Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bill Goldberg soll beim WWE SummerSlam 2019 wieder in den Ring steigen. Zudem ist durchgesickert, wer als Roman Reigns' Angreifer dargestellt werden soll.

Die zweitwichtigste WWE-Show des Jahres wird offenbar kurzfristig mit zwei großen Matches aufgemöbelt: Eineinhalb Wochen vor dem SummerSlam 2019 ist der Plan für Topstar Roman Reigns ebenso durchgesickert wie der angedachte Auftritt einer Legende.

Wie der Wrestling Observer berichtet, soll Bill Goldberg nach seinem - viel kritisierten - Match gegen den Undertaker in Saudi-Arabien auch wieder vor nordamerikanischem Publikum auftreten. Der einstige Topstar der früheren Konkurrenzliga World Championship Wrestling (WCW) werde auf Dolph Ziggler treffen.

Zugleich vermeldete das gut informierte Fachmagazin von Dave Meltzer auch die Auflösung, in die das Backstage-Attentat auf Reigns bei SmackDown münden soll: Daniel Bryan soll als der Mann enthüllt werden, der Reigns mit dem Umstoßen eines befüllten Gerüsts in vermeintliche Lebensgefahr brachte.

Anzeige

Paul Heyman bei WWE für Bill Goldberg zuständig

Eigentlich hat WWE für den SummerSlam ein Match zwischen Ziggler und The Miz angekündigt, der Observer hatte aber schon berichtet, dass dies ein "Red Herring" sei, ein Ablenkungsmanöver.

Goldberg soll Anstoß daran nehmen, wie sich Ziggler gerade auf Kosten der Stars von einst profiliert, unter anderem durch seinen Superkick gegen Shawn Michaels vergangene Woche bei SmackDown.

Der 52 Jahre alte Goldberg hat im Frühjahr einen neuen WWE-Deal unterschrieben. Während sich nicht wenige Fans - gerade nach dem missglückt verlaufenem Match gegen den Taker - kritisch über die Präsenz des Oldies äußerten, soll der vor kurzem zum starken Mann im WWE-Kreativteam beförderte Paul Heyman weiter große Stücke auf ihn halten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Dem Observer zufolge war Goldberg einer der Stars, mit dessen Inszenierung Heyman schon vor seiner Beförderung betraut war. Heyman würde Goldberg wie einen alten Western-Helden betrachten, der immer mal wieder zu besonderen Anlässen einschreitet und für Recht und Ordnung sorgt. Er orientiere sich dabei zum Beispiel auch an den späten WWE-Auftritten des legendären Bruno Sammartino, der ein Kindheits- und Jugendheld Heymans war.

Daniel Bryan rückt wieder in den Fokus

Bryan - seit vergangenem Herbst in der Rolle als böser, über die Menschheit verbitterter Umweltfreund unterwegs - hatte bei WrestleMania 35 seinen WWE-Titel an Kofi Kingston verloren und war seitdem mit Partner Rowan in der Tag-Team-Division geparkt worden.

Nach dem Titelverlust des Duos bei Extreme Rules hatte Bryan eine "Karriere verändernde Ankündigung" machen wollen, es dann aber doch nicht getan.

Nun scheint er bei WWE wieder mehr ins Zentrum zu rücken.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image