Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei WWE Payback 2020 vollendet Roman Reigns sein Comeback mit neuer Einstellung: Paul Heymans Spielchen und ein kaputter Ring verhelfen ihm zum Titel.

Er kam, sah, siegte: Eine Woche nach seinem Überraschungs-Comeback beim SummerSlam 2020 hat Roman Reigns sich zum Universal Champion gekrönt - auf eine Art und Weise, die seine neue Einstellung als gefallener Held unterstreicht.

Mit dem neuen "Advokaten" Paul Heyman an seiner Seite wartete Reigns provozierend lange, bis er sich in den Kampf gegen den bisherigen Titelträger The Fiend alias Bray Wyatt sowie Braun Strowman überhaupt erst einschaltete - als der Fiend und Ex-Champion Strowman sich gegenseitig neutralisiert zu haben schienen.

Der Fiend und Strowman, die seit Monaten in eine große Fehde verstrickt sind, begannen das Match ohne Rücksicht darauf, dass Reigns seinen Kampfvertrag noch nicht unterschrieben hatte. Dessen Musik ertönte erst, als der Fiend Strowman nach langem Ringen in- und außerhalb des Rings einen Superplex verpasste, bei dem unter Strowmans Gewicht das Seilgeviert zusammenbrach - womit WWE an einen der berühmtesten Strowman-Momente gegen Big Show 2017 erinnerte.

Anzeige

Roman Reigns profitiert vom Chaos

Reigns unterschrieb den Vertrag auf der Einmarschrampe, wollte beiden Kontrahenten ohne eigenen Aufwand pinnen, stieß jedoch noch auf etwas unerwarteten Widerstand, auch als er Strowman erneut mehrfach mit einem Stuhl bearbeitete, befreite sich der aus dem Cover. Danach wurde Reigns von der Mandible Claw, dem Aufgabegriff des Fiend überrascht - wehrte den aber mit einem Tritt in die Weichteile des Fiend ab (Wie ein realer Mordfall den Finisher des Fiend inspirierte).

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der nur kurz ausgebremste Reigns verpasste Strowman zum Abschluss seine Spezialaktion, den Spear und sicherte sich den Titel - was er zusammen mit einem zufriedenen Heyman feierte.

Die Art und Weise, wie Reigns den Gürtel gewann - den ersten, seit er den Universal Title wegen seiner Krebserkrankung 2018 niederlegen musste -, lässt keinen Zweifel mehr daran, dass sein bei SmackDown angedeuteter "Heel Turn" vollendet ist: Er ist nun der Top-Bösewicht der Liga (WWE-Sensation mit Risiko: Hintergründe zur Verwandlung von Roman Reigns).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dominik Mysterio feiert ersten Sieg, zwei weitere Titelwechsel

Im Co-Main-Event des Abends konnte das Vater-Sohn-Duo Rey und Dominik Mysterio nach monatelangen Torturen und Demütigungen durch Seth Rollins etwas Genugtuung erlangen: In einem Tag Team Match gegen Rollins und Jünger Murphy stellte Dominik am Ende den ersten Sieg seiner WWE-Karriere sicher.

Weil Murphy gegen Ende mit einem für Rey bestimmten Tritt versehentlich Rollins traf, konnte die Legende den Spross einwechseln, der Rey in Rollins katapultierte und im Ring gegen Murphy den Sack zumachte: Er verpasste ihm den von Rey übernommenen 619 und anschließend als Tribut an seinen verstorbenen "Papi" Eddie Guerrero den Frog Splash, der zum Sieg reichte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die beiden weiteren Titelmatches bei Payback endeten derweil wie der Hauptkampf mit Gürtelwechseln: Zum Auftakt entthronte Kraftpaket Bobby Lashley Apollo Crews und holte damit dessen US Title in die Reihen seiner Gruppierung The Hurt Business.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Titelsammlung der "Golden Role Models" Bayley und Sasha Banks wird dagegen immer kleiner: Nachdem Banks beim SummerSlam ihren RAW-Titel an Asuka verlor, mussten Bayley und Banks ihre Tag-Team-Gürtel an das frisch formierte Duo Nia Jax und Shayna Baszler abtreten. Ex-MMA-Kämpferin Baszler hatte am Ende beide Gegnerinnen in einem Aufgabegriff, Bayley klopfte ab.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren Highlights:

- Big E, durch Verletzungen seiner New-Day-Partner Xavier Woods und Kofi Kingston aktuell auf sich gestellt, feierte den größten Sieg seines Einzel-Intermezzos: Er bezwang den früheren WWE-Champion Sheamus mit dem Big Ending.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Der aufstrebende Matt Riddle durfte ebenfalls einen größeren Sieg feiern: King Corbin - der die Fehde zuvor bei Twitter mit einer brisanten Anspielung auf eine reale außereheliche Affäre Riddles zugespitzt hatte - musste sich seinem Salto-Finisher Floating Bro beugen. Eine anschließende Backstage-Attacke von Corbin signalisierte jedoch, dass die Fehde weitergeht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Der bemerkenswerteste Sieg eines kommenden Stars: Der frisch von NXT zu RAW beförderte Keith Lee überraschte den beim SummerSlam knapp am Gewinn des WWE-Titels gescheiterten Randy Orton. Orton - der bei RAW aus Rache Champion Drew McIntyre mit drei seiner berüchtigten Punt Kicks gegen den Kopf ausschaltete - lief am Ende in einen Konter, als er das Schwergewicht mit dem RKO niederstrecken wollte: Lee packte ihn und verpasste ihm die Spirit Bomb, die zum Sieg reichte. Ein Sieg, der unterstreicht, dass WWE viel vorhat mit dem "Limitless One" (Keith Lee im SPORT1-Interview: So half der Undertaker der WWE-Hoffnung).

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Payback 2020:

WWE United States Championship: Bobby Lashley besiegt Apollo Crews (c) - TITELWECHSEL!
Big E besiegt Sheamus
Matt Riddle besiegt King Corbin
WWE Women's Tag Team Championship: Nia Jax & Shayna Baszler besiegen Bayley & Sasha Banks (c) - TITELWECHSEL!
Keith Lee besiegt Randy Orton
Dominik & Rey Mysterio besiegen Seth Rollins & Murphy
WWE Universal Championship No Holds Barred Match: Roman Reigns besiegt The Fiend (c), Braun Strowman - TITELWECHSEL!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image