Lesedauer: 10 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Johnny Gargano und Tommaso Ciampa rückten sich bei WWE NXT mit einer vielgelobten Super-Fehde in den Fokus. SPORT1 erzählt die wendungsreiche Story.

Sie lieferten sich die qualitativ beste Fehde der vergangenen WWE-Jahre - und sie scheint kein Ende zu nehmen.

Johnny Gargano und Tommaso Ciampa prägten den Drittkader NXT in den vergangenen Jahren mit einer brandheißen Rivalität, die alles bot, was Wrestling bieten kann: enorm starke Matches, eine schlüssig und klug erzählte Story, spektakuläre Wendungen und eine famose Entwicklung beider Charaktere - die auch nicht dadurch gebremst wurde, dass reale Zwischenfälle mehrfach die Planungen von WWE durcheinanderwarfen.

Die Kampfserie der beiden gilt mittlerweile als Verkörperung aller Qualitäten des mehr auf Wrestling als auf Unterhaltung fokussierten NXT-Kaders. Die Rivalität ist die von Kritikern wohl am meisten zelebrierte der vergangenen Jahre neben der von Kazuchika Okada und Kenny Omega bei NJPW in Japan - wobei die Machart der Duelle von Gargano und Ciampa eher an die ebenfalls vielgelobte Hassfehde zwischen Chris Jericho und Shawn Michaels bei WWE 2008 erinnert. Was kein Wunder ist: Michaels hat sie in seiner neuen Rolle als Mitverantwortlicher hinter den Kulissen von NXT entscheidend mitgeprägt.

Anzeige

SPORT1 zeichnet die Geschichte von "Johnny Wrestling" und dem "Psychopath Killer" nach.

2015: Johnny Gargano und Tommaso Ciampa landen bei WWE NXT

Die Karrieren von Gargano, geboren am 14. August 1987 in Cleveland und des aus Boston stammenden Ciampa (geboren am 8. Mai 1985), waren bereits miteinander verbunden, bevor beide 2015 bei WWE anheuerten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Beide hatten in den Jahren zuvor in der Independent-Szene mehr und mehr auf sich aufmerksam gemacht, vor allem bei Ciampa (eigentlich: Tommaso Whitney) war die vergleichsweise späte Entwicklung bemerkenswert: Schon zehn Jahre zuvor hatte er sich an einer WWE-Karriere versucht, hatte eine Mini-Rolle als Anwalt in der Fehde zwischen dem Undertaker und Muhammad Hassan, unterschrieb 2007 einen Entwicklungsvertrag mit der Liga - der im selben Jahr aber wieder aufgelöst worden war.

Auch Gargano hatte WWE viele Jahre lang vergeblich auf sich aufmerksam zu machen versucht, unter anderem 2007 durch einen Comedy-Auftritt als "Liechtenstein-Champion" Cedrick von Haussen, der von WWE-Star MVP abgefertigt wurde.

Nachdem Gargano und Ciampa seit 2014 immer mal wieder zusammen im Ring standen - auch für die deutsche Liga wXw (Westside Xtreme Wrestling) - feierten sie ihr WWE-Debüt als Tag Team, sie nahmen bei NXT am Turnier Dusty Rhodes Classic teil und bestritten danach weitere Auftritte im Drittkader, zunächst ohne festen Vertrag.

2016: Erfolgreiches Tag Team als DIY

Im April 2016 wurde bekannt, dass sowohl Ciampa als auch Gargano einen WWE-Deal unterschrieben hatten, zwei Monate später wurde der Grundstein für die Fehde gelegt: Die beiden begegneten sich im Cruiserweight Classic, einem von WWE damals groß aufgezogenem Turnier zur Reaktivierung der Cruiserweight-Szene.

In einem packenden und hart geführten Duell, auf das es in den Jahren darauf immer wieder Rückgriffe und Anspielungen gab, siegte Gargano. Es gab Andeutungen, dass die Freund- und Partnerschaft an Ciampas aggressivem Herangehen an das Duell mit "Johnny Wrestling" zerbrechen könnte, die sich aber zunächst in Wohlgefallen auflösten, nach dem Kampf wurde der geschlagene "Psychopath Killer" versöhnlich.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Als Duo - genannt: DIY (nach der Do-it-Yourself-Bewegung) nahmen die beiden dann die Tag-Team-Titel von NXT ins Visier. In einer von zahlreichen Top-Matches geprägten Fehde mit dem Duo The Revival (jetzt als FTR bei AEW) gelangten Gargano und Ciampa im November 2016 bei TakeOver in Toronto ans Ziel.

Im Januar 2017 verloren DIY die Gürtel an die Authors of Pain (AOP), mehrere Anläufe, sie wiederzugewinnen, scheiterten - und führten schließlich dazu, dass das nächste Kapitel eingeläutet wurde.

2017: Ciampas Verrat - Heel Turn bei TakeOver: Chicago

Im Mai 2017 wandte sich Ciampa bei NXT TakeOver: Chicago gegen seinen Freund und Partner, es folgten viele mitreißende Schlachten, die am Ende beide auf ein neues Level hoben - obwohl die Fehde zunächst durch höhere Gewalt gestoppt wurde.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ciampa hatte sich in dem abschließenden Leitermatch gegen AOP einen Kreuzbandriss zugezogen, musste lange pausieren - kam dann aber umso furioser zurück.

Im Januar 2018 attackierte er Gargano am Ende der TakeOver-Show in Philadelphia mit einer Krücke und kostete ihn kurz darauf ein Titelmatch gegen Champion Andrade Almas - was gemäß der Zusatzklausel des Kampfs zur Folge hatte, dass Gargano NXT verlassen hätte sollen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

2018: Epische Matches und Kampf um den Titel

Die Story - in der Ciampa auch vor persönlichen Attacken auf Garganos Ehefrau Candice LeRae nicht zurückschreckte - führte stattdessen zum heiß erwarteten großen Duell beim TakeOver am WrestleMania-Wochenende in New Orleans: In einem brutalen Unsanctioned Match siegte Gargano und sicherte sich damit seine Wiedereinstellung.

Beendet war die Fehde damit noch lange nicht: Beim zweiten Chicago-TakeOver lieferten sich die beiden am Schauplatz des Verrats von Ciampa an Gargano im Jahr zuvor einen "Chicago Street Fight", der diesmal an Ciampa ging - der anschließend selbst ins Rennen um den mittlerweile von Aleister Black gehaltenen NXT-Titel einstieg.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ciampa gewann diesen, als ein Eingriffsversuch des noch immer wütenden Gargano nach hinten losging - was in einem Titel-Dreikampf bei TakeOver: Brooklyn münden sollte. Eine Verletzung Blacks zwang WWE dann zu einem weiteren so nicht geplanten Einzelduell, Ciampa behielt in dem Last Man Standing Match seinen Titel.

Danach schien die Fehde beendet und das Verhältnis beider eine andere Richtung zu nehmen: Ein über seine vergeblichen Versuche, Champion zu werden, zunehmend frustrierter Gargano gewann dunkle Züge, in Anlehnung an den von Gargano verehrten Charakter Venom aus Spiderman.

Gargano wurde dann schließlich auch als der mysteriöse Angreifer enthüllt, der Black in Brooklyn auf einem Parkplatz attackiert hatte, womit Blacks Ausfall erklärt worden war. Gargano und Ciampa fanden wieder zusammen, als böses Gespann mit beiden Einzeltiteln des Rosters - Gargano hatte zwischenzeitlich den North-American-Titel von Ricochet gewonnen. Aber wieder war nicht alles, wie es schien.

2019: Eine neue Wendung - und Ausflüge zu RAW und SmackDown

DIY trat eine Weile wieder als Duo an, feierte sogar ein gemeinsames Hauptkader-Debüt bei RAW und SmackDown - WWE-Boss Vince McMahon wollte zu diesem Zeitpunkt frisches Blut dort, auch Black und Ricochet stiegen damals auf.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei NXT enterten die beiden derweil unabhängig davon erneut das Dusty Rhodes Classic, in dem sie vier Jahre zuvor zusammengefunden hatten, scheinbar um ihren neuen Status als Schreckensherrscher zu zementieren. Als sie jedoch ausschieden - gegen Black und Ricochet - wandte sich Ciampa erneut gegen Gargano. Diesmal jedoch bekam die Sache einen anderen Twist: Gargano war darauf vorbereitet, hatte es gar darauf angelegt. Er fing die das Chicago-TakeOver zitierende Attacke diesmal ab und prügelte selbst auf Ciampa ein.

Am WrestleMania-Wochenende in New York sollte die wiederaufgeflammte Fehde dann in einem letzten großen Match gipfeln, einem Best Two Out Of Three Falls Match, wie einst die Jahrhundertfehde zwischen Ric Flair und Ricky Steamboat.

Doch es sollte nicht dazu kommen: Wegen einer Nackenverletzung musste Ciampa den Titel abtreten, Adam Cole ersetzte ihn in dem Match und kämpfte den vakanten Titel mit Gargano aus. Die beiden machten das Beste daraus und lieferten sich einen epischen Showdown, an dessen Ende Gargano endlich den lang hinausgezögerten Titelgewinn feiern durfte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Pechvogel Ciampa ließ sich aber auch diesmal einen Auftritt nicht nehmen: Er lauerte dem feiernden Gargano wieder auf der Rampe auf - um ihn zu umarmen. Anstelle eines Story-Twists gab es diesmal ehrliche Emotion der beiden Freunde über Garganos bis dahin größten Karriere-Moment.

2020: Corona schwächt den nachgeholten Showdown

Als Ciampa im Oktober 2019 zurückkam, war er dann auch wieder "Babyface", also Publikumsliebling und kämpfte wieder Seite an Seite mit Gargano, der den Titel zwischenzeitlich an Cole verloren hatte. Die durch Ciampas Verletzung auf Eis gelegte Hauptkader-Beförderung wurde bis heute nicht wieder aufgegriffen, auch weil sich die Prioritäten von WWE verschoben hatten: Durch die Beförderung von NXT ins nationale Fernsehen und die Konkurrenzsituation mit der AEW-Show Dynamite ist die Liga zögerlicher mit der Beförderung von NXT-Stars geworden, um die Show nicht zu schwächen.

Die NXT-Verantwortlichen nutzten die Konstellation, um den großen Showdown zwischen Gargano und Ciampa doch noch nachzuholen - diesmal mit Gargano als Bösewicht, der sich beim TakeOver in Portland vor dem Royal Rumble 2020 gegen Ciampa wandte und ihn eine Titelchance gegen Cole kostete. NXT-Boss Triple H setzte darauf ein finales Match der beiden an und verfügte: Danach müsste Schluss sein, ansonsten würden beide aus dem Kader geworfen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wieder jedoch machte ein unvorhergesehenes Ereignis die eigentlichen Planungen hinfällig: Wegen der Corona-Pandemie fiel das TakeOver vor WrestleMania 36 aus, das abschließende große Match wurde stattdessen bei einer regulären TV-Show ohne Zuschauer ausgestrahlt.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

WWE machte die unglückliche Situation teils durch kinematographische Effekte wett - und hatte noch einen finalen Clou parat: Garganos Frau LeRae schien als Friedensstifterin dazwischenzugehen und die beiden an ihre Freundschaft erinnern zu wollen. Als das nicht funktionierte, trat sie in einer Schock-Szene ihrem eigenen Mann in die Weichteile - was aber eine Falle war, um Ciampa zu verwirren. Gargano hatte sich mit einem Suspensorium geschützt und holte sich am Ende einen unfairen Sieg.

Das Ende des gemeinsamen Wegs scheint dennoch nicht erreicht, im September 2020 begegneten sich Gargano und Ciampa - nun auch wieder böser Heel - in einem Vierkampf um den vakanten NXT-Titel erneut. Ein Ende der Geschichte ist nicht abzusehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image