Home>Sportwetten | Anzeigen>

Bwin Anmeldung und Verifizierung – Schritt für Schritt erklärt

Sportwetten | Anzeigen>

Bwin Anmeldung und Verifizierung – Schritt für Schritt erklärt

Anzeige
Anzeige

Bwin Anmeldung und Verifizierung

Wer sich bei Bwin anmelden möchte, findet hier eine genaue Anleitung sowie weitere wichtige Infos rund um die Registrierung und Verifizierung.
Bwin Anmeldung und Verifizierung
Bwin Anmeldung und Verifizierung
©
. SPORT1
. SPORT1

Bevor ein Benutzer Sportwetten bei Bwin tätigen kann, muss er sich bei dem Buchmacher registrieren. Das Anlegen eines Kundenkontos geht bei diesem Bookie leicht vonstatten. Auch Anfänger sollten damit keinerlei Schwierigkeiten haben.

In diesem Beitrag erfahren Leser, wie sie diesen Prozess erfolgreich abschließen und welche Aspekte dabei zu beachten sind.

Die Registrierung bei Bwin – so ist vorzugehen

Will man den Registrierungsprozess bei Bwin starten, klickt man einfach auf einen der Links auf diesem Portal. Wer sich bezüglich des Buchmachers noch unsicher ist, kann sich im Vorfeld den Bwin Testbericht durchlesen. Um sich anzumelden, geht man wie folgt vor:

  1. Zuerst klicken sich Wettinteressierte von hier direkt weiter zu Bwin, um auf die Webseite des Wettanbieters zu gelangen.
  2. Darauf folgt ein Klick auf den Button „Registrieren“. Dieser startet den Anmeldevorgang.
  3. In das Anmeldeformular wird nun eine gültige E-Mail-Adresse eingegeben und ein Passwort erstellt. Nutzer haben die Möglichkeit, sich von Bwin beim Bestimmen eines sicheren Kennworts unterstützen zu lassen.
  4. Als nächstes sind die persönlichen Daten einzugeben – diese müssen natürlich mit den Angaben auf dem gültigen Personalausweis oder Reisepass übereinstimmen. Es werden übrigens auch die Informationen zum Wohnort abgefragt.
  5. Nach dem Ausfüllen der Kundendaten erhält der Benutzer eine Bestätigungs-E-Mail. Klickt er auf den Link in der Nachricht, kann er gleich die Verifizierung starten.

Wer sich bei Bwin registriert, kann sich eine 100 € Joker-Wette sichern. 18+ | Es gelten die AGB.
Wer sich bei Bwin registriert, kann sich eine 100 € Joker-Wette sichern. 18+ | Es gelten die AGB.

Jetzt bei Bwin anmelden!

Verifizierung des Bwin Kundenkontos

Die Bwin Verifizierung gliedert sich in mehrere Schritte. Zuerst überprüft der Bookie, ob die angegebene Straße mitsamt Hausnummer im betreffenden Ort existiert. Auch die Postleitzahl nimmt Bwin unter die Lupe.

Ist dieser Teil abgeschlossen, geht es an die Kontoverifizierung. Dafür stehen Usern zwei Optionen zur Auswahl.

Es lassen sich die Daten über das Bankkonto bestätigen. Denn bei der Kontoeröffnung wird stets ein Ausweis verlangt – darum ist die Verifizierung auf diese Weise gestattet. Dafür wird der Anwender mithilfe von Klarna zu einem sicheren Formular weitergeleitet. Dort gibt er die Bankdaten ein.

Alternativ können die Daten mithilfe des Dienstes IDnow bestätigt werden. Dafür muss man per Video-Chat seinen Personalausweis vorzeigen.

Wichtige Tipps zum Bwin Login

Generell handelt es sich bei der Bwin Registrierung um einen simplen Vorgang. Macht der Nutzer richtige Angaben und hat er die benötigten Dokumente bei der Hand, dauert der Prozess nur wenige Minuten.

Das Erstellen eines Fake-Accounts ist nach der Verifizierung der persönlichen Daten nicht mehr möglich. Davon ist aber prinzipiell abzuraten – spätestens vor der Ersteinzahlung ist die Bestätigung der Angaben erforderlich.

Wer in den Genuss aller Vorteile bei den Sportwetten von Bwin kommen will, kann die Verifizierung des Accounts also nicht umgehen.

Häufig gestellte Fragen zur Bwin Registrierung

Ist es notwendig, das Wettkonto bei Bwin zu verifizieren?

Ja, die Verifizierung des neuen Kontos ist Pflicht. Es ist nicht möglich, Geld einzuzahlen, ohne die persönlichen Angaben zu bestätigen. Bwin unterliegt diesbezüglich nämlich den Vorschriften der deutschen Sportwettenlizenz.

Können User das Wettkonto bei Bwin direkt nach der Registrierung nutzen?

Damit dem Anwender alle Funktionen zur Verfügung stehen, muss dieser sein Konto zuerst verifizieren. Danach ist es problemlos möglich, Einzahlungen vorzunehmen und Sportwetten zu platzieren.

Erhalten Benutzer auf Bwin einen Bonus?

Ja. Bei der Ersteinzahlung qualifizieren sich alle Neukunden für den Bwin Willkommensbonus. Dafür müssen sie lediglich einen Betrag von mindestens 10 € überweisen. Die Eingabe eines Bonuscodes ist nicht erforderlich.

Bei der Bwin Registrierung tritt ein Problem auf – was tun?

Probleme bei der Registrierung zeigt der Bookie in der Regel automatisch auf. Oft handelt es sich dabei um Tippfehler, durch die der Anbieter die Adresse nicht erkennt. Lässt sich ein Fehler nicht auf eigene Faust beheben, sollte man sich an den Kundenservice des Bookies wenden. Erreichen können User die Mitarbeiter von Bwin per Kontaktformular, Service-Hotline sowie über diverse Social-Media-Kanäle.

Mehr über Bwin erfahren:

Auch interessant: