Home>Darts>

Darts: Schindler bricht gleich zwei Rekorde

Darts>

Darts: Schindler bricht gleich zwei Rekorde

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Schindler überflügelt Hopp

Martin Schindler bricht beim NEO.bet German Darts Grand Prix in München gleich zwei Rekorde. Diese hatte zuvor Max Hopp inne.
Martin Schindler verliert im Halbfinale des NEO.bet German Darts Grand Prix München 2024 gegen Michael van Gerwen. Bei der Gratulation kommt es zu einer kuriosen Szene.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Mit dem NEO.bet German Darts Grand Prix machte die PDC am Osterwochenende in München halt. Das Turnier gewann der amtierende Weltmeister Luke Humphries, auf Rekord-Jagd begab sich allerdings Martin Schindler, der bis ins Halbfinale vorstieß.

{ "placeholderType": "MREC" }

„The Wall“, wie Schindler auch genannt wird, stellte in der bayerischen Hauptstadt nämlich gleich zwei Rekorde auf. Das Halbfinal-Match gegen Michael van Gerwen war Schindlers 97. Match auf der European Tour. Damit zog er an Max Hopp vorbei. Der SPORT1-Experte war bis zum Montag der Deutsche mit den meisten Matches auf der European Tour.

Schindler mit den meisten deutschen Siegen

Neben der Anzahl an Spielen stellte Schindler aber gleich noch eine zweite Bestmarke auf. Der gebürtige Strausberger konnte in München nämlich auch seinen 45. Sieg auf der European Tour für sich verbuchen. Auch das ist ein neuer Spitzenwert für den deutschen Darts-Sport. Bisherige Rekordhalter war auch hier Max Hopp.

In der Order of Merit ist Schindler derzeit die Nummer 24 der Welt. In dieser Wertung liegt, aus deutscher Sicht, nur noch Gabriel Clemens vor ihm. „The German Giant“ belegt in der Rangliste der PDC derzeit Platz 22.