vergrößernverkleinern
Thomas Bach sprach in einem Interview über "gewaltverherrlichende Spiele" bei Olympia
Thomas Bach sprach in einem Interview über "gewaltverherrlichende Spiele" bei Olympia © Getty Images / Riot Games
teilenE-MailKommentare

Nach einem Interview von IOC-Präsident Thomas Bach lädt der Verband "game" zu einem "vorurteilsfreien Dialog" über eSports-Titel auf der gamescom ein.

Schon länger wird eine Diskussion darüber geführt, ob Videospiele und besonders eSports-Titel Teil der Olympischen Spiele werden können, die wie beispielsweise Counter-Strike digitale Waffen beinhalten. Diesbezüglich äußerte sich IOC-Präsident Thomas Bach (International Olympic Commitee) in einem Interview mit der Zeitung Mannheimer Morgen jedoch negativ. Laut ihm haben "gewaltverherrlichende Spiele" nichts bei Olympia zu suchen.

Nicht ganz abgeschrieben

Dieser Aussage tritt nun der deutsche Spieleverband game aus Berlin entgegen. In einem offenen Brief wirbt der Verband für einen offenen und unvoreingenommenen Dialog mit dem IOC und Herrn Bach. Diesbezüglich wurde der Leiter des Olympischen Komitees auf die gamescom 2018 in Köln eingeladen, um sich selbst ein Bild von der Games-Kultur und den gezeigten eSports-Titeln zu machen.

Grundlegend scheint sich das IOC dem Thema eSports jedoch nicht zu verschließen. Bereits in der Vergangenheit wurden eSports-Turniere unter der Beteiligung des internationalen Verbandes ausgetragen. Während unter anderem mehrere Titel Teil der Asienspiele 2018 in Indonesien sein werden, gewann die weibliche StarCraft-II-Spielerin Sasha "Scarlett" Hostyn ein im Vorfeld zur Winterolympiade in Pyeongchang, Südkorea veranstaltetes eSports-Turnier. 

Kein Counter-Strike und Co.

Dennoch halte das Komitee daran fest, keine Spiele mit erhöhtem Gewaltgrad oder grundlegend "gewaltverherrlichende Spiele" im Zuge der Olympischen Spiele zu präsentieren.

-----

Lesen Sie auch:

Gigantische Zuschauerschaft für League of Legends

eSports beim 24-Stunden-Rennen: Gran Turismo World Tour 2018

Nächste Artikel
previous article imagenext article image