Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Zum Auftakt der Volleyball-Bundesliga gewinnen die Straubingerinnen deutlich gegen Wiesbaden und grüßen von der Tabellenspitze. Auch Titelverteidiger Stuttgart gewinnt.

Die Frauen von NawaRo Straubing sind erster Tabellenführer in der neuen Saison der Volleyball-Bundesliga.

Das Team aus Niederbayern bezwang am 1. Spieltag den VC Wiesbaden mit 3:0. Es war das einzige Spiel zum Auftakt, bei dem eine Mannschaft ohne Satzverlust blieb. (Die Tabelle der Frauen-Bundesliga)

Meistgelesene Artikel

Stuttgart gewinnt nach Rückstand

Die Titelverteidigerinnen von Allianz MTV Stuttgart legten in ihrem Spiel einen Fehlstart hin, verloren den ersten Satz beim USC Münster, gewannen am Ende dann aber doch noch recht locker mit 3:1.

Anzeige

Der SSC Palmberg Schwerin, den die Stuttgarterinnen in der vergangenen Saison entthronten, hatte bereits am Donnerstag eine überraschende 2:3-Niederlage bei den Ladies in Black Aachen hinnehmen müssen. 

Außerdem gewann der SC Potsdam beim Dresdner SC mit 3:1 und die Rote Raben Vilsbiburg setzten sich gegen VfB Suhl LOTTO Thüringen ebenfalls mit 3:1 durch.

Die Ergebnisse des 1. Spieltags im Überblick:

Donnerstag, 03. Oktober
SSC Palmberg Schwerin - Ladies in Black Aachen 2:3 (25:27, 21:25, 25:20, 25:17, 17:19)
   
Samstag, 05. Oktober
Dresdner SC - SC Potsdam 1:3 (23:25, 22:25, 25:20, 22:25)
Rote Raben Vilsbiburg - VfB Suhl 3:1 (25:16, 21:25, 25:22, 29:27)
USC Münster - Allianz MTV Stuttgart 1:3 (25:13, 17:25, 20:25, 19:25)
NawaRo Straubing - 1. VC Wiesbaden 3:0 (25:22, 25:22, 26:24)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image