Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hört WWE-Entlassungsopfer auf?

Hört WWE-Entlassungsopfer auf?

Die Wrestling-Liga WWE nimmt erneut große personelle Einschnitte vor: Neben Breezango und den Singh-Brüdern müssen zahlreiche Talente gehen.
Tyler Breeze erwägt ein Karriere-Ende nach dem Aus bei WWE
Tyler Breeze erwägt ein Karriere-Ende nach dem Aus bei WWE
© WWE
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Zum vierten Mal in diesem Jahr gibt es bei der Wrestling-Liga WWE eine größere Entlassungswelle - und über Nacht hat sich herauskristallisiert, dass mindestens 13 Wrestler und eine Wrestlerin gehen müssen.

Die prominentesten, die von dem Aus betroffen sind: Fandango und Tyler Breeze (Breezango), beide jahrelang in den Hauptkadern RAW und SmackDown aktiv, sowie auch die Bollywood Boyz Sunil und Samir Singh, die einstigen Sidekicks des früheren WWE-Champions Jinder Mahal.

Während die Singhs und die meisten anderen Entlassungsopfer schon klargestellt haben, dass sie neue Engagements außerhalb von WWE suchen, denkt Breeze an ein Karriere-Ende.

Der 33 Jahre alte Kanadier, der seit 2010 unter WWE-Vertrag war, hat in einem Twitch-Stream zufrieden auf seine WWE-Zeit zurückgeblickt und erklärt, dass er sich "noch nicht entschieden" hätte, ob er seine Laufbahn fortsetze.

Breezango zuletzt bei NXT aktiv

WWE hat bei den Kündigungen vor allem den erweiterten Nachwuchsbereich vorgenommen, alle Entlassenen waren zuletzt beim Drittkader NXT oder bei der Cruiserweight-Show 205 Live angesiedelt.

Lässt WWE einen Mythos verkommen? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die neue Folge auf SPORT1, SpotifyApple PodcastsDeezer und überall wo es Podcasts gibt!

Auch Breeze und Fandango hatten sich 2019 zum Drittkader NXT zurückversetzen lassen, wo ihre jeweiligen Karrieren begonnen hatten, sie hielten dort auch zwischenzeitlich die Tag-Team-Titel.

Die weiteren Ausgebooteten sind laut übereinstimmenden Medienberichten der frühere Cruiserweight-Champion Tony Nese, Ariya Daivari, August Grey, das Tag Team Ever-Rise (Chase Parker und Matt Martel), Curt Stallion, Arturo Ruas (der einige Hauptkader-Auftritte bei der kurzlebigen Kampfshow "RAW Underground" hatte), Killian Dain, Tino Sabbatelli (schon im vergangenen Jahr entlassen und dann wiedereingestellt) und Marina Shafir.

WWE reißt mehrere Paare auseinander

Die Entlassungswelle reißt auch einige WWE-Pärchen auseinander: Der Nordire Dain (Ex-Partner des ebenfalls von WWE aussortierten Deutschen Alexander Wolfe in der Gruppierung SAnitY) ist der Ehemann von Nikki Cross, Marina Shafir - MMA-Weggefährtin von Ronda Rousey und Shayna Baszler - die Gattin des frisch zu NXT zurückgekehrten Roderick Strong (Das lang verheimlichte Drama von WWE-Star Roderick Strong).

Sabbatelli war mit Mandy Rose zusammen, wobei unklar ist, ob diese Beziehung noch aktuell ist.

Diese WWE-Stars sind privat ein Paar: Seth Rollins und Becky Lynch
Diese WWE-Stars sind privat ein Paar: Seth Rollins und Becky Lynch
Diese WWE-Stars sind privat ein Paar: Seth Rollins und Becky Lynch
+30
WWE-Stars privat: Die Pärchen der Wrestling-Liga

Bereits im April, im Mai und Anfang Juni hatte es bei WWE drei größere Entlassungswellen gegeben, die auch prominente Opfer gefordert hatte, allen voran den früheren Universal Champion Braun Strowman.