Anzeige

Tuchel räumt bei Lukaku Fehler ein

Tuchel räumt bei Lukaku Fehler ein

Nach dem Verlust der Tabellenspitze in der Premier League übt Thomas Tuchel Selbstkritik. Er hadert mit der Einwechslung von Stürmer-Star Romelu Lukaku.
Momentan fehlen Lukaku und Werner dem FC Chelsea verletzungsbedingt, daher sieht Thomas Tuchel die Stürmer-Not und möchte im Winter einen neuen Spieler holen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Chelsea hat durch die 2:3-Niederlage bei West Ham United die Tabellenführung an Manchester City verloren und ist sogar auf dem dritten Rang zurückgefallen.

Nach dem Spiel zeigte sich Chelsea-Coach Thomas Tuchel sehr selbstkritisch - vor allem was seine Einwechslung von Stürmerstar Romelu Lukaku betraf, der für Kai Havertz ins Spiel gekommen war. (DATEN: Tabelle der Premier League)

„Es ist mein Fehler. Ich denke nicht, dass er für 45 Minuten bereit ist, aber wir haben uns dennoch wegen seiner Größe für ihn entschieden, nachdem wir Kai verloren“, wird Tuchel auf der Homepage des Klubs zitiert.

Tuchel: „Kai hatte entscheidende Rolle“

Havertz musste nach einem Foul kurz vor der Halbzeit zur Pause angeschlagen ausgewechselt werden. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Premier League)

Tuchel dazu: „Kai hatte eine entscheidende Rolle bei der Abwehr von Freistößen, die eine große Gefahr für West Ham darstellten. Aber ich habe die Entscheidung getroffen, also ist es meine Verantwortung.“

Lukaku hatte im Oktober eine Knöchelverletzung erlitten und ist noch nicht wieder bei hundert Prozent.