vergrößernverkleinern
NBA: Dirk Nowitzki spricht über Reservisten-Rolle bei Dallas Mavericks
Dirk Nowitzki geht in seine 21. Saison bei den Dallas Mavericks © Getty Images
teilenE-MailKommentare

In seiner 21. NBA-Saison muss sich Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks auf einen Bankplatz einstellen. Doch der 40-Jährige nimmt es mit Humor.

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat gelassen auf seine neue Rolle als Einwechselspieler reagiert.

"Als wir DeAndre Jordan verpflichtet haben, war mir das eigentlich klar. Ich stelle mich in den Dienst des Teams", sagte der 40-Jährige, der in seine 21. Saison in der Profiliga NBA geht, beim Medientag der Dallas Mavericks.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Trikots kaufen - hier geht es zum Shop

"Ich kenne die Rolle zwar aus meiner Karriere noch nicht, aber wenn mir die Physios ein Fahrrad-Ergometer bereitstellen, dann wird alles gut", sagte der gebürtige Würzburger mit einem Augenzwinkern.

Carlisle: "Dirk weiß Bescheid"

Dallas-Coach Rick Carlisle bestätigte beim Medientag erneut, Nowitzki in der neuen Saison eine ungewohnte Rolle zukommen zu lassen. Demnach soll der Deutsche von der Bank kommen und als Backup für Jordan spielen. "Wir haben darüber gesprochen, Dirk weiß Bescheid", so der 58-jährige Carlisle.

ANZEIGE: Die NBA ab 16. Oktober LIVE bei DAZN - JETZT Gratismonat sichern

Nowitzki sieht darin kein Problem, da er sich dank seiner Erfahrung "an so ziemlich alles anpassen" könne. "Es zählt am Ende nur der Sieg. Dafür müssen wir den besten Weg finden", ergänzte der Deutsche.

Dem zwölfmaligen All-Star fehlen noch 232 Zähler, um US-Legende Wilt Chamberlain in der ewigen Bestenliste zu überholen. Nowitzki, neben Superstar LeBron James einziger noch aktiver Spieler aus den Top Ten, ist mit 31.187 erzielten Punkten Sechster.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image