Anzeige
Home>Wrestling>AEW>

AEW Dynamite: WWE-Rivale setzt mit Hammer-Nacht dicke neue Ausrufezeichen

AEW>

AEW Dynamite: WWE-Rivale setzt mit Hammer-Nacht dicke neue Ausrufezeichen

Anzeige
Anzeige

WWE-Rivale AEW setzt Ausrufezeichen

WWE-Rivale AEW setzt Ausrufezeichen

AEW sorgt mit bei Fight for the Fallen mit zahlreichen überraschenden Neuigkeiten für Gesprächsstoff. Luke-Perry-Sohn Jungle Boy wächst am Mikro über sich hinaus.
Nicht nur Jungle Boy legte bei AEW Dynamite einen großen Auftritt hin
Nicht nur Jungle Boy legte bei AEW Dynamite einen großen Auftritt hin
© AEW
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

War es eine schnelle und gekonnte Reaktion auf das auch für die eigene Liga folgenschwere Chef-Beben bei WWE? Oder hatte All Elite Wrestling alles schon vor längerer Hand geplant, ?

Wie auch immer: Mit der aktuellen Ausgabe der TV-Show Dynamite hat AEW zahlreiche Ausrufezeichen gesetzt und ihren Fans jede Menge Gesprächsstoff geliefert. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu AEW)

Bei dem turbulenten Special Fight for the Fallen enthüllte die Liga den Plan für ein lang erwartetes Titel-Rückmatch zweier großer Stars, gab mehreren jungen Hoffnungsträgern einen großen Schub. Es gab die Einführung eines neuen Gürtels, einen unerwarteten Titelwechsel mit ebenso überraschendem Nachspiel.

Außerdem lenkte auch der aufstrebende Youngster Jungle Boy - Sohn des verstorbenen Hollywood-Schauspielers Luke Perry - mit seinem bislang emotionalsten Auftritt neue Aufmerksamkeit auf sich und seine große Hassfehde mit Legende Christian Cage.

  • Wird der Schweizer Star Claudio Castagnoli (Cesaro) bei AEW jetzt erfolgreicher als bei WWE? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

SPORT1 fasst die zentralen Ereignisse zusammen:

- Jon Moxley und Chris Jericho auf Kollisionskurs:

Im ersten Match des Abends verteidigte Jon Moxley - der frühere Dean Ambrose von WWE - den Interimstitel, den er sich in Abwesenheit des verletzten World Champions CM Punk gesichert hat, gegen den Mexikaner Rush.

Im Anschluss konfrontierte ihn der alte Rivale Chris Jericho, begleitet von seiner Gruppierung Jericho Appreciation Society inklusive des neuen Mitglieds Anna Jay. Nach seinem Sieg in dem Barbed Wire Match gegen Erzrivale Eddie Kingston verkündete Jericho den Plan, nacheinander Moxley und Punk zu besiegen und sich zum ersten zweimaligen Champion bei AEW zu küren.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Moxley antwortete, dass er Jericho mit Vergnügen ein weiteres Mal besiegen werde, fügte aber an, dass er keine Lust habe, auf Jericho, den „Sports Entertainer“ zu treffen. Er wolle die Version Jerichos, die er bewundere, das „Lion Heart“, den ursprünglichen Jericho-Charakter, mit dem dieser einst vor dem großen Durchbruch bei WCW und WWE in Japan, Mexiko und der legendären Underground-Liga ECW auf sich aufmerksam gemacht hatte. Der Kampf steigt am 10. August bei „Quake at the Lake“ in Minneapolis, einem weiteren Dynamite-Special.

- Phänomen Hook und Partner Hobbs schocken Ricky Starks:

Im zweiten Titelmatch der Show feierte „Absolute“ Ricky Starks einen klaren Sieg über Comedy-Charakter Danhausen und verteidigte damit den FTW Heavyweight Title, den sein Manager Taz vor einigen Jahren mit zu AEW gebracht hatte. (Danhausen: Wie ein „deutscher“ Dämon zur Kultfigur wurde)

Für Starks nahm der Abend dann aber eine doppelt negative Wendung: Eine übermütige offene Herausforderung, in der er den Titel nochmal aufs Spiel setzte, wurde beantwortet von Starks‘ früherem Sidekick Hook - Taz‘ Sohn.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der von viel Hype begleitete Hook - der mit Danhausen jetzt ein ungleiches Duo bildet - fertigte Starks mit seinem Aufgabegriff Redrum ab und trat damit als neuer FTW-Champion in die Fußstapfen seines Vaters.

Damit nicht genug für Starks: Als Starks versprach, dass er und sein Partner Powerhouse Hobbs ihr Tief bald überwinden und allen zeigen würden, was in ihnen stecke, wandte sich Hobbs plötzlich gegen ihn und attackierte ihn. Starks, der in den vergangenen Wochen mit starken Matches und emotionalen Promo-Ansprachen einige neue Aufmerksamkeit auf sich gelenkt hatte, scheint vor einer Neuerfindung als Publikumsliebling zu stehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Jungle Boy mit der Promo seines Lebens:

Der junge Jungle Boy, vor einigen Wochen selbst Opfer eines Verrats durch den früheren Mentor Christian Cage, meldete sich nach seinem Comeback-Auftritt vergangene Woche erstmals zum Bruch mit der WWE-Legende zu Wort.

Jungle Boy - begleitet von Luchasaurus, der zuletzt unter Cages Einfluss zu stehen schien, diesem aber vergangene Woche nicht half und Jungle Boy bei der Jagd auf ihn gewähren ließ - antwortete auf die bösen, persönlichen Anwürfe Cages, der unter anderem auch den Tod seines 2019 an einem Schlaganfall verstorbenen Vaters Luke Perry auf kühl-bösartige Weise thematisiert hatte. (Luchasaurus: Dieser ehemalige WWE-Wrestler steckt hinter der Maske)

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

Jungle Boy schoss nun zurück, indem er selbst persönlich wurde und bewies eindrucksvoll, wie sehr er sich mit Hilfe von Cage - im realen Leben weiter sein Mentor - auch am Mikrofon nach vorn entwickelt hat: Er hätte erst nicht verstanden, warum Cage erklärtermaßen so sauer darauf, dass er ihn mehrfach Geld gekostet hätte. Dann sei ihm aber klar geworden, dass Cage wohl in Finanznot sei, weil seine Frau ihn habe sitzen lassen - Cages Ehe mit dem deutschen Model Denise Hartmann war 2019 nach 18 Jahren zerbrochen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Das letzte Wort hatte trotzdem wieder Cage, der vom Backstage-Bereich in dem Moment dazwischen redete, als Jungle Boy über die Beerdigung seines Vaters sprach - und damit drohte, dass Jungle Boy sich bald auch ein eigenes Grab neben dem Vater schaufeln könne. Cage deutete auch in unheilschwangerer Manier an, dass Jungle Boy noch zum Verhängnis werden würde, dass er ihm ein paar „Geheimnisse“ anvertraut hätte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Neuer Titel deutet auf großes Comeback hin:

Eine weitere Neuigkeit, die AEW verkündete: Beim Pay Per View All Out im September führt die Liga einen neuen Trios Title für das beste Dreigespann der Promotion ein, dort steige das Finale eines Turniers um den neuen Gürtel.

Im Mittelpunkt der Titel-Initiation dürften dabei die Young Bucks stehen, um die es seit einiger Zeit Andeutungen einer Versöhnung mit dem alten Weggefährten Hangman Page gibt. Die Bucks versuchten bei Dynamite auf Page zuzugehen, der dann aber von seinen Kumpanen von der Dark Order bestürmt wurde, so dass Nick und Matt Jackson von Page abließen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Dynamik muss nicht zwingend dazu führen, dass die Bucks und Page sich für die Titelmission zusammentun: Ein heißes Gerücht lautet auch, dass stattdessen der langzeitverletzte Ex-Champion Kenny Omega bei All Out zurückkehren und sich mit den Bucks zusammentun könnte - die mutmaßlichen Gegner: Das (noch) mit „The Elite“ verbündete Trio Adam Cole, Bobby Fish und Kyle O‘Reilly, die ehemalige Undisputed Era von WWE.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Youngster Daniel Garcia schockt Rückkehrer Bryan Danielson:

Der Hauptkampf der Show bot ein Duell der Top-Techniker zweier Generationen zwischen dem jungen Daniel Garcia und dem nach einer von Sorgen begleiteten Verletzungspause zurückgekehrten Bryan Danielson - und endete ebenfalls mit einer Überraschung.

Der mit Chris Jericho verbündete Garcia besiegte den früheren Daniel Bryan, als der in dem Sharpshooter-Griff bewusstlos wurde.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Vorausgegangen war eine Attacke Garcias auf Danielsons vorgeschädigten Kopf, den er mit einem DDT (sichtbar kontrolliert) auf den Betonboden fallen ließ, und ein Eingriff des von unterhalb des Rings nach Danielson greifendem Jake Hager.

Die Ergebnisse von AEW Dynamite - Fight for the Fallen am 27. Juli 2022:

AEW Interim World Title Match: Jon Moxley (c) besiegt Rush

FTW Title Match: Ricky Starks (c) besiegt Danhausen

FTW Title Match: Hook besiegt Ricky Starks (c) - TITELWECHSEL!

Sammy Guevara besiegt Dante Martin

Swerve Strickland besiegt Tony Nese & Mark Sterling

AEW World Women‘s Title Match: Thunder Rosa (c) besiegt Miyu Yamashita

Daniel Garcia besiegt Bryan Danielson