Lesedauer: 6 Minuten
teilenE-MailKommentare

Brooklyn - Zwei Tage vor WrestleMania 35 erobert der Österreicher WALTER WWE in New York im Sturm. Johnny Gargano und Adam Cole liefern sich ein Wahnsinns-Duell.

Die Wrestling-Liga WWE hat ihr größtes Wochenende des Jahres spektakulär und dramatisch eröffnet.

Zwei Tage vor WrestleMania 35 lieferte der Drittkader NXT lieferte bei TakeOver: New York im ausverkauften Barclays Center wie immer eine Show von herausragender qualitativer Dichte.

Der Österreicher WALTER durfte in seinem ersten großen US-Match für die Showkampf-Promotion gegen Pete Dunne gleich eine Sternstunde feiern, das abschließende Match zwischen Johnny Gargano und Adam Cole stellte mit einem atemberaubenden und emotionalen Finish jedoch alles in den Schatten.

Anzeige

SPORT1 war in Brooklyn vor Ort und fasst die Highlights zusammen.

Martin Hoffmann berichtet für SPORT1 vor Ort vom WrestleMania-Wochenende in New York
Martin Hoffmann berichtet für SPORT1 vor Ort vom WrestleMania-Wochenende in New York © SPORT1-Montage/Getty Images

- Zum Auftakt bekamen die vor kurzem in den Hauptkader berufenen Aleister Black und Ricochet ihre erste Titelchance des Wochenendes: Bevor sie am Samstag bei WrestleMania in einem Vierkampf um die SmackDown-Gürtel mitmischen, forderten sie die War Raiders heraus, die bei NXT das Gold tragen. Das Match war prall gefüllt mit bestaunenswerten Einlagen, besonders bemerkenswert vor allem war, wie der fast 140 Kilo schwere Koloss Hanson von den War Raiders Akrobatik auf Augenhöhe mit seinen Widersachern agierte.

Letztlich pinnten die Raiders Ricochet nach ihrer Spezialaktion Fallout. Black und Ricochet wurden nach ihrem wohl letzten großen NXT-Match von den Fans mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Die Video-Highlights von WWE im SPORT1-Mediencenter - hier klicken

- Ein Duell der Gegensätze gab es dann zwischen dem schillernd-charismatischen NXT North American Champion Velveteen Dream und dem früheren UFC-Fighter Matt Riddle. Riddle präsentierte alle Stärken, die er von seinem Ex-Arbeitgeber mitgenommen hat: Ein glaubwürdiges "Striking Game" und mitreißende Ringer- und Konteraktionen. Den finalen Konter aber setzte Dream, indem er Riddles Aufgabegriff "Bromission" umdrehte und ihn schulterte. Riddle war verdutzt und spielte eine Weile mit der Erwartung, ob er Dream attackieren und zum Bösewicht werden könnte, gab ihm dann aber stattdessen einen sportlichen Faustgruß.

- Der neueste offizielle Zugang des NXT-Kaders wurde präsentiert: Der Japaner KUSHIDA, sechsmaliger Junior Heavyweight Champion bei NJPW in seiner Heimat.

- Der zu Beginn des Jahres im England-Kader NXT UK gestartete WALTER forderte den seit fast zwei Jahren regierenden UK-Champion Pete Dunne heraus. Der Wiener wurde den US-Fans mit einem Hype-Video nahe gebracht, in dem auch in deutsch kommentierte Szenen aus der Liga wXw (Westside Xtreme Wrestling) zu sehen waren. Ein nicht geringer Teil der Zuschauer kannte WALTER aber auch schon: Seine klassische Einlaufmusik - der letzte Satz der 9. Sinfonie "Aus der neuen Welt" von Antonin Dvorak wurde begeistert mitgeschmettert, während des Matches gab es Anfeuerungsrufe für beide.

WALTER widerstand in einem intensiv-körperlichen Schlagabtausch Dunnes Standardaktionen, seinen Fingerverrenkungen und dem Bitter End und sicherte sich am Ende nach einer krachenden Powerbomb und einem Big Splash vom Seil den Titel.

- NXT-Frauenchampion Shayna Baszler musste gleich drei Herausforderinnen abwehren, Bianca Belair und die beiden Japanerinnen Keiri Sane und Io Shirai. Der Vierkampf war von Nonstop-Action geprägt, letztlich behielt Ronda Rouseys gute Freundin und MMA-Weggefährtein Baszler den Titel, indem sie Belair mit dem Kirifuda Clutch zur Aufgabe zwang.

- Zum Abschluss der Show wurde ein neuer NXT-Champion gekrönt, nachdem der bisherige Titelträger Tommaso Ciampa den Gürtel wegen einer schweren Nackenverletzunga abtreten musste. Eigentlich war für TakeOver das finale Match seiner zwei Jahre aufgebauten Fehde mit Johnny Gargano geplant, stattdessen traf dieser auf Bösewicht Adam Cole, den arroganten Anführer der Gruppierung Undisputed Era.

Roter Faden der Matchstory: die bange Frage, ob Gargano nach dreieinhalb Jahren des vergebliches Kampfes bei NXT sich endlich den Titel umschnallen können oder Cole ihm in die Suppe spucken würde. In dem "Best Two Out Of Three Falls Match", bei dem der Gegner zweimal niedergerungen werden musste, wurden alle Register gezogen, um die Spannung hochzuhalten. Gargano geriet nach dem Last Shot mit 0:1 in Rückstand, glich aber nach rund 20 Minuten mit seinem Aufgabegriff Garga-No Escape aus.

Danach ging es dann erst richtig los: Ein im Gesicht blutender Gargano schien nach mehreren Spezialaktionen Coles auf verlorenem Posten, nach einem spektakulären Canadian Destroyer vom zweiten Seil schienen nur Mikrosekunden zum Sieg zu fehlen, ebenso nachdem Cole Gargano Ciampas Finisher, das Fairytale Ending auf dem Kommentatorentisch verpasste. Gargano wendete das Blatt mit einem erneuten Ansatz zum Garga-No Escape ab, doch dann tauchte die Undisputed Era auf, lenkte den Ringrichter ab und schien Gargano mit einem Kratzer gegen die blutende Wunde und einem Double-Team-Move endgültig den Rest zu geben.

Der aber raffte sich nochmals auf, setzte Coles Helfer in einer perfekt choreographierten Actionhelden-Sequenz im Alleingang schachmatt, überstand auch einen weiteren Last Shot Coles und zog Garga-No Escape schließlich erfolgreich durch. Nach dem irren Finish, explodierte das Publikum (das vorher durchaus auch für Cole Sympathien gezeigt hatte), Gargano - der sich bei NXT zuletzt als absoluter MVP hervorgetan hatte - feierte emotional mit Ehefrau Candica LaRae, seiner Familie und den Fans. Als Schlusspointe stand auf der Einmarschrampe auf einmal der verletzte Erzrivale Ciampa hinter ihm, der ihn dort immer wieder hinterrücks attackiert hatte - diesmal jedoch um Gargano aufrichtig berührt zu umarmen und ebenfalls mit ihm zu feiern.

Die Ergebnisse von WWE NXT TakeOver: New York vor WrestleMania 35:

NXT Tag Team Title Match: The War Raiders (c) besiegen Aleister Black & Ricochet
NXT North American Title Match: Velveteen Dream (c) besiegt Matt Riddle
NXT UK Title Match: WALTER besiegt Pete Dunne (c) - TITELWECHSEL!
NXT Women's Title Match: Shayna Baszler (c) besiegt Bianca Belair, Io Shirai, Keiri Sane
NXT Title Best Two Out Of Three Falls Match (vakant): Johnny Gargano besiegt Adam Cole - TITELWECHSEL!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image