Home>US-Sport>NFL>

Swift redet über ihre Beziehung mit NFL-Star Kelce: "Fand ich verdammt cool"

NFL>

Swift redet über ihre Beziehung mit NFL-Star Kelce: "Fand ich verdammt cool"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Swift enthüllt Details über Kelce

Die Liebesgeschichte zwischen Travis Kelce und Taylor Swift beherrscht weiter die Schlagzeilen. Nun spricht der Popstar über die Anfänge der Beziehung - und etwas, was ihr das ganze Leben gefehlt hat.
Travis Kelce von den Kansas City Chiefs will nicht sagen, ob Taylor Swift beim Spiel gegen die Miami Dolphins in Frankfurt dabei sein wird und scherzt, dass ihre Anwesenheit die Wettquoten verändere.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Sie sind derzeit die Lovestory in den USA. Taylor Swift und Travis Kelce füllen Woche für Woche die Zeitungen der Nation, denn sie sind für viele das neue Traumpaar.

{ "placeholderType": "MREC" }

Während es dem NFL-Superstar manchmal etwas zu viel Trubel ist, sorgt seine Freundin nun für neue Schlagzeilen. In einem Interview mit der Times verriet sie, wie die zwei sich kennengelernt haben. „Es fing alles damit an, dass Travis mich in seinem Podcast sehr liebenswert auf die Schippe genommen hat, was ich verdammt cool fand“, schildert die Pop-Sängerin.

Zur Erinnerung: Der Tight End der Kansas City Chiefs hatte im Frühjahr in seinem Podcast New Heights darüber berichtet, dass er bei einem Konzert von Swift versucht hatte, ihr ein selbst gebasteltes Freundschaftsarmband mit seiner Telefonnummer zu schenken. Dieser Plan scheiterte allerdings.

Swift überrascht über TV-Kameras: „Weiß nicht, woher sie es wissen“

Doch damit hat Kelce Eindruck offensichtlich Eindruck hinterlassen. „Gleich danach fingen wir an, zusammen abzuhängen. Wir hatten also viel Zeit, in der niemand etwas wusste - wofür ich dankbar bin, weil wir uns so besser kennenlernen konnten“, meinte Swift.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ende September zeigte sie sich damals erstmals im Stadion der Chiefs. „Ich glaube, einige Leute denken, dass sie unser erstes Date bei diesem Spiel gesehen haben? Wir wären nie so verrückt, unser erstes Date öffentlich zu machen“, erzählte die Pop-Sängerin.

Mittlerweile ist sie ein beliebtes Ziel für die TV-Kameras geworden, die sie regelmäßig bei ihren Besuchen in den NFL-Stadien im Blick haben. „Ich weiß nicht, woher sie wissen, in welcher Suite ich bin. Es gibt eine Kamera, etwa eine halbe Meile entfernt, und man weiß nicht, wo sie ist, und man hat keine Ahnung, wann die Kamera einen in die Übertragung bringt“, sagte sie.

Swift schwärmt von NFL: „Habe mein ganzes Leben lang etwas verpasst“

Durch ihre vielen Besuche beim Sport ist sie mittlerweile zu einem großen Fan geworden. „Ich habe mein ganzes Leben lang etwas verpasst“, schwärmte sie förmlich.

Dabei lässt sie sich ihr Erlebnis von den Unkenrufen zahlreicher Fans nicht verderben. Schließlich sorgt die Statistik, wonach Kelce besser spielt, wenn sie im Stadion ist, in den USA für mächtig Wirbel.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Ich bin nur da, um Travis zu unterstützen. Ich habe kein Bewusstsein dafür, ob ich zu oft gezeigt werde und ein paar Väter, Brads und Chads verärgere“, wiegelt sie ab.