teilenE-MailKommentare

Die WWE-Legende riss sich bei Crown Jewel den Brustmuskel. Das große Duell mit dem alten Rivalen Batista bei WrestleMania 35 droht zu platzen.

WWE-Ikone Triple H hat sich bei der Show Crown Jewel in Saudi-Arabien einen Brustmuskelriss zugezogen - verhindert sie sein geplantes Match gegen Rückkehrer Batista bei WrestleMania 35?

"The Game" erlitt die reale Verletzung beim Legenden-Match mit seinem Partner Shawn Michaels gegen die Brothers of Destruction (The Undertaker und Kane). Offenbar passierte das Unglück schon früh in dem fast 30-minütigen Match, da Triple H frühzeitig auf Aktionen mit seinem rechten Arm verzichtete. Mit zunehmender Dauer hatte er große Probleme, Aktionen sauber auszuführen.

Dennoch bestritt der 49-Jährige das komplette Match bis zum Ende und konnte letztlich Kane mit seiner Spezielaktion Pedigree erfolgreich pinnen.

Anzeige

Triple H vs. Batista für WrestleMania 35 geplant

Triple H wurde am 8. November, nach seiner Rückkehr in die USA, erfolgreich operiert. Ein Comeback-Zeitplan wurde nicht mitgeteilt, für gewöhnlich liegt er bei derartigen Verletzungen um die sieben Monate - was zu spät für WrestleMania am 7. April wäre.

Der langjährige WWE-Topstar John Cena hatte sich 2007 dieselbe Verletzung zugezogen und kehrte völlig überraschend schon vier Monate danach beim Royal Rumble 2008 zurück, das Phänomen Cena gilt aber nicht als Maßstab.

Der zum Hollywood-Star gewordene Batista (Dave Bautista) hatte im Oktober seinen ersten WWE-Auftritt seit vier Jahren absolviert, bei der Reunion der Gruppierung Evolution wurden Animositäten mit dem alten Partner und Rivalen Triple H angedeutet.

Dem Wrestling Observer zufolge sollten diese tatsächlich in einem Match bei WrestleMania im MetLife Stadium bei New York münden. Als Ersatzgegner für Triple H ist Randy Orton im Gespräch.

Shawn Michaels gab WWE-Comeback

In dem Match bei Crown Jewel hatte Shawn Michaels acht Jahre nach seinem Karriereende ein Comeback gefeiert und die D-Generation X mit seinem langjährigen Partner neu formiert.

Triple H hatte bereits am 6. Oktober ein Match bestritten: Bei WWE Super Show-Down im australischen Melbourne konnte er den Undertaker in einem Einzelmatch besiegen.

---
Lesen Sie auch:
So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe

Nächste Artikel
previous article imagenext article image