Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Transfermarkt: Bayer-Star Paulinho zu Atletico Mineiro

Bundesliga>

Transfermarkt: Bayer-Star Paulinho zu Atletico Mineiro

Anzeige
Anzeige

Bayer beendet Millionen-Missverständnis

Bayer Leverkusen hat sich auf ein Ende der Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Olympiasieger Paulinho verständigt.
Mit einem Heimsieg gegen Stuttgart verabschiedet sich Leverkusen versöhnlich in die Winterpause. Für den VfB bleibt es dagegen brenzlich.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich auf ein Ende der Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Olympiasieger Paulinho verständigt.

Der 22 Jahre alte Offensivspieler, der 2018 für 18,5 Millionen Euro von Vasco da Gama zur Werkself gekommen war, wechselt in seine Heimat und spielt bis zum Saisonende im Sommer 2023 für den Erstligisten Atletico Mineiro. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Paulinho wird vom Werksklub für ein halbes Jahr ausgeliehen, danach endet sein Kontrakt bei den Rheinländern.

„Beide Seiten haben sich die Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren sicherlich anders vorgestellt“, sagte Bayers Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes, „mit diesem Transfer für den Rest der aktuellen Spielzeit haben wir nun eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung gefunden.“ (NEWS: 200-Millionen-Angebot für Ronaldo?)

Der hoch veranlagte Südamerikaner spielte viereinhalb Jahre bei Bayer, konnte allerdings die Erwartungen nie ganz erfüllen. Paulinho blieb sehr wechselhaft in seinen Leistungen.

Alles zum Transfermarkt bei SPORT1:

-----

Mit Sport-Informations-Dienst