Home>US-Sport>NFL>

NFL: Eagles wollen XFL-Regel für Onside Kick übernehmen - das spricht dafür

NFL>

NFL: Eagles wollen XFL-Regel für Onside Kick übernehmen - das spricht dafür

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

XFL-Regel bald in der NFL?

In der kommenden Saison könnte eine Regel aus der XFL auch in der NFL Einzug halten. Ausgerechnet der jüngster Super-Bowl-Verlierer reicht einen entsprechenden Vorschlag ein.
Obwohl es zu Anfang so aussah, dass die Defenders, die als Favoriten antraten, das Ding locker mit nach Hause nehmen, hatten sie gegen die Vegas Vipers doch ziemliche Probleme.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
In der kommenden Saison könnte eine Regel aus der XFL auch in der NFL Einzug halten. Ausgerechnet der jüngster Super-Bowl-Verlierer reicht einen entsprechenden Vorschlag ein.

Bereits nach wenigen Wochen hat die XFL eine große Begeisterung ausgelöst.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dabei hat die Liga nicht nur sportlich überzeugt, auch einige neue Regeln kommen bei den Fans und Verantwortlichen sehr gut an.

Eine Idee könnte schon bald Einzug in die NFL erhalten. So haben die Philadelphia Eagles, unlängst noch Super-Bowl-Verlierer gegen die Kansas City Chiefs, den offiziellen Antrag gestellt, den Onside Kick der XFL zu übernehmen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Was das bedeutet? Statt wie gewohnt einen Kick auszuführen, der eher selten zum Erfolg führt, soll die Möglichkeit verbessert werden, nach einem Touchdown direkt wieder in Ballbesitz zu kommen.

XFL: Onside Regel bald bei der NFL?

Heißt konkret: Das Team, das einen Touchdown erzielt hat, bekommt die Option, einen 4th Down von der eigenen 20-Yard-Line auszuspielen. Damit der Ball behalten werden darf, muss das Team aber mindestens 20 Yards zurücklegen, um einen neuen 1st Down zu erhalten.

Damit weicht die Regel etwas von der XFL ab, denn dort müssen bei dieser Variante des Onside Kicks die Teams nur 15 Yards zurücklegen und starten an der eigenen 25-Yard-Linie.

Wie erfolgversprechend es in der XFL dank der Onside Regel zugehen kann, hatten am ersten Spieltag die St. Louis Battlehawks bewiesen, denen gegen die San Antonio Brahmas der neue First Down gelang, der ihnen schließlich zum Comeback-Sieg verhalf.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Vorschlag der Eagles zur Einführung dieses Plays in der NFL umfasst aber noch weitere Variationen: Demnach soll es von jedem Team maximal zweimal während eines Spiels genutzt werden - das Team muss zudem in Rückstand sein.

Eine Prognose zu den Erfolgsschancen auf einen Anwendung auch in der NFL fällt indes schwer, nachdem in den vergangenen zwei Jahren Vorschläge bereits gescheitert waren, den Onside Kick zu ändern.