Home>Tennis>Grand Slams>

Alcaraz schreibt Tennis-Geschichte - die internationale Presse verneigt sich

Grand Slams>

Alcaraz schreibt Tennis-Geschichte - die internationale Presse verneigt sich

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Historischer Alcaraz wird gefeiert

Bei den French Open beißt sich Alexander Zverev im Finale an Carlos Alcaraz die Zähne aus. Die Presse zieht vor dem Spanier den Hut und vergleicht ihn mit Legende Rafael Nadal.
In einem offenen Schlagabtausch beim French-Open-Finale verlor Alexander Zverev gegen Carlos Alcaraz nach fünf Sätzen. Nach dem Match erklärt der Deutsche, dass sein Kontrahent physisch auf einem anderen Level sei.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Bei den French Open beißt sich Alexander Zverev im Finale an Carlos Alcaraz die Zähne aus. Die Presse zieht vor dem Spanier den Hut und vergleicht ihn mit Legende Rafael Nadal.

Für Alexander Zverev hat es wieder nicht gereicht. Der gebürtige Hamburger verlor das Finale der French Open gegen den Spanier Carlos Alcaraz und muss weiter auf seinen ersten Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier warten.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Spanier indes erkämpfte sich seinen dritten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier und ist der jüngste Spieler bisher mit drei Major-Triumphen auf drei verschiedenen Belägen. Seine Erfolge und sein Kämpferherz verzücken die Tenniswelt.

SPORT1 fasst Pressestimmen und Meinungen zusammen.

Frankreich

L‘Equipe: „Carlos Alcaraz der Zauberer, gekrönt in Roland Garros. Der Erbe von Rafael Nadal! Jahr für Jahr erweitert Alcaraz sein Kompetenzgebiet. Vor zwei Jahren gewann er auf dem Hartplatz die US Open, vor einem Jahr auf dem Rasen von Wimbledon. Nun gewann der Spanier am Sonntag auf Sand seinen dritten Grand-Slam-Titel. Mit 21 Jahren wird er der jüngste Spieler der Open Era, der einen Grand-Slam-Titel auf allen drei Belägen gewinnt. Zverev muss dagegen eine weitere bittere Niederlage hinnehmen.“

Le Parisien: „Alcaraz stürzt Zverev nach zwei Sätzen und holt seinen dritten Grand-Slam-Titel. Seine Bilanz ist außergewöhnlich. Der würdige Erbe von Nadal“

{ "placeholderType": "MREC" }

Spanien

AS: „Alexander Zverev war dem ersten Grand-Slam-Titel seines Lebens wieder einmal zum Greifen nahe, doch dieses Mal stand ihm Carlos Alcaraz im Weg. Der Spanier besiegte den Deutschen in einem hart umkämpften Fünf-Satz-Kampf und gewann das dritte Grand Slam-Turnier seiner Karriere.“

Marca: „Hier kommt der neue König. Carlos Alcaraz holt in einem epischen Finale gegen Zverev einen Rückstand auf und krönt sich zum neuen König von Roland Garros.“

Mundo Deportivo: „Heldenhaftes Comeback von Alcaraz, dem historischen neuen Champion von Roland Garros. Carlos Alcaraz litt wie nur wenige Male, um sich einen seiner größten Kindheitsträume zu erfüllen.“

El País: „Roland Garros krönt einen unbändigen Alcaraz nach seiner Rückkehr gegen Zverev.“

{ "placeholderType": "MREC" }

England

Daily Mail: „Carlos Alcaraz gewinnt die French Open! Die Nummer 3 der Welt bezwingt Alexander Zverev in einem zermürbenden Vier-Stunden-Marathon-Finale und gewinnt das dritte Grand-Slam-Turnier seiner Karriere.“

The Guardian: „Alcaraz stürmt zurück, um Zverev in fünf Sätzen zu schlagen. Er war oben, dann unten aber nie raus. Dieses Mal gewann der Spanier nach fünf turbulenten, spannungsgeladenen Sätzen nach vier Stunden und 19 Minuten mit 6:3, 2:6, 5:7, 6:1, 6:2 gegen den an Nummer vier gesetzten Alexander Zverev und holte sich seinen ersten French Open-Titel.“

BBC: „Carlos Alcaraz gewann den French-Open-Titel, von dem viele dachten, er sei ihm sicher, indem er sich in einem hart umkämpften Finale in fünf Sätzen gegen Alexander Zverev durchsetzte. Der 21-Jährige setzte sich durch und wurde der jüngste Mann, der einen Grand-Slam-Titel auf allen drei Belägen gewann.“

The Sun: „Carlos Alcaraz überwand schmerzhafte Krämpfe in seinen Beinen, als er sich bei den French Open einen Kindheitstraum erfüllte und König des Sandplatzes wurde.“

Wenn du hier klickst, siehst du Spotify-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Spotify dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Italien

Gazzetta dello Sport: „Drei von drei. Drei Finals und ebenso viele Grand-Slam-Titel auf drei verschiedenen Belägen.

Corriere dello Sport: „Alcaraz triumphiert in Roland Garros: Zverev muss sich in fünf Sätzen geschlagen geben“

Corriere della Sera: „Carlos Alcaraz ist ein Meister in der Kunst, sein Leben zu verkomplizieren. Das murcianische Phänomen brauchte 4 Stunden und 19 Minuten, um Zverev zu zähmen.“

Österreich

Kleine Zeitung: „Carlos Alcaraz ringt Alex Zverev nach fast fünf Stunden nieder. Carlos Alcaraz hat es geschafft! Der Spanier besiegte im Endspiel der French Open den Deutschen Alexander Zverev und holte sich zum ersten Mal den Titel in Paris.“

Kronen Zeitung: „Wieder kein Happy End für Zverev.“

Schweiz

Blick: „Alcaraz krönt sich zum neuen König von Paris. Hartplatz, Rasen - und jetzt auch auf Sand: Carlos Alcaraz gewinnt als jüngster Spieler auf allen drei Belägen einen Grand-Slam-Titel. Er besiegt im French-Open-Final Alexander Zverev in fünf Sätzen.“

Tagesanzeiger: „Was für eine Willensleistung: Alcaraz tritt in Nadals Fußstapfen.“