Anzeige
Home>US-Sport>NBA>

Dennis Schröders neuer NBA-Deal kreiert eine explosive Situation

NBA>

Dennis Schröders neuer NBA-Deal kreiert eine explosive Situation

Anzeige
Anzeige

Schröder-Deal kreiert explosive Lage

Schröder-Deal kreiert explosive Lage

Dennis Schröder ist als vertragsloser Spieler in die EuroBasket 2022 gestartet. Mit seinen Leistungen hat er sich nun einen neuen Vertrag erspielt - und zugleich ein spektakuläres Comeback.
Der Traum vom Titel ist vorbei. Das deutsche DBB-Team muss gegen Spanien die Segel streichen und scheidet im EM-Halbfinale aus.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Spektakuläres Comeback!

Dennis Schröder kehrt zu den Los Angeles Lakers mit Megastar LeBron James zurück. Das verkündete der Kapitän der deutschen Basketball-Nationalmannschaft am Freitagabend etwa eine Stunde nach dem verlorenen EM-Halbfinale. (NEWS: Wie es für Deutschland nun weitergeht)

Entsprechende Gerüchte gab es schon vor Wochen, der Zeitpunkt der Verkündung spricht dafür, dass schon länger Einigkeit bestand, die Verkündung aber zurückgehalten wurde, so lange Schröder mit Deutschland noch im Rennen um EM-Gold war. Lakers-General-Manager Rob Pelinka würdigt nun aber auch explizit Schröders „sehr erfolgreiche Zeit mit dem Nationalteam in der Offseason“.

Auch der neue, alte Kollege LeBron James begrüßt Schröder euphorisch: „Yessir! So verdammt glücklich, dich wiederzuhaben“, schrieb er in seiner Instagram-Story.

„Das letzte Jahr hat sich nicht richtig angefühlt. Ich komme zurück, um alles richtig zu machen“, schrieb er bei Instagram. Laut ESPN und The Athletic unterschreibt der Spielmacher einen Einjahresvertrag und soll 2,6 Millionen Dollar verdienen. (NEWS: Alles zur NBA)

Dennis Schröder kehrt zu L.A. Lakers zurück

Schröder, der seit 2013 in der NBA spielt, war 2020 nach Los Angeles gewechselt, lehnte am Ende der Saison 2021 jedoch ein Angebot zur Vertragsverlängerung bei den Lakers über vier Jahre und 84 Millionen Dollar ab, offensichtlich weil er auf einen noch besseren Deal spekulierte, der sich aber nicht materialisierte. Die Lakers schieden damals als Titelverteidiger in der ersten Runde der Playoffs aus, Schröder musste sich danach wegen durchwachsener Leistungen in der entscheidenden Phase scharfe Kritik unter anderem von Franchise-Ikone Magic Johnson anhören.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

In der vergangenen Saison spielte der 29-Jährige zunächst ein zweites Mal bei den Boston Celtics, dann bei den Houston Rockets.

Bei den Lakers hat sich die Konstellation für Schröder nun geändert: Er trifft in L.A. auf den neuen Coach Darvin Ham, der schon in Atlanta sein Trainer war und ihn sehr schätzt: „Die beiden spiegeln ihre Mentalität der Härte und Lust am Wettbewerb gegenseitig wider“, hält Pelinka fest.

Brisante Situation um Russell Westbrook

Brisant: Schröders Ankunft kreiert eine explosive Situation um Russell Westbrook, der auf derselben Position wie er spielt - sich bei den Lakers aber bislang als sündhaft teurer Flop entpuppt hat, dessen Spielanlage nicht optimal mit der von James und Anthony Davis verträgt. Westbrook zog im Sommer eine einseitige Option, seinen Vertrag zu verlängern - die ihm in dieser Saison 47,1 Millionen Dollar einbringen wird.

Die Verpflichtung von Schröder verstärkt die Signale, dass Westbrook unter Coach Ham trotzdem keine Stammplatzgarantie hat und auch von der Bank kommen könnte. Schon im Juni ließ Ham aufhorchen mit den Worten, dass er Westbrook bei aller Wertschätzung auch „Opfer“ abverlangen würde.

Westbrook hinterließ kurz darauf allerdings starke Zweifel daran, ob er wirklich zu großen Opfern bereit ist: Auf eine Reporterfrage, ob er sich auch die Rolle als Bankspieler vorstellen könne, brach er in Gelächter aus.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Schröder: „Werde alles geben, was ich habe“

Schröder ist in jedem Fall voll motiviert, den Lakers nochmal seinen Stempel aufzudrücken: “Ich werde alles geben, was ich habe, jeden einzelnen Tag. Es ist eine Ehre, für die Lakers zu spielen. Ich kann es nicht erwarten, anzufangen.“

Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft trumpfte bislang bei der Heim-EM auf, beim Halbfinal-Aus am Abend gegen Spanien (91:96) erzielte Schröder starke 30 Punkte, verpasste mit seinem Team aber den großen Traum von Gold im eigenen Land.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Am Sonntag (ab 17.15 Uhr im SPORT1-Liveticker) geht es im Spiel um Platz drei gegen Polen für das DBB-Team und Schröder dennoch um die erst dritte EM-Medaille nach 1993 (Gold) und 2005 (Silber).

------------

Mit Sportinformationsdienst (SID)