Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Laver Cup steht das abschließende Doppel des ersten Tages an. Alexander Zverev und Roger Federer stehen vor einer hohen Hürde. JETZT im LIVETICKER

Herzlich Willkommen zu Tag eins des Laver Cup 2019. Das dritte Duell zwischen Europa und einer Weltauswahl findet bis Sonntag im schweizerischen Genf statt. Die beiden bisherigen Austragungen konnte Europa gewinnen.

Und auch im schweizerischen Genf sind die Gastgeber mit Rafael Nadal und Roger Federer favorisiert. Zudem schlagen unter anderem Alexander Zverev, Stefanos Tsitsipas, Dominic Thiem und Nick Kyrgios auf. SPORT1 berichtet vom prestigeträchtigen Wettbewerb im LIVETICKER.

(Hier aktualisieren)

Anzeige

Spielstand: Zverev/Federer - Shapovalov/Sock 6:3, 6:5

+++ Bis Samstag +++

Das war Tag eins des Laver Cup 2019. SPORT1 berichtet auch am Samstag wieder über das Event in Genf. 

+++ Zverev/Federer gewinnen +++

Alexander Zverev und Roger Federer liegen sich in den Armen. Nach einem vor allem in zweiten Satz dramatischen Spiel gewinnt das europäische Doppel mit 6:3 und 7:5. Sock und Shapovalov verlassen mit hängenden Köpfen den Court. Zurecht, hatten sie doch im Matchverlauf nur eine von 16 Breakchancen genutzt. Europa geht mit einer 3:1-Führung in den zweiten Tag. 

+++ Europa dem Sieg nahe +++

Das ist bitter! Mit einem Doppelfehler gibt Jack Sock seinen Service ab. Zverev und Federer haben jetzt die Chance, das Spiel bei eigenem Aufschlag zu beenden.

+++ Sechs Satzbälle abgewehrt +++

Was für eine Dramatik! Zverev und Federer wehren sechs Satzbälle des Welt-Duos ab und ziehen den Kopf noch einmal aus der Schlinge. Die Zuschauer in Genf gehen bei dem inzwischen auf hohem Niveau stehenden Doppel enthusiastisch mit.

+++ Team Welt zurück im Spiel +++

Da nutzen Sock und Shapovalov doch noch eine Breakchance. Sehr zum Leidwesen der vielen Zuschauer muss Federer sein Service zum 4:4 abgeben. Wenig später serviert Sock souverän zum 5:4. Jetzt schlägt Zverev gegen den Satzverlust auf.

+++ Zverev zu Null - 4:2 +++

Sock und Shapovalov machen bei Aufschlag Zverev keinen Punkt. Dem Deutschen und Federer fehlen nur noch zwei Spiele zum Sieg. 

+++ Marathonspiel an Europa +++

Auch Roger Federer erweist sich bei seinem Aufschlag als Meister im Abwehren von Breakbällen. Ganze vier wehrt er im vierten Spiel des zweiten Satzes ab. Das Spiel nimmt immer mehr Fahrt auf, die Ballwechsel werden immer länger und spektakulärer.

+++ Zverev wendet Break ab +++

Alexander Zverev muss zwei Breakbälle abwehren und bringt sein Service dann zum 2:0 durch. Fünf Breakchancen haben Sock und Shapovalov nun bereits nicht genutzt - wenn sich das mal nicht rächen wird.

+++ Europa legt in Satz zwei +++

Was für ein Return von Zverev. Sock serviert den Ball auf seine Vorhand, der Deutsche zieht voll durch und schlägt den Ball am in die Mitte laufenden Shapovalov vorbei. Da ist das erste Break im zweiten Satz für Europa. Den Zuschauern in Genf gefällt's.

+++ Satzgewinn Europa +++

Mit einem krachenden Servicewinner beendet Zverev den ersten Satz - 6:3. Er und Federer schaffen es bisher besser die wenigen Chancen bei gegnerischem Aufschlag zu nutzen.

+++ Federer hat alles im Griff +++

Roger Federer ist bis jetzt der absolute Chef auf dem Court. Immer wieder gibt er Zverev Tipps und gibt sich bei seinem zweiten Aufschlagspiel keine Blöße. Zu Null geht das Spiel zum 5:2 an Europa.

+++ Erstes Break +++

Denis Shapovalov ist jetzt mit dem Aufschlag an der Reihe - und muss ihn zu Null abgeben. Grundlage des ersten Breaks der Partie sind guten Returns von Federer und Zverev.

+++ Federer bekundet Mühe +++

Da haben Zverev und Federer noch einmal Glück gehabt! Nachdem Sock sein Aufschlagspiel souverän durchbringt, muss das europäische Doppel zwei Breakbälle abwehren. Sock und Shapovalov suchen am Netz häufig Zverev, der bis jetzt am Netz aber fast fehlerlos spielt. 

+++ Zverev souverän bei erstem Aufschlagspiel +++

Das Spiel läuft! Zverev/Federer beginnen die Partie mit eigenem Aufschlag. Zverev serviert gut und lässt den Gegnern kaum die Möglichkeit zum Return - 1:0.

+++ Zverev/Federer im Doppel +++

Nach den ersten drei Einzeln steht es 2:1 für Europa. Im abschließenden Doppel des ersten Tages hat Alexander Zverev jetzt die Ehre gemeinsam mit Roger Federer für Europa im Doppel anzutreten. Ihre Gegner sind Denis Shapovalov (Kanada) und der US-Amerikaner Jack Sock. Vor allem Sock ist als starker Doppelspieler bekannt. Der 26-Jährige gewann in seiner Karriere bereits drei Grand-Slam-Turniere und war die Nummer zwei der Doppel-Weltrangliste.

Zverev und Federer haben den Vorteil, bereits einmal zusammen gespielt zu haben. Beim Laver Cup 2018 in Chicago unterlagen sie aber John Isner und Sock nach hartem Kampf in drei Sätzen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image