vergrößernverkleinern
CYCLING-FRA-TDF2019
Tour-Direktor Christian Prudhomme (l.) verkündet Simon Yates (r.) und Egan Bernal den Rennabbruch © Getty Images
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die 19. Tour-Etappe endet ungewöhnlich. Alexander Zverev gelingt eine große Aufholjagd, das Boxen ereilt ein Doping-Hammer. Der Sport-Tag.

Die 19. Etappe der Tour de France hatte es in sich: Ein Top-Favorit muss aufgeben, das Gelbe Trikot wechselt den Besitzer und das Rennen endet vorzeitig ohne Sieger.

Beim ATP-Turnier in Hamburg gelingt Alexander Zverev nach einer großen Aufholjagd doch noch der Sprung ins Halbfinale.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Anzeige

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- Bernal nach Abbruch in Gelb

Auf der 19. Etappe holt sich der Kolumbianer Egan Bernal nach einem Hagelschauer das Gelbe Trikot. Einen Sieger gibt es nicht, mit Thibaut Pinot muss ein Top-Favorit auf den Gesamtsieg aufgeben. (Zum Bericht

- Lendl trennt sich von Zverev

Ivan Lendl ist nicht mehr Coach des deutschen Tennis-Topspielers Alexander Zverev (22).Der Manager des achtmaligen Grand-Slam-Siegers Lendl bestätigte am Freitag entsprechende US-Medienberichte. Zuletzt hatte Zverev die Arbeitseinstellung des 59-Jährigen, der den deutschen Hoffnungsträger seit den US Open vergangenen Jahres betreute, deutlich kritisiert. (Zum Bericht)

- Doping-Hammer im Schwergewicht

Erst am Wochenende sicherte sich Dillian Whyte durch seinen Punktsieg gegen Oscar Rivas den Interims-Titel der WBC im Schwergewicht und schwang sich dadurch zum Pflichtherausforderer von Weltmeister Deontay Wilder auf. Doch nur wenige Tage danach droht der Mega-Fight schon wieder zu platzen und Whytes Karriere am Scheideweg zu stehen. Denn wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, soll der 31-Jährige bereits drei Tage vor dem Kampf gegen Rivas positiv auf eine noch nicht näher bestimmte Substanz getestet worden sein. (Zum Bericht)

- Drei Weltrekorde bei Schwimm-WM

Der zehnmalige Weltmeister Caeleb Dressel hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Gwangju für den fünften Weltrekord gesorgt. Im Halbfinale über 100m Schmetterling verbesserte der Amerikaner in 49,50 Sekunden die Bestmarke des Rekord-Olympiasiegers Michael Phelps von 2009 um 32 Hundertstelsekunden. Zuvor hatten der Brite Adam Peaty über 100m Brust, der Ungar Kristof Malik über 200m Schmetterling, der Australier Matthew Wilson über 200 m Brust und die australische 4x200-m-Freistilstaffel der Frauen Weltrekorde aufgestellt. (Zum Bericht)

- Pinot steigt aus Tour de France aus

Mitfavorit Thibaut Pinot hat auf der drittletzten Etappe der 106. Tour de France aufgegeben. Der große französische Hoffnungsträger vom Team Groupama-FDJ wurde in der Anfangsphase der 19. Etappe mit Bergankunft in Tignes mehrmals am linken Bein behandelt und fiel weit hinter die Spitzengruppe zurück. Nach rund 40 km stieg der 29-Jährige in Tränen aufgelöst ins Begleitfahrzeug. Nach offiziellen Angaben hatte Pinot einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten. (Zum Bericht)

- Ferrari dominiert freies Training

Ferrari hat zum Auftakt von Sebastian Vettels Heimspiel in Hockenheim zumindest leise Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg geschöpft. Charles Leclerc drehte im freien Training am Freitag die schnellste Runde, in 1:13,449 Minuten lag der Monegasse zwölf Hundertstelsekunden vor Teamkollege Vettel. (Zum Bericht)

- Zverev schafft Mega-Comeback, Thiem scheitert

Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in Hamburg ins Halbfinale eingezogen. Er besiegte trotz 2:6, 2:5-Rückstands den Serben Filip Krajinovic noch mit 2:6, 7:5, 6:2 und trifft nun auf den Georgier Nikoloz Basilashvili. Dagegen ist French-Open-Finalist Dominic Thiem überraschend im Viertelfinale ausgeschieden, der topgesetzte Österreicher musste sich am Rothenbaum dem Russen Andrej Rublew mit 6:7 (3:7), 6:7 (5:7) geschlagen geben. (Zum Bericht)

- Kiel verlängert mit Weinhold

Handball-Nationalspieler Steffen Weinhold hat seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister THW Kiel bis 2022 verlängert. Das teilte der Klub am Freitag in einem Video via Twitter mit. Weinhold (33) spielt seit fünf Jahren im Rückraum der Kieler, 2014 war er von der SG Flensburg-Handewitt zum Nordrivalen gewechselt. (Zum Bericht)

Das passiert heute noch

- Fußball: VfB empfängt Hannover

Zum Auftakt in die neue Saison in der 2. Bundesliga kommt es direkt zu einem Spitzenspiel. In Stuttgart empfängt der heimische VfB Mitabsteiger Hannover 96. Wer startet erfolgreich in die Mission "Wiederaufstieg"? (2. Bundesliga: VfB Stuttgart - Hannover 96, ab 20.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER

Das müssen Sie heute sehen

- Fußball Live - 1. FC Köln gegen FC Bologna

In der Vorbereitung auf die neue Saison befindet sich der 1. FC Köln aktuell im Trainingslager in Österreich. Dort trifft der Aufsteiger am Freitag im Rahmen des Helden-Cups in der Kufstein Arena auf den FC Bologna (Fußball, Testspiel: 1. FC Köln - FC Bologna, ab 17.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

- Darts Live - World Matchplay Viertelfinale

Das Highlight des Darts-Sommers live auf SPORT1: Vom 20. bis zum 28. Juli steht mit dem World Matchplay wieder das zweitälteste Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) auf dem Programm. Am Abend sind Rob Cross und Peter Wright im Einsatz. (Darts: World Matchplay, ab 20.00 Uhr LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Das Video-Schmankerl des Tages

Angel Gomes ist gerade mal 18 Jahre alt, macht aber schon mächtig auf sich aufmerksam. Gegen Tottenham sorgt das Mega-Talent für den Sieg von Manchester United.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image