Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die wichtigste WWE-Show des Jahres rückt mehr und mehr in den Fokus. SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen zu WrestleMania 35.

WrestleMania 35 rückt näher: Am 7. April 2019 steigt die größte WWE-Show des Jahres, die immer mehr Konturen annimmt.

SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen zum Mega-Event.

- Welche Matches stehen fest?

WWE Universal Title Match: Brock Lesnar (c) vs. Seth Rollins
WWE RAW Women's Title Match: Ronda Rousey (c) vs. Charlotte Flair vs. Becky Lynch
No Holds Barred Match: Batista vs. Triple H
WWE Cruiserweight Title Match: Buddy Murphy (c) vs. Tony Nese
The Miz vs. Shane McMahon
AJ Styles vs. Randy Orton
Kurt Angle vs. Baron Corbin
Andre The Giant Memorial Battle Royal - mit Braun Strowman

Anzeige

- Welche weiteren Matches deuten sich an?

Nach dem Universal Title Match zeichnet sich auch das WWE-Titelmatch ab: Es sieht alles danach aus, als ob Kofi Kingston - dessen umjubelter zweiter Frühling die Top-Story bei der Dienstagsshow SmackDown ist - WWE-Champion Daniel Bryan herausfordern wird. Anscheinend wird auch der ursprünglich als Bryan-Herausforderer eingeplante Kevin Owens mitmischen: Das Fastlane-Match zwischen Bryan und Kevin Owens wurde kurzfristig zu einem Triple Threat Match mit Mustafa Ali ausgebaut, in dem Owens nicht den Pinfall einsteckte und damit geschützt wurde.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Als Gegnerin für SmackDown-Damenchampion Asuka sei derweil Newcomerin Lacey Evans im Gespräch, von der WWE sich viel verspreche - beschlossen soll dies aber noch nicht sein. Auch Mandy Rose könnte nochmal zum Zug kommen. Als Herausforderer für die SmackDown-Tag-Team-Champions Jimmy und Jey Uso zeichnen sich die frisch vereinten Hardy Boyz ab, die RAW-Titelträger The Revival mit Aleister Black und Ricochet.

Als Tag-Team-Titelmatch der Damen deutete sich bei Fastlane ein Dreikampf an: die Champions Sasha Banks und Bayley gegen Nia Jax und Tamina sowie die zwischen die Fronten geratenen Hall-of-Famerin Beth Phoenix mit ihrer alten Freundin und Partnerin Natalya. Cruiserweight-Champion Buddy Murphy wird auf den Sieger eines Turniers treffen. Rückkehrer Roman Reigns scheint nach seiner erfolgreich angelaufenen Krebs-Therapie auf Drew McIntyre zu treffen.

Auf der Kippe steht ein angeblich geplantes Match zwischen Topstar John Cena und Neuling Lars Sullivan.

Shawn Michaels (l.) formierte 2018 die D-Generation X mit Triple H neu
Shawn Michaels (l.) formierte 2018 die D-Generation X mit Triple H neu © WWE Network

- Wird der Undertaker dabei sein?

Es sieht so aus. Der Undertaker sorgte zwar kürzlich für Aufsehen, indem er aus seinen Social-Media-Profilen das Wort "WWE Superstar" entfernte und für eine Fan-Convention zusagte, die am selben Tag und am selben Ort stattfindet wie die Debütshow der neuen Liga AEW.

Bis vor kurzem, berichtet der Wrestling Observer, hätte es auch keine WrestleMania-Pläne für den Undertaker gegeben - der Undertaker-Flirt mit AEW hätte aber eine neue Dynamik in die Angelegenheit gebracht. Kurzzeitig sei auch im Gespräch gewesen, den Undertaker gegen seinen alten Rivalen Batista antreten zu lassen.

- Wo steigt WrestleMania 35?

WrestleMania steigt im MetLife Stadium in East Rutherford bei New York. Die Heimatbasis der New York Giants und Jets aus der NFL beherbergte schon WrestleMania 29 im Jahr 2013 und fasste dort nach offiziellen Angaben knapp über 80.000 Fans.

- Gibt es noch Tickets für WrestleMania und wie lauten die Preise?

Für diejenigen, die die Anreise nicht scheuen: Noch sind auf dem offiziellen Portal Ticketmaster ausgewählte Karten für Mania verfügbar, Preisspanne: zwischen 582 und über 7000 Dollar (515 bis 6188 Euro).

- Welche Events gibt es sonst am WrestleMania-Wochenende?

Von WWE-Seite aus: Das große Fanfest Axxess, sowie auch die üblichen Anheizer-Events: Ein TakeOver-Event des NXT-Kaders am 5. April und die Hall-of-Fame-Zeremonie am 6. April, als erste Neuzugänge für die Ruhmeshalle wurden die D-Generation X, der Honky Tonk Man und Torrie Wilson bestätigt.

Zahlreiche andere Ligen veranstalten am WrestleMania-Wochenende ebenfalls Shows im Raum New York, die größte: die G1 Supercard am 6. April im ausverkauften Madison Square Garden, eine Co-Produktion der US-Liga Ring of Honor und der Japan-Promotion NJPW.

- Wann und wo gibt es WrestleMania live im TV und Stream?

WrestleMania beginnt am 7. April um 22.30 Uhr deutscher Zeit und ist bei Sky Select und auf dem Streaming-Portal WWE Network zu sehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image