Bundesliga 2018/19

Bundesliga Logo

Bundesliga

  • Borussia Dortmund
  • Borussia Mönchengladbach
  • RB Leipzig
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Bayern München
  • 1899 Hoffenheim
  • Werder Bremen
  • Hertha BSC
  • 1. FSV Mainz 05
  • FC Augsburg
  • SC Freiburg
  • VfL Wolfsburg
  • Bayer Leverkusen
  • FC Schalke 04
  • 1. FC Nürnberg
  • Hannover 96
  • Fortuna Düsseldorf
  • VfB Stuttgart
Auf den Bus von Borussia Dortmund wurde am 12. April ein Anschlag verübt
Fussball / Bundesliga
Anklage fordert lebenslänglich für BVB-Attentäter
Jürgen Klopp spricht über Rückkehr nach Mainz
SPORT1 Rückkehr nach Mainz? Das sagt Klopp
Jürgen Klopps Herz hängt immer noch an Mainz - das erzählt er bei einer Preisverleihung. Irgendwann will der Liverpool-Coach zurück an den Rhein. Wann, steht aber noch in den Sternen. mehr »
TSG 1899 Hoffenheim v Hamburger SV - Bundesliga
Bundesliga Hübner nach Gehirnerschütterung: "Schlimmste Zeit meiner Karriere"
Benjamin Hübner von 1899 Hoffenheim hofft auf ein baldiges Comeback. Er spricht über seine Gehirnerschütterung, die er mit einem "Systemabsturz" vergleicht. mehr »
FC Bayern Muenchen v FC Schalke 04  - Bundesliga
Bundesliga Rummenigge-Nachfolger: Kahn Ideallösung für Matthäus
Ein Führungswechsel beim FC Bayern rückt immer näher. Lothar Matthäus hat schon eine Idee, wer als Nachfolger von Karl-Heinz Rummenigge in Frage kommt. mehr »
Bayern Muenchen Training And Press Conference
Bundesliga Maulwurf bei Bayern: Robben ist bedient
Arjen Robben überrascht mit seiner Einschätzung zu Bayerns Fähigkeiten. Titel sind für ihn kein Thema. Ihn stören die vielen Nebenschauplätze. mehr »
FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-BAYERN MUNICH
Bundesliga Abreise vom Nationalteam: Lewandowski verletzt
Die Verletzungssorgen beim FC Bayern reißen nicht ab. Nun hat es auch Robert Lewandowski erwischt. Der Stürmer ist von der Nationalmannschaft abgereist. mehr »
Mario Götzes Ehefrau fröstelt wegen ihres bauchfreien Pullis. Graziano Pelles Liebste genießt ihren Urlaub in Dubai. SPORT1 zeigt die Bilder der Spielerfrauen. mehr »
Jonathan de Guzman zählt inzwischen zu den Leistungsträgern von Eintracht Frankfurt
Bundesliga Eintracht-Profi klagt an: Napoli-Manager "schlug mir ins Gesicht"
Eintracht-Profi Jonathan de Guzman beschuldigt den Sportdirektor seines früheren Klubs, ihn tätlich angegriffen zu haben, als sein Transfer nicht zustande kam. mehr »
Fussball
Per Knie in den Knick! Traumtor von Schalke bei St. Petersburg
Schalke nutzt die Länderspielpause für einen Test gegen Zenit St. Petersburg. Bastian Oczipka gibt dabei sein Comeback. Steven Skrzybski erzielt ein Traumtor. mehr »
FC Schalke 04 v 1. FC Koeln - DFB Cup
Fußball / Bundesliga
Schalke verliert bei Oczipka-Comeback
Der FC Schalke nutzt die Länderspielpause für ein Testspiel gegen Zenit St. Petersburg. Bastian Oczipka gibt bei der Niederlage sein Comeback. mehr »
CHECK24 Doppelpass: Streit zwischen DFB und Ultras
CHECK24 Doppelpass
"Da machen wir den Fußball kaputt": DFB-Vize mit klarer Botschaft an Ultras
DFB-Vize-Präsident Dr. Rainer Koch äußert sich im CHECK24 Doppelpass zu Ultras und Pyrotechnik. Die Gespräche mit den Fanvertretern will er neu aufgreifen. mehr »
CHECK24 Doppelpass: Folge vom 18.11. mit Simon Rolfes und Rainer Koch - Teil 1
CHECK24 Doppelpass
Sendung verpasst? Hier gibt es den CHECK24 Doppelpass
Der CHECK24 Doppelpass am 18.11. mit Trainer Alexander Zorniger, DFB-Vize-Präsident Dr. Rainer Koch und dem Ex-Nationalspieler Simon Rolfes. Der erste Teil im Video. mehr »
Jan Schlaudraff (M.) war im November 2006 auf dem Tivoli auch nicht von Aaron Hunt (.) und Torsten Frings zu stoppen
Fussball / Bundesliga
Schlaudraffs Moment voller Magie: "...dann gehört er nach Madrid"
Tim Wiese war nach Gegentoren in der Regel auf 180. Nach einem Treffer riet er Jan Schlaudraff allerdings indirekt zum Wechsel zu Real Madrid. Der erinnert sich. mehr »
Arjen Robben, Rafael van der Vaart und Mark van Bommel (v.l.) spielten jahrelang gemeinsam für die niederländische Nationalmannschaft
Fussball / Bundesliga
Van Bommel als Bayern-Trainer? Das sagt van der Vaart
Exklusiv Mark van Bommel arbeitet als Trainer der PSV Eindhoven bislang äußerst erfolgreich. Ex-Weggefährte Rafael van der Vaart hält viel von ihm. Ist er einer für Bayern? mehr »
Dr. Rainer Koch (M.) und Simon Rolfes (l.) sind am Sonntag zu Gast im CHECK24-Doppelpass auf SPORT1
Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1
Koch und Rolfes im CHECK 24 Doppelpass
Moderator Thomas Helmer begrüßt am Sonntag unter anderem DFB-Vizepräsident Rainer Koch, Simon Rolfes und Alexander Zorniger im CHECK24 Doppelpass. mehr »
Marco Reus (r.) und Axel Witsel befinden sich mit dem BVB derzeit auf einem Höhenflug
Fussball / Bundesliga
BVB vor neuem Mega-Deal mit Ausrüster
Borussia Dortmund stellt sich für die Zukunft finanziell gut auf. Offenbar steht der BVB kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Puma - zu besseren Konditionen. mehr »

Bundesliga

Die Bundesliga ist die höchste Spielklasse im deutschen Profifußball und setzt sich aus 18 Mannschaften zusammen, welche sich um den wichtigsten nationalen Fußballtitel und somit den Sonnenplatz in der Tabelle duellieren. Die Saison der deutschen Bundesliga dauert im Regelfall von August bis Mai und der Spielplan setzt sich aus je einem Hin- und Rückspiel zusammen.

SPORT1 präsentiert die wichtigsten Fakten zur Bundesliga:

Geschichte der Bundesliga

Die deutsche Bundesliga wurde 1962 gegründet und erstmalig zur Saison 1963/64 eingeführt, die Jahre zuvor wurde der deutsche Fußballmeister anhand einer Endrunde ermittelt. In der ersten Bundesligasaison duellierten sich 16 Klubs um die begehrte Meisterschale. Seit der Saison 1965/66 wird mit der üblichen Anzahl von 18 Teams gespielt. Einzige Ausnahme bildet die Saison 1991/92, in der einmalig 20 Mannschaften in der höchsten Spielklasse vertreten waren, um so der deutschen Wiedervereinigung und der Auflösung der DDR-Oberliga Rechnung zu tragen.

Seit Gründung spielten bislang 55 Vereine (Stand: August 2018) in der Bundesliga. Der Hamburger Bundesliga-Dino HSV gehörte bis zu der Saison 2017/18 als letzter Verein ununterbrochen der Bundesliga an und hält somit mit 55 Spielzeiten den Rekord. In der Saison 2017/18 folgte jedoch der erstmalige Abstieg des Liga-Urgesteins und somit mussten alle Gründungsmitglieder der Bundesliga mindestens einmal den Gang in die 2. Bundesliga antreten.

Auf- und Abstiegsprozedere der Bundesliga

Bis zur Saison 2007/08 durften die drei besten Mannschaften der 2. Bundesliga direkt in die höchste Spielklasse des Landes aufsteigen, während aus der Bundesliga die drei letzten Mannschaften direkt in die 2. Bundesliga abgestiegen sind. In der Saison 2008/09 kam es zur Einführung der Relegation, welche das aktuelle Auf- und Abstiegsprozedere festlegt.

Aus der 2.Bundesliga steigen seit der Saison 2008/09 die zwei besten Mannschaften direkt in die Bundesliga auf, ebenso müssen die zwei schlechtesten Mannschaften der Bundesliga die nächste Saison in der zweiten Liga verbringen. Der Zweitliga-Dritte kämpft gegen den drittletzten der Bundesliga um den letzten verbleibenden Platz in der höchsten Spielklasse. Der Gewinner wird anhand eines Hin- und Rückspiels ermittelt.

Bundesliga: Rekorde und Statistiken

Die begehrte Meisterschale konnte seit der Einführung der Bundesliga bislang von zwölf Mannschaften in die Höhe gestemmt werden, wobei der FC Bayern München mit 27 gewonnenen Meistertiteln der unumstrittene Rekordmeister in Deutschland ist. Als erster Meister der deutschen Bundesliga konnte sich in der Spielzeit 1963/64 der 1.FC Köln in die Geschichtsbücher eintragen lassen.
Der höchste Sieg der Bundesliga-Geschichte gelang Borussia Mönchengladbach in der Saison 1977/78. Mit einem wahren Schützenfest konnte die Borussia aus Dortmund mit 12:0 aus dem Stadion geschossen werden.
Rekord-Torschütze ist der "Bomber der Nation" Gerd Müller mit 365 Toren in 427 Spielen, womit er auch in sieben Spielzeiten zum Torschützenkönig der Bundesliga wurde.
Der Dauerbrenner und somit Rekordspieler der Bundesliga-Geschichte ist Charly Körbel mit 602 Spielen welche er für nur einen einzigen Verein, seiner Eintracht Frankfurt absolvierte.

Aktuelle Stars der Bundesliga

Aufgrund der jahrelangen Dominanz an der Tabellenspitze finden sich auch die wertvollsten Spieler auf den Gehaltszetteln des FC Bayern München wieder. Von Robert Lewandowski, James Rodriguez bis David Alaba verdienen internationale Spieler der Extraklasse ihre Sporen beim Rekordmeister Deutschlands. (Stand: August 2018)
Doch auch die nationalen Stars spielen vorwiegend in der heimischen Liga. Als aufstrebende Hoffnung aus deutscher Sicht gilt Timo Werner von Red Bull Leipzig.