Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

PSG dank Messi-Geniestreich vorzeitig Meister und Rekord-Champion

Ligue 1>

PSG dank Messi-Geniestreich vorzeitig Meister und Rekord-Champion

Anzeige
Anzeige

Messi genial! PSG mit Meister-Rekord

Messi genial! PSG mit Meister-Rekord

Paris St. Germain krönt sich erneut zum zum Meister - und egalisiert damit die Bestmarke von St. Etienne. Lionel Messi sorgt für einen Geniestreich.
Lionel Messi wurde mit Paris Saint-Germain mit einem Sieg gegen RC Lens vorzeitig Meister in der Ligue
Lionel Messi wurde mit Paris Saint-Germain mit einem Sieg gegen RC Lens vorzeitig Meister in der Ligue
© Imago
SID
SID
von SID

Sie machen es am gleichen Tag wie der FC Bayern in der Bundesliga!

Paris St. Germain hat sich zum zehnten Mal die französische Fußballmeisterschaft gesichert und damit zu Rekordchampion AS St. Etienne aufgeschlossen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Ligue 1)

Die Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino ist nach dem 1:1 (0:0) im Heimspiel am Samstag gegen den RC Lens nicht mehr von der Tabellenspitze der Ligue 1 zu verdrängen.

PSG holte seit der Saison 2012/13 acht Mal den Titel in der Liga. Im vergangenen Jahr hatten Neymar und Co. die Meisterschaft überraschend dem OSC Lille überlassen müssen, 2016/17 durchbrach außerdem die AS Monaco die Siegesserie des Hauptstadtklubs. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Ligue 1)

PSG vorzeitig Meister - Messi brillant

Für Superstar Lionel Messi, der im vergangenen Sommer vom FC Barcelona an die Seine gewechselt war, ist es der erste Titel im PSG-Trikot.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auf das Traumziel, den Gewinn der Königsklasse, muss PSG weiter warten. Das Starensemble war in diesem Jahr im Achtelfinale an Real Madrid gescheitert. Im französischen Pokal war ebenfalls bereits in der Runde der letzten 16 gegen OGC Nizza Schluss. (DATEN: Die Tabelle der Ligue 1)

Der Argentinier Messi erzielte im Prinzenpark auf Vorlage von Neymar mit einem traumhaften Schlenzer den Führungstreffer (68.) für die Pariser, die ab der 57. Minute in Überzahl spielten.

Bei den Gästen hatte der frühere Bundesliga-Profi Kevin Danso die Gelb-Rote Karte gesehen. Dennoch traf Corentin Jean (88.) zum Ausgleich.

Kehrer auf der Bank - Draxler verletzt

Thilo Kehrer saß bei den Gastgebern die gesamte Spielzeit auf der Bank. Nationalmannschafts-Kollege Julian Draxler fehlte wegen einer Knieverletzung. Vier Spieltage stehen noch aus.