Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Nach WWE Monday Night RAW geht der Draft mit weiteren Wechseln zu SmackDown weiter. Zwei frühere Champions bleiben vorerst "Free Agents".

Der größte Teil des WWE-Kaderumbaus ist nach den beiden Draft-Shows bei SmackDown und RAW abgeschlossen - die Wrestling-Liga hat nach der Montagssendung aber noch weitere Wrestlerinnen und Wrestler verschoben.

Bei der Sendung "RAW Talk", der wöchentlichen Talkshow auf dem Streamingportal WWE Network, gab es unmittelbar nach der aktuellen RAW-Ausgabe noch eine weitere Draft-Runde. Die Ergebnisse: Natalya und die Riott Squad (Ruby Riott und Liv Morgan) wechseln zu SmackDown, Lana und die recht neu im Kader stehenden Arturo Ruas und Riddick Moss verbleiben bei RAW.

Einige Stunden später wurden in einem Web-Video weitere Zuteilungen bekanntgegeben: Zelina Vega und Billie Kay gehen als zuvor "ungedraftete Free Agents" von RAW zu SmackDown, Erik von den Viking Raiders bleibt bei RAW, Tamina bei SmackDown.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mickie James und Andrade noch heimatlos

Schon vor RAW wurden in einer weiteren Webshow von WWE weitere Transfers verkündet: Gran Metalik und Lince Dorado gehen zu RAW und werden damit von Kalisto getrennt, dem bislang dritten Mitglied ihrer Gruppierung Lucha House Party. Der frühere Olympia-Ringer Shorty G alias Chad Gable bleibt derweil bei SmackDown.

Noch ungedraftet sind der frühere Damenchampion Mickie James und Ex-US-Champ Andrade, der Verlobte von Charlotte Flair, um den es schon im vergangenen Jahr Draft-Chaos gab.

Lana und Natalya endgültig getrennt

Lana und Natalya hatten zuletzt bei RAW ein Team gebildet, ehe sich Natalya am Montag nach einer Niederlage gegen die Ehefrau des zu AEW gewechselten Miro (Rusev) wandte - dann aber später in einer Battle Royal von ihr düpiert wurde. Lana bekommt kommende Woche eine Titelchance gegen RAW-Damenchampion Asuka, durch die Trennung von Natalya ist die gemeinsame Story nun in jedem Fall beendet.

Riott und Morgan hatten 2017 ihr Hauptkader-Debüt gefeiert, zusammen mit Sarah Logan, die mittlerweile entlassen worden ist und jetzt ein Kind erwartet - werdender Vater ist Erik von den Viking Raiders. Nachdem Riott in diesem Jahr aus einer längeren Verletzungspause zurückgekehrt war, formten die zwischenzeitlich getrennten Riott und Morgan wieder ein Duo.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dorado und Metalik zu RAW, Shorty G bleibt bei SmackDown

Der 39 Jahre alte Ruas (bürgerlich: Adrian Jaoude) ist ein brasilianischer Ex-Ringer und Kampfsportspezialist (Jiu-Jitsu, Capoeira), der seit 2015 unter WWE-Vertrag steht und in diesem Jahr vom NXT-Kader zu RAW gehievt wurde: Er bestritt dort mehrere Matches bei RAW Underground, einer an "Fight Club" erinnerenden Kampfshow in der Show, von der ungewiss ist, ob sie nach dem Draft fortgeführt wird.

Ebenfalls öfters bei RAW Underground zu sehen war Moss (Michael Rallis), ein ehemaliger Footballer, der sich einst bei einem NFL-Tryout mit den Miami Dolphins nicht durchsetzen konnte und seit 2014 bei WWE angestellt ist. Moss debütierte Anfang 2020 ohne großes Aufsehen bei RAW, an der Seite des seit einigen Monaten von der Bildfläche verschwundenem Mojo Rawley, dem WWE-Kumpel des in diesem Jahr selbst beinahe zum Wrestling gewechselten NFL-Kultstars Rob Gronkowski.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

WWE Draft 2020 - die Liste der bisherigen Picks:

Zu SmackDown: Roman Reigns, Seth Rollins, Sasha Banks, Bianca Belair, Jey Uso, Dominik & Rey Mysterio, Big E, Otis, Murphy, Kalisto, Shorty G, Bayley, The Street Profits, Daniel Bryan, Kevin Owens, Lars Sullivan, King Corbin, Sami Zayn, Cesaro & Shinsuke Nakamura, Dolph Ziggler & Robert Roode, Apollo Crews, Carmella, Aleister Black, Natalya, The Riott Squad, Zelina Vega, Billie Kay, Tamina

Zu RAW: Drew McIntyre, Asuka, The Hurt Business, AJ Styles, Naomi, Nia Jax & Shayna Baszler, Ricochet, Mandy Rose, The Miz & John Morrison, Kofi Kingston & Xavier Woods, Dana Brooke, Angel Garza, Drew Gulak, Tucker, Humberto Carrillo, Gran Metalik & Lince Dorado, "The Fiend" Bray Wyatt, Randy Orton, Charlotte Flair, Braun Strowman, Matt Riddle, Jeff Hardy, Retribution, Keith Lee, Alexa Bliss, Elias, Lacey Evans, Sheamus, Nikki Cross, R-Truth, Dabba-Kato, Titus O'Neil, Peyton Royce, Akira Tozawa, Lana, Arturo Ruas, Riddick Moss, Erik

Ungedraftete Free Agents: Mickie James, Andrade

Nächste Artikel
previous article imagenext article image