Home>US-Sport>NFL>

Super Bowl: Rekordsieger, irre Preise und kuriose Fakten

NFL>

Super Bowl: Rekordsieger, irre Preise und kuriose Fakten

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Super Bowl: Fakten, Titel und Rekorde

Der Super Bowl lockt jedes Jahr weltweit Millionen von Fans vor den Fernseher. SPORT1 zeigt Fakten, Rekorde und Kurioses rund um das Finale der National Football League.
Vor dem Super Bowl in den USA ist der Hype nicht nur in den USA riesig. SPORT1 Reporter Jonas Nohe verrät, wie nahbar die NFL-Stars vor dem Mega-Event tatsächlich sind.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Ganz Amerika fiebert dem Super Bowl LVIII entgegen. In der Nacht auf Montag steigt ab 0.30 Uhr deutscher Zeit in Las Vegas das Spiel der Spiele für alle NFL-Fans auf der ganzen Welt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Vor dem Duell zwischen den Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers zeigt SPORT1 die kuriosesten und interessantesten Fakten zum größten Einzelsportereignis der Welt.

NFL, American Football Herren, USA Super Bowl LVII-Winning Team Head Coach and MVP press conference, PK, Pressekonferenz Feb 13, 2023; Phoenix, AZ, USA; The Super Bowl 57 most valuable player and Vince Lombardi trophies at the Super Bowl 57 Winning Team Head Coach and MVP press conference at the Phoenix Convention Center. Phoenix Phoenix Convention Center Arizona United States, EDITORIAL USE ONLY PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xKirbyxLeex 20230213_ter_al2_016
SPORT1 zeigt die Super-Bowl-Sieger seit dem Jahr 2000
St. Louis Rams defensive player Jeff Zgonina (90)
St. Louis Rams quarterback Kurt Warner celebrates
+46
Alle Super-Bowl-Champions seit 2000

Super Bowl: Mondpreise bei Tickets

Für die insgesamt 65.000 Tickets müssen die Fans so viel Geld bezahlen wie noch nie zuvor.

Die Super-Bowl-Tickets gibt es in der billigsten Kategorie um etwa 600 US-Dollar (ca. 600 Euro). Diese gibt es aber nicht im freien Verkauf, die werden verlost.

{ "placeholderType": "MREC" }

Laut cbsnews.com beträgt der durchschnittliche Karten-Preis auf dem Zweitmarkt für den Super Bowl 12.082 Dollar. Das günstigste Ticket lag zu diesem Zeitpunkt bei 9.858 Dollar, teilte „Seat Geak“ gegenüber CBS News mit. Damit ist der durchschnittliche Ticket-Preis im Vergleich zum Jahr 2023 um 36 Prozent gestiegen.

Was kostet ein TV-Werbespot?

Unternehmen, die während des Sport-Höhepunkts ihre meist aufwändig produzierten Werbespots vor dem größtmöglichen TV-Publikum präsentieren wollen, müssen ebenfalls tief in die Tasche greifen: Rund sieben Millionen Dollar kostet beim Super Bowl 2024 ein 30-Sekunden Werbespot. Beim Super Bowl 2021 hatte der Preis für die halbe Minute noch bei 5,6 Mio. Dollar gelegen.

Zum Vergleich: Beim ersten Super Bowl 1967 war ein 30-Sekunden-Werbespot mit nur knapp über 30.000 Dollar zu Buche geschlagen.

Das Allegiant Stadium

Der Super Bowl wird erstmals in Las Vegas ausgetragen. Die Multifunktions-Arena liegt direkt westlich der Interstate 15 in der Nähe des Mandalay Bay Resort and Casino am Südende des Las Vegas Strip, nicht weit entfernt vom Harry Reid International Airport und fasst 65.000 Zuschauer.

{ "placeholderType": "MREC" }

Wer tritt in der Halbzeit-Show auf?

In der legendären Halbzeit-Show wird dieses Jahr Rapper Usher auftreten. Für Usher - 2011 Gaststar bei der Halftime-Show mit den Black Eyed Peas - ist es der erste Solo-Auftritt beim NFL-Finale. Dass er den Klassiker „Yeah“ zusammen mit den Rap-Legenden Ludacris und Lil Jon performen wird, hat er de facto schon bestätigt, gemunkelt wird auch über Überraschungsauftritte von Alicia Keys und Justin Bieber.

So viel wird beim Super Bowl verzehrt und getrunken

Der Super Bowl ist nach Thanksgiving das wichtigste Ereignis für die Nahrungsmittelindustrie in den USA. Rund 50 Millionen Dollar geben die Amerikaner an diesem Tag für Lebensmittel aus.

Zudem werden circa 120 Millionen Liter Bier getrunken. Nur an Thanksgiving wird in Amerika mehr gegessen als am Super Bowl Sunday.

4.000 Tonnen Popcorn und 13.000 Tonnen Chips verputzen die Zuschauer jährlich beim Super Bowl. Dazu kommen noch Nüsse und Nachos.

Was Amerikaner für Super-Bowl-Ticket opfern würden

In einer Umfrage in den USA wollte man herausfinden, was die Befragten für ein Ticket opfern würden. 23 Prozent würden einen geplanten Urlaub aufgeben, 15 Prozent - „Privileg“ der männlichen Fans - würden die Geburt eines Kindes und 19 Prozent sogar die Beerdigung eines geliebten Menschen verpassen.

Toiletten-Spülung:

Angeblich sollen in der Halbzeit-Pause gut 90 Millionen Fans zeitgleich auf die Toilette gehen, dabei 1,4 Milliarden Liter Wasser in die US-Kanalisation spülen und mit dieser Riesenmenge die Wasserversorgung gefährden.

Nationalhymne:

Gesungen wird beim Super Bowl 2024 aber auch schon vor Spielbeginn. Country-Legende Reba McEntire wird die Nationalhymne singen!

Warum heißt der Super Bowl Super Bowl:

Erfunden wurde der Begriff „Super Bowl“ im Jahr 1967 von Lamar Hunt.

Der damalige Besitzer der Kansas City Chief (und Ende der 50er-Jahre Gründer der American Football League AFL) war auf der Suche nach einem klingen Namen für das Endspiel zwischen der AFL und der NFL, welches damals noch sehr sperrig und unsexy „AFL-NFL World Championship Game“ geheißen hat.

Eines Tages sah Hunt seiner siebenjährigen Tochter Sharron dabei zu, wie sie sich mit einem 98 Cent teuren, tennisballgroßen Spielzeug namens Wham-O Super Ball vergnügte und dabei ständig „Super Ball, Super Bowl“ vor sich hinmurmelte.

Damit wurde der Super Bowl zum Super Bowl…

Travis Kelce hofft nach dem Grammy-Gewinn von Taylor Swift, dass er den Super Bowl mit den Kansas City Chiefs gewinnen kann und selbst mit einem großen Triumph zurück nach Hause kehren wird.
00:23
Travis Kelce: Taylor Swift "schreibt die Geschichtsbücher selbst um"

Rekord-Mannschaften:

Die New England Patriots sind mit elf Super Bowl-Teilnahmen - neun davon mit Tom Brady - das Team mit den meisten Auftritten im Endspiel in dieser Form. Darauf folgen die Pittsburgh Steelers mit insgesamt acht Teilnahmen. Rekord-Sieger sind die Patriots und die Steelers mit je sechs Erfolgen im Endspiel.

Der Super Bowl in dieser Form wird allerdings erst seit 1967 gespielt und auch so genannt. In der Zwischenzeit seit ihrer Gründung 1920 ermittelte die NFL ihren Meister im sogenannten NFL Championship Game. Daher sind die Green Bay Packers Rekordmeister der NFL mit insgesamt 13 Titeln. Den Super Bowl gewannen sie „nur“ viermal.

Wer ist der erfolgreichste Spieler?

Der erfolgreichste Spieler aller Zeiten mit insgesamt sieben Super-Bowl-Titeln ist Tom Brady. Der NFL-Quarterback gewann sechs Titel mit den New England Patriots (2002, 2004, 2005, 2015, 2017, 2019) und einen Titel mit den Tampa Bay Buccaneers 2021.

Die Quarterbacks im Super Bowl LVIII:

Beim NFL-Finale 2024 gibt es bei den beiden Quarterbacks etwas gegensätzliches Duell.

Für Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes ist es bereits das dritte NFL-Endspiel seiner Karriere. Zwei Mal hat es gewonnen - unter anderem 2020 gegen die San Francisco 49ers.

Ganz anders sieht es für 49ers-Spielmacher Brock Purdy aus. Für ihn ist der Super Bowl 2024 eine Premiere.

Verkaterte Zuschauer:

Am Tag nach dem Super Bowl steigt die Verkaufsrate von säurehemmenden Magenmitteln in den USA um 20 Prozent. Sechs Prozent der US-Bevölkerung melden sich gleich krank - man nennt das gerne mal „Super Bowlitis“. Zumindest bei den Kindern wird dieses Jahr vorgesorgt: In Cincinnati haben Schulkinder am Montag nach dem Super Bowl frei und können das Spiel also entspannt bis spät in die Nacht verfolgen.