vergrößernverkleinern
Michael Jordan ist Besitzer der NBA-Mannschaft Charlotte Hornets
Michael Jordan ist Besitzer der NBA-Mannschaft Charlotte Hornets © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Michael Jordan greift für einen guten Zweck tief in die Tasche. Der wohl beste Basketballer aller Zeiten spendet zwei Millionen Dollar für die Opfer des Hurrikans Florence.

NBA-Legende Michael Jordan hat in die eigene Tasche gegriffen und zwei Millionen Dollar für die Opfer des Hurrikans Florence gespendet.

Der sechsmalige Champion und Besitzer der Charlotte Hornets aus dem betroffenen US-Bundesstaat North Carolina stellt sein Geld Hilfsorganisationen zur Verfügung.

Das gab die Franchise in einer Mitteilung bekannt.

NBA und Jordan richten Spendenplattform ein

In der vergangenen Woche hatte Jordan (55) bereits gemeinsam mit der NBA eine Spendenplattform eingerichtet. 

"Es ist wirklich niederschmetternd zu sehen, welchen Schaden der Hurrikan Florence in meinem geliebten Heimatstaat North Carolina und den umliegenden Gebieten anrichtet", hatte Jordan zuletzt erklärt.

Der zweimalige Olympiasieger wuchs in Wilmington auf und spielte in seiner College-Zeit für die University of North Carolina.

Eine Million Dollar der Jordan-Spende geht an das Rote Kreuz, die andere Hälfte an "Carolinas' Hurricane Florence Response Fund".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image