im April wird er bei NXT TakeOver in New York UK-Champion Pete Dunne in einem großen Match herausfordern, vor fast 20.000 Zuschauern im Barclays Center in Brooklyn.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image