Anzeige
Home>Handball>Handball-EM>

Handball-EM 2022 & Alfred Gislason: Vornamen-Panne um Bundestrainer

Handball-EM>

Handball-EM 2022 & Alfred Gislason: Vornamen-Panne um Bundestrainer

Anzeige
Anzeige

Versprecher-Panne um Gislason

Versprecher-Panne um Gislason

Deutschlands Bundestrainer Alfred Gislason wird nach dem Sieg gegen Russland bei der Handball-EM gleich zweimal eine seltsame Anrede zuteil.
Alfred Gislason feierte mit Deutschland bei der Handball-EM zum Abschluss einen Sieg gegen Russland
Alfred Gislason feierte mit Deutschland bei der Handball-EM zum Abschluss einen Sieg gegen Russland
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ganz am Ende wurde es dann nicht nur noch einmal erfolgreich in Bratislava, sondern sogar ein bisschen lustig. (NEWS: Alles Wichtige zum Handball)

Alfred Gislason hatte im letzten Auftritt der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der EM wenige Minuten zuvor ein versöhnliches 30:29 gegen Russland erlebt und soeben zur obligatorischen Pressekonferenz Platz genommen, da schaute er doch ein klein bisschen irritiert. (DATEN Tabellen der Handball-EM)

Was war passiert? Bei den einleitenden Worten zu dessen Spielanalyse hatte die Podiumsmoderatorin den Bundestrainer offenbar unwissend mit falschen Vornamen angesprochen, Gislason dabei „Albert“ genannt - um von einem nahe sitzenden Einflüsterer umgehend korrigiert zu werden. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Handball-EM)

So weit, so banal. Kurz darauf leistete sich den gleichen Lapsus jedoch auch noch der Übersetzer, der das Statement von Russlands Coach Velimir Petković wiedergab - und dabei ebenso auf „Albert“ Gislason verwies. (die Handball-EM im LIVETICKER)

Lesen Sie auch

Doch der namentlich doppelt „verhunzte“ Gislason nahm auch das mit der von ihm gewohnten isländischen Coolness auf und schenkte sich eine wirkliche Reaktion...

Alles zur Handball-EM 2022 auf SPORT1: