Home>US-Sport>NFL>

NFL: Brady-Hammer - Der GOAT macht endgültig Schluss

NFL>

NFL: Brady-Hammer - Der GOAT macht endgültig Schluss

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Brady-Entscheidung endgültig gefallen

Ein Jahr nach seinem ersten Rücktritt tut es Tom Brady erneut: Via Twitter verkündet er zum zweiten Mal sein Karriereende. Diesmal soll es endgültig sein.
Viele haben es nach seinem ersten Rückzieher gar nicht für möglich gehalten, nun ist es doch passiert: Tom Brady verkündet offiziell seinen Rücktritt vom Football!
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Tom Brady kehrt der NFL endgültig den Rücken!

{ "placeholderType": "MREC" }

Der siebenmalige Super-Bowl-Champion ließ seine Fans via Twitter und Instagram wissen, dass er seine Karriere als Football-Spieler beendet. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Wie der 45-Jährige in dem Video erklärt, ist es diesmal ein Rücktritt ohne Wiederkehr. „Ich trete endgültig zurück“, sagt ein sichtlich angefasster Brady in die Kamera.

{ "placeholderType": "MREC" }

Genau vor einem Jahr hatte der Superstar bereits einmal sein Karriereende bekanntgegeben, war dann jedoch nach 40 Tagen zurückgekommen - mit dem Ziel, seine Karriere mit dem achten Super-Bowl-Triumph zu vergolden.

Aus diesem Traum wurde nichts. In der aktuellen Saison scheiterte er mit den Tampa Bay Buccaneers im Wild Card Game an den Dallas Cowboys. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Immer wieder Spekulationen über Tom Bradys Zukunft

Es war bereits nach dieser Pleite viel über die Zukunft Bradys spekuliert worden. Auch eine Fortsetzung der Karriere an einem anderen Ort stand immer wieder im Raum. US-Medien berichteten, mindestens drei Mannschaften hätten Interesse an Brady gehabt. Darunter sollen sich auch die Las Vegas Raiders um den Stuttgarter Jakob Johnson befunden haben.

Es gab aber auch Stimmen, die ihm einen Rücktritt nahelegten. Unter anderem Jordan Poyer, Safety der Buffalo Bills, riet dem Bucs-QB zu einem Rücktritt. „Tom, du weißt, dass ich dich liebe“, sagte der 31-Jährige in seinem Podcast: „Du hast alles getan, was du in dieser Liga hättest tun können. Ich verstehe, dass du dieses Spiel liebst. Geh zu deinen Kindern, Mann!“ (NEWS: Brady zum Rücktritt aufgefordert)

{ "placeholderType": "MREC" }
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Brady selbst schien in dieser Phase ebenfalls noch ratlos zu sein. „Wenn ich verdammt noch mal wüsste, was ich tun werde, dann hätte ich‘s verdammt noch mal schon getan“, erklärte der siebenmalige Super-Bowl-Sieger in einem Podcast.

Letztendlich scheint es dann eine Bauchentscheidung geworden zu sein. „Es war das letzte Mal ein Riesending. Jetzt bin ich aufgewacht, drücke einfach auf die Aufnahmetaste und lasse es euch wissen.“

Brady emotional: „Ich würde nichts ändern“

In der Folge dankte er seiner Familie, Freunden, Teamkollegen und auch den Konkurrenten für ihre Unterstützung. „Danke dafür, dass ich so lange einen absoluten Traum leben konnte. Ich würde nichts ändern.“

Sein Statement schloss er emotional mit: „Ich liebe euch alle!“

Brady, der im Draft 2000 an Position 199 von den New England Patriots ausgewählt wurde, hatte 2020 nach 19 Jahren und einer Titel-Dynastie die Franchise aus Massachusetts verlassen. Er setzte seine Karriere bei den Tampa Bay Buccaneers fort, mit denen er einen Super Bowl gewann.

Brady ist eine absolute Sport-Ikone der USA, es gibt kaum noch Pass-, Sieg- oder Touchdown-Rekorde, die er nicht hält. Berühmt war er als phänomenaler Game-Manager mit Nerven aus Stahl und dem perfekten Gefühl für den Moment. (SERVICE: NFL-Wissen - die Positionen im Football)

Der fünfmalige Super-Bowl- und dreimalige NFL-MVP (wertvollster Spieler) wird sich wohl vorerst ins Privatleben zurückziehen. Vom brasilianischen Topmodel Gisele Bündchen ließ er sich im Herbst scheiden.

In seiner Instagram-Story veröffentlichte Brady zahlreiche Bilder von Momenten und ehemaligen Weggefährten seiner beeindruckenden Karriere. Auf einigen Bildern ist auch Ex-Frau Bündchen vertreten.

---

mit Sport Informationsdienst SID