Anzeige
Home>Internationaler Fußball>FA Cup>

FA Cup: Newcastle United blamiert sich gegen Cambridge United aus League One - Trippier mit Debüt

FA Cup>

FA Cup: Newcastle United blamiert sich gegen Cambridge United aus League One - Trippier mit Debüt

Anzeige
Anzeige

Newcastle blamiert sich im Pokal

Newcastle blamiert sich im Pokal

Newcastle United scheitert im FA Cup früh. Das Team von Eddie Howe verliert gegen einen Drittligisten. Alan Shearer ist bedient.
Cambridge United wirft Newcastle United aus dem FC Cup
Cambridge United wirft Newcastle United aus dem FC Cup
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nächster Tiefschlag für Newcastle United!

Der neureiche Premier-League-Klub blamierte sich im FA Cup bis auf die Knochen. Das Team von Eddie Howe verlor in der 3. Runde des englischen Pokals gegen den Drittligisten Cambridge United mit 0:1 und muss in diesem Wettbewerb bereits früh die Segel streichen. (Service: Ergebnisse des FA Cups)

„Eine Blamage für die Ewigkeit“, schrieb die Sportsmail kurz nach der Partie.

Trippier erstmals in der Startelf

Die Magpies, bei denen der für 15 Millionen Euro gekommene Neuzugang Kieran Trippier erstmals nach seinem Wechsel von Atlético Madrid in der Startelf stand, waren im ausverkauften heimischen St. James Park zwar das dominierende Team, vergaben aber vor allem im ersten Durchgang gute Chancen.

Lesen Sie auch

In der 57. Minute rächte sich das: Nachdem der ehemalige Bundesliga-Profi Fabian Schär einen Ball von der eigenen Torlinie gekratzt hatte, war es der Cambridge-Stürmer Joe Ironside, der Schlussmann Martin Dubravka überwand und den umjubelten Siegtreffer für den 16. der League One erzielte.

Shearer wütend: „Erbärmlich“

Durch die Blamage verpasste es Newcastle, sich Selbstvertrauen für den Abstiegskampf in der Premier League zu erspielen. Das Team, das vor kurzem von einem saudi-arabischen Konsortium um Kronprinz Mohammed bin Salman übernommen wurde, steckt in der Premier League mit nur einem Sieg aus 19 Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz fest. (Service: Ergebnisse der Premier League)

Dementsprechend bedient war Vereinsikone Alan Shearer nach dem Spiel. „Gut gemacht, Cambridge. Erbärmlicher NUFC“, twitterte der ehemalige Weltklasse-Stürmer.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Sun sprach von einer „erbärmlichen Leistung gegen die League-One-Schwächlinge“.

Cambridge-Torwart Dimitar Mitrov, der seinen Kasten sauber hielt, erklärte nach dem Spiel: „Wir mussten die beste Version von uns selbst sein, und das waren wir.“