Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Transfer Fix! FC Bayern verpflichtet Sturm-Juwel Mathys Tel

Bundesliga>

FC Bayern: Transfer Fix! FC Bayern verpflichtet Sturm-Juwel Mathys Tel

Anzeige
Anzeige

Fix! Bayern verpflichtet Sturm-Juwel

Fix! Bayern verpflichtet Sturm-Juwel

Der FC Bayern hat sein neues Sturm-Juwel! Die Verpflichtung von Mathys Tel ist nun auch offiziell verkündet - mit dem Transfer kratzen die Münchner am eigenen Ausgabenrekord.
Mit Mathys Tel kommt der nächste Neuzugang des FC Bayern am Montagmorgen in München an. Direkt im Anschluss geht es zum obligatorischen Medizincheck.
Kerry Hau
Kerry Hau
. SPORT1
. SPORT1

Der FC Bayern hat Mathys Tel von Stade Rennes verpflichtet, wie der deutsche Rekordmeister offiziell bestätigte. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

SPORT1 hatte den Deal bereits vor Tagen angekündigt. Die Ablösesumme beträgt demnach - abhängig von verschiedenen leistungsbezogenen Bonuszahlungen - bis zu 28,5 Millionen Euro. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Tel bereits der fünfte Bayern-Transfer im Sommer

Das Besondere: Laut SPORT1-Informationen beteiligt sich der Spieler mitsamt seinem Management an der fixen und sofort zu zahlenden Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro, weil Tel unbedingt zu Bayern wollte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Nach Matthijs de Ligt (von Juventus Turin), Sadio Mané (vom FC Liverpool), Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui (beide von Ajax Amsterdam) ist der 17-Jährige bereits der fünfte Neuzugang der Münchner. Er erhält die Rückennummer 39

Lesen Sie auch

Nagelsmann: Tel könne „einer der besten Stürmer werden“

„Mathys Tel ist eines der größten Talente in Europa, ein sehr schneller, technisch starker und vielseitiger Stürmer“, kommentierte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic den Neuzugang in der Pressemitteilung des Klubs: „Wir haben ihn schon lange beobachtet und konnten ihn jetzt überzeugen, seine nächsten wichtigen Schritte in München bei uns zu setzen.“ (Hier geht‘s zur Pressemitteilung des FC Bayern)

„Er ist ein sehr junger, talentierter Spieler. Er kann auf mehreren Positionen spielen, ist sehr schnell und stark“, erklärte Nagelsmann nach der 0:1-Niederlage der Bayern im Vorbereitungsspiel gegen Manchester City. Und weiter: Tel könne „einer der besten Stürmer werden“.

Mathys Tel: „Gespräche mit Salihamidzic haben mich sehr beeindruckt“

Tels erste Worte als Bayern-Profi: „Der FC Bayern ist eine der besten Mannschaften der Welt. Ich freue mich sehr auf diese tolle Herausforderung und werde für diesen Klub alles geben. Die Gespräche mit Hasan Salihamidzic und den Verantwortlichen des FC Bayern haben mich sehr beeindruckt und mir schnell bewusstgemacht, dass ich unbedingt nach München möchte.“

Bereits am vergangenen Sonntag hatte sich Tel von seinem Ex-Klub verabschiedet. Es sei ihm „eine große Ehre“ gewesen, das Trikot von Stade Rennes zu tragen. Der Verein habe ihm „viel gelehrt“, er wünsche dem französischen Klub „nur das Beste“.

Die Transfer-Ausgaben des FC Bayern belaufen sich nun auf insgesamt 137,5 Millionen Euro (Anm. d. Red: ohne Boni für Tel), während durch Verkäufe 67,4 Millionen Euro eingenommen wurden. Nur in der Saison 2019/20 gab der deutsche Rekordmeister mehr auf dem Transfermarkt aus - nämlich 139,5 Millionen Euro. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

13. Mai 2017: Das wohl verrückteste Spitzenspiel der Bundesliga, dass ein Stadion jemals gesehen hat. Die Bayern besiegten am Ende die Leipziger mit 5:4.
01:37
SPORT1 Bundesliga Classics: Das Bayern-Spitzenspiel mit dem 9-Tore-Spektakel