Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Ex-Eintracht-Star Hinteregger trifft beim Heim-Debüt für SGA Sirnitz

Internationaler Fußball>

Ex-Eintracht-Star Hinteregger trifft beim Heim-Debüt für SGA Sirnitz

Anzeige
Anzeige

Hinteregger glänzt beim Heim-Debüt

Hinteregger glänzt beim Heim-Debüt

Der frühere Eintracht-Star schreibt positive Schlagzeilen. Martin Hinteregger freut sich bei seinem Heim-Debüt für den SGA Sirnitz in Österreichs fünfter Liga über seinen ersten Treffer.
Martin Hinteregger feiert sein Comeback in der österreichischen fünften Liga - und das als Stürmer. Doch sein Vater schlägt nach Medienhetze Alarm und erkennt Parallelen zum Fall Robert Enke.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach seinem Rücktritt und zahlreichen Kontroversen hat Martin Hinteregger mit seinem neuen Klub SGA Sirnitz mal wieder für positive Schlagzeilen gesorgt.

Der frühere österreichische Nationalspieler feierte in zweitem Spiel für seinen Heimatverein den ersten Sieg.

In der fünfthöchsten österreichischen Spielklasse traf der ehemalige Innenverteidiger von Eintracht Frankfurt am Freitagabend beim 2:0-Erfolg gegen den FC St. Michael/Lavanttal in der siebten Minute zur 1:0-Führung.

Hinteregger, der für Sirnitz mittlerweile im Sturm aufläuft, hatte wenige Minuten später sogar eine Riesenchance, auf 2:0 zu erhöhen, doch der 29-Jährige traf bei einem Kopfball nur die Latte.

Nachdem der Österreicher zuletzt noch klagte, er sei noch nicht „voll fit“ und habe „drei Monate wie ein Rentner gelebt“, stand „Hinti“ diesmal 90 Minuten auf dem Platz.

Hinteregger wehrt sich gegen Vorwurf des Rechtsradikalismus

Vor einem Monat beendete Hinteregger überraschend seine Profi-Karriere und setzte seinen laufenden Vertrag beim Europa-League-Sieger aus Frankfurt aus, nachdem dem 29-Jährigen Rechtsradikalismus vorgeworfen wurde.

Dagegen wehrte er sich aber entschieden: „Ich habe durch meine Zeit im Profifußball und auch privat Freunde auf der ganzen Welt, und weise Anschuldigungen, dass ich rechts orientiert bin, klar ab und setze mich weiter gegen jegliche Art der Diskriminierung ein.“

Bei seinem Heimatverein SGA Sirnitz lässt er nun seine Fußball-Karriere ausklingen. (SERVICE: Hintereggers Vater schlägt Alarm)