Home>Fußball>EM 2024>

Das ist Nagelsmanns wichtigster EM-Mann!

EM 2024>

Das ist Nagelsmanns wichtigster EM-Mann!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

„Er ist sensationell gut“

Julian Nagelsmann hat die deutsche Nationalmannschaft zurück in die Spur gebracht. Doch der EM-Aufschwung ist nicht nur das Verdienst des Bundestrainers. Maßgeblich daran beteiligt ist ein Mann, der eigentlich extrovertiert ist, sich aber seit einiger Zeit eher im Hintergrund hält.
Die Euphoriewelle schwappt durch Deutschland. Am Tag nach dem Achtelfinal-Einzug trainieren nur die Ersatzspieler aus dem Ungarn-Spiel. Thomas Müller verbreitet gute Laune.
Manfred Sedlbauer
Manfred Sedlbauer
Stefan Kumberger
Stefan Kumberger
Julian Nagelsmann hat die deutsche Nationalmannschaft zurück in die Spur gebracht. Doch der EM-Aufschwung ist nicht nur das Verdienst des Bundestrainers. Maßgeblich daran beteiligt ist ein Mann, der eigentlich extrovertiert ist, sich aber seit einiger Zeit eher im Hintergrund hält.

Selbstbewusst, überzeugend, deutlich und nahezu immer mit einem Lächeln auf den Lippen! So lässt sich das Auftreten von Sandro Wagner wohl am besten beschreiben. Mit dieser Art gab er auch in dieser Woche, wie schon so oft seit seinem Antritt im September 2023, in den Trainingseinheiten den Ton an.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Tempo in die Durchgänge. Tempo“, brüllte er am Tag nach dem Sieg gegen Ungarn über den Platz des Adi-Dassler-Stadions in Herzogenaurach. Der 36 Jahre alte Co-Trainer der DFB-Mannschaft erklärte die Übungen, korrigierte, motivierte. Fast immer an seiner Seite ist Julian Nagelsmann. Die beiden besprechen sich sowohl im Spiel als auch auf dem Trainingsplatz häufig minutenlang, fuchteln mit den Armen herum und deuten Spielzüge an. Der Bundestrainer gibt enorm viel auf Wagners Meinung.

Sandro Wagner (l.) ist der Co-Trainer von Julian Nagelsmann
Sandro Wagner (l.) ist der Co-Trainer von Julian Nagelsmann

Es ist unverkennbar, dass sich die beiden gebürtigen Bayern richtig gut verstehen. Wagner und Nagelsmann kennen sich schon ihr halbes Leben lang. Genau das macht ihren Umgang noch vertrauensvoller und offener.

Schon in der Jugend standen sie gemeinsam auf dem Platz. Damals als Gegner: Nagelsmann für 1860 München, Wagner für den FC Bayern. In Hoffenheim spielte Wagner dann unter Chefcoach Nagelsmann, bei dem er das ein oder andere Sonderrecht, wie Familienbesuche unter der Woche, genoss. Wohl auch, weil beide große Familienmenschen sind.

{ "placeholderType": "MREC" }

EM 2024: Kumpeltyp Sandro Wagner macht Spieler besser

Vor nahezu jeder Trainingseinheit jonglieren sich beide die Bälle zu oder duellieren sich in kleineren Spielchen, wie Latten- oder Zielschießen.

„Er ist sensationell gut, unfassbar fleißig, strukturiert“, lobte ihn Nagelsmann bereits vor einigen Monaten.

Wagners Fußballkompetenz und seine dennoch lockere Art kommen, so heißt es, auch bei den Spielern wahnsinnig gut an. Zudem kommt, dass er gerade den offensiven Profis, wie beispielsweise Kai Havertz, schon einiges vermitteln und sie so besser machen konnte.

Vom Schlagzeilen-Profi zum Muster-Trainer

Wohl auch, weil er mit ihnen immer ehrlich in den Dialog tritt - so wie er es schon als aktiver Spieler bevorzugt hatte. Wagner scheute selten davor zurück, seine Meinung kundzutun, anzuecken oder Schlagzeilen zu liefern. „Viele meiner Fußballkollegen finde ich nur noch peinlich und zum Fremdschämen“, polterte er einst. „Aalglatt“, wie er manche Profis damals bezeichnete, ist Wagner sicher nicht. Nagelsmann schätzt nach wie vor seine „frechen Sprüche in alle Richtungen“.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Unterschied zwischen dem Co-Trainer und dem Stürmer Wagner ist wohl der, dass sich der 36-Jährige aktuell eher, zumindest öffentlich, im Hintergrund hält - Kleine Klappe, viel dahinter.

Bei Wagner zählen nicht nur fußballerische Qualitäten

Ex-Bayern-Spieler Wagner verkörpert unbändige Motivation, bedingungsloser Zusammenhalt und das Siegergen, mit dem ihm bei seiner ersten Trainer-Station in Unterhaching der Aufstieg in die 3. Liga gelang.

Das rot-blaue Auswärtstrikot der Deutschen Nationalmannschaft hat für reichlich Diskussionen gesorgt und sich letztlich zum Kassenschlager entwickelt. Manch andere Nation war bei der Trikot-Wahl ähnlich kreativ, während es andere bei ihren klassischen Farben belassen haben.
Albanien (Heim) - Ausrüster: Macron - Die Albaner um Kapitän Berat Djimsiti treten bei der EM in roten Trikots an.
Albanien (Heim) - Ausrüster: Macron - Die Albaner um Kapitän Berat Djimsiti treten bei der EM in roten Trikots an.
Republic Of Ireland v Belgium Friendly Match DUBLIN, IRELAND - MARCH 23 : Doku Jeremy forward of Belgium during the friendly game match between Republic of Ireland and Belgium in preparation of the UEFA EURO, EM, Europameisterschaft,Fussball 2024 tournament on March 23, 2024 in Dublin, Ireland, 23 03 2024 Dublin Ireland PUBLICATIONxNOTxINxFRAxBEL Copyright: xVincentxKalutx
+44
EM 2024: Alle EM-Trikots im Überblick

Und dennoch ist Wagner niemand, der nicht nur auf die fußballerischen Fähigkeiten eines Spielers guckt und diese weiterentwickeln will, sondern den großen Wert auf das Zwischenmenschliche legt.

Dass Nagelsmann beim Sieg gegen Ungarn (2:0) in Stuttgart mit Deniz Undav und Chris Führich ausgerechnet zwei VfB-Spieler einwechselte, ging auch auf die Kappe von Wagner.

„Da will ich mich jetzt nicht mit fremden Lorbeeren schmücken. Gerade bei Wechseln, die nicht taktisch sind, die eine größere Auswirkung haben, sind auch immer meine beiden Assistenten im Lead, die diese Dinge einfach mitberücksichtigen. Solche Dinge zu berücksichtigen, zeichnet dann auch ein gutes Trainerteam aus“, lobte Nagelsmann schon vor der Partie sein Trainerteam, zu dem auch Benjamin Glück gehört. Der gebürtige Erdinger war schon zu Hoffenheimer Zeiten der Co von Nagelsmann, folgte ihm außerdem nach Leipzig und später zu den Bayern.

Dass Wagner kein ganz normaler Co-Trainer ist, zeigte sich am Donnerstag nach der Reservisten-Einheit der DFB-Profis in Herzogenaurach. Denn als er gerade mit dem Fahrrad das Gelände verlassen wollte, riefen ihn die Fans zu sich und wollten Autogramme haben. Bodenständig und höflich, wie er ist, erfüllte er ihnen diesen Wunsch und plauderte einige Minuten mit ihnen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch wenn er aktuell eher der stille Mann im Hintergrund ist, wenig Einfluss oder Strahlkraft hat Wagner keineswegs.