Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Sein zwei Jahre aufgebautes Mega-Match vor WrestleMania 35 fällt ins Wasser. Nun hat WWE ein neues Szenario für Johnny Gargano bei NXT TakeOver entworfen.

Im Frühjahr 2017 startete die beste Fehde der vergangenen WWE-Jahre. Zwei Jahre später sollte sie nun spektakulär enden, mit einem großen Duell zwei Tage vor WrestleMania 35 - doch ein bitterer Verletzungsrückschlag durchkreuzte es.

Der amtierende NXT-Champion Tommaso Ciampa fällt wegen einer Nackenverletzung lange aus. Das geplante Match gegen seinen Erzrivalen Johnny Gargano bei NXT TakeOver: New York am 5. April vor rund 20.000 Zuschauern im Barclays Center fällt damit ins Wasser.

Dabei hatte WWE gerade erst das letzte Kapitel der mit viel Kritikerlob überhäuften Story aufgeschlagen, inszenierte nach der kurzzeitigen Wiedervereinigung von Gargano und Ciampa den zweiten Bruch ihres Teams #DIY.

Anzeige

Die Video-Highlights von WWE im SPORT1-Mediencenter - hier klicken

Nach ihrem Ausscheiden im Dusty Rhodes Tag Team Classic wollte Ciampa sich ein weiteres Mal gegen Gargano wenden - der jedoch diesmal vorbereitet war, den "Psychopath Killer" in eine Falle lockte und selbst attackierte. Das voraufgezeichnete Segment wurde in der Nacht zum Donnerstag auf dem WWE Network gesendet, bei den gleichzeitig laufenden TV-Tapings wollte WWE-Vorstand Triple H eigentlich den TakeOver-Showdown verkünden - und musste stattdessen einen Alternativplan vorstellen.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Triple H verkündet Ersatz-Szenario

Triple H (bürgerlich: Paul Levesque) setzte ein Fünf-Mann-Match an, dessen Sieger bei TakeOver gegen Gargano um den Titel antreten sollte. Die Teilnehmer: die wie Gargano und Ciampa frisch in den Hauptkader beförderten Aleister Black und Ricochet sowie Adam Cole, Velveteen Dream und Matt Riddle.

Am Ende eines als herausragenden beschriebenen Kampfes setzte sich Cole durch und tritt damit gegen Gargano an. Eine logische Wahl: Der dreimalige Champion der Independent-Liga Ring of Honor ist unter den NXT-Wrestlern, die dort noch bleiben werden, gewiss das beste und fertigste Komplettpaket.

Auch WALTER bei NXT TakeOver: New York

Auch die meisten anderen TakeOver-Matches wurden bei den Tapings in der Full Sail University in Orlando festgesetzt: Black und Ricochet gewannen das Finale des Dusty Rhodes Classic gegen die Forgotten Sons und werden damit die War Raiders um die NXT-Tag-Team-Titel herausfordern. Es dürfte das letzte Match des Duos bei NXT werden, am Ende der Veranstaltung verabschiedeten sie sich von den Fans.

Auch Dream und Riddle bestreiten ein Match bei TakeOver: Der frühere UFC-Kämpfer Riddle fordert den schillernden Dream um dessen North American Title heraus.

Um den Damentitel von Ronda Rouseys Kumpanin Shayna Baszler deutet sich ein Mehrkampf an. Baszler und ihre Handlangerinnen Marina Shafir und Jessamyn Duke attackierten im Lauf der Tapings sowohl die Japanerin Io Shirai als auch das Top-Talent Kacy Catanzaro, das schon beim Royal Rumble und in der US-Version der Show "Ninja Warrior" auf sich aufmerksam gemacht hat.

Schon vorher stand fest, dass auch der Österreicher WALTER eine prominente Rolle bei TakeOver spielen wird: Er wird UK-Champion Pete Dunne herausfordern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image