Anzeige

Was Sie zur Darts-WM wissen müssen

Was Sie zur Darts-WM wissen müssen

Ab 15. Dezember heißt es wieder „Game on!“ im Alexandra Palace: Bei der PDC-WM wird der beste Darts-Spieler der Welt ermittelt. SPORT1 hat alle wichtigen Infos.
Die Auslosung der Darts-WM ergibt für die deutschen Darter ein Hammer-Los. Bereits in der 1. Runde kommt es zu einem deutschen Duell. Gabriel Clemens bekommt es mit einem Waliser oder Japaner zu tun.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bühne frei für die besten Darts-Spieler der Welt! Von 15. Dezember bis 3. Januar steigt wieder die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation (PDC) im legendären Alexandra Palace. (Darts-WM 2022 LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und im LIVETICKER)

In 28 Sessions an 16 Tagen wird der neue Weltmeister ermittelt. Vier Deutsche machen sich Hoffnungen auf eine gute WM. Gerwyn Price will seinen Titel von 2021 verteidigen.

Welcher Modus wird im Ally Pally gespielt? Dürfen Fans trotz Corona in die Halle? Wie viel Preisgeld erhält der Sieger und wo sind die Spiele zu sehen?

SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen zur Darts-WM 2022.

Regeln: Wie ist der Modus der PDC World Championship 2022?

96 Spieler aus 29 Ländern haben sich für die WM qualifiziert. Zu den besten 32 Spielern der PDC Order of Merit, der Weltrangliste im Darts, die erst in der 2. Runde einsteigen, gesellen sich die 32 besten Spieler der Pro Tour Order of Merit sowie weitere 32 Spieler, die sich über verschiedene Qualifikationsturniere zur Weltmeisterschaft gekämpft haben.

Gespielt wird 501 Double-Out und im Set-Modus. Die Anzahl der zum Sieg benötigten Sätze steigt von Runde 1 bis zum Finale an. Für einen Satzgewinn muss ein Spieler drei Legs für sich entscheiden. Sollte es im entscheidenden Satz 2:2 in Legs stehen, greift - ausgenommen in der 1. Runde - die Two-Clear-Legs-Regel, sprich ein Legvorsprung von zwei ist nötig. Beim Stand von 5:5 gibt es ein Entscheidungsleg, das sogenannte Sudden-Death-Leg, ohne erneuten Bull-Wurf.

Was für ein Weltklasse-Auftritt des Weltmeisters im Finale: Gerwyn Price ist der neue Grand Slam of Darts Champion. "The Iceman" braucht zwar sechs Matchdarts, lässt Peter Wright beim 16:8 dennoch nicht den Hauch einer Chance.
03:37
Machtdemonstration gegen "Snakebite": Price gewinnt Grand Slam of Darts

In der 1. Runde, in der die über die Pro Tour qualifizierten Spieler auf die internationalen Qualifikanten treffen, müssen die Spieler drei Sätze für sich entscheiden, um eine Runde weiterzukommen. Auch in der 2. Runde wird nach dem Modus „Best of 5″ gespielt. In der 3. und 4. Runde sind dann vier Satzgewinne („Best of 7″) zum Weiterkommen erforderlich. Nach dem Viertelfinale (“Best of 9″) steigert sich der Modus jeweils um zwei Sätze. Bedeutet: Im Halbfinale braucht ein Akteur also sechs gewonnene Sätze (“Best of 11″). Für das Finale gilt: Weltmeister wird, wer sieben Sätze für sich entscheidet (“Best of 13″).

Spielplan: Wie gestaltet sich der Zeitplan der Darts-WM?

Die WM beginnt mit einer Abendsession am Mittwoch, 15. Dezember ab 20 Uhr. Nach drei Erstrundenpartien steigt mit Gerwyn Price der Titelverteidiger ein. Sein Gegner wird im ersten Match zwischen Ritchie Edhouse und Lihao Wen ermittelt.

Ab 16. Dezember finden dann bis auf eine Ausnahme am 20. Dezember bis Weihnachten täglich je eine Nachmittags- und eine Abendsession mit je vier Partien statt. Zwischen den Jahren steigen die Drittrunden- und Achtelfinalpartien, im neuen Jahr wird die WM mit Viertelfinale, Halbfinale und Endspiel abgeschlossen. Spielpause gibt es am 24., 25., 26. und 31. Dezember. Das Finale steigt am Montag, 3. Januar um 21 Uhr.

Auslosung: Wann spielen die Deutschen?

Youngster Fabian Schmutzler eröffnet aus deutscher Sicht am 16. Dezember abends gegen Ryan Meikle. Floran Hempel und Martin Schindler treffen am 19. Dezember ebenfalls in der Abendsession aufeinander. (BERICHT: Analyse der Auslosung mit SPORT1-Experte Robert Marijanovic)

Deutschlands Nummer eins Gabriel Clemens tritt am 23. Dezember im zweiten Match der späten Session gegen Lewy Williams oder Toyokazu Shibata erstmals ans Oche.

Das Finale der Super League könnte spannender kaum sein. Martin Schindler besiegt Florian Hempel im Entscheidungsleg und bucht damit das WM-Ticket für den Ally Pally.
01:48
Deutsches-Dartsdrama um den Ally Pally

Top-Stars: Wer sind die Favoriten der Darts-WM 2022?

Bei den Wettanbietern hat der Weltranglistenerste Gerwyn Price, der das Finale 2021 gegen Gary Anderson mit 7:3 gewann, aus Wales knapp die Nase vorn.

Auch Michael van Gerwen, dreimaliger Weltmeister aus den Niederlanden, werden gute Chancen auf einen erneuten Titelgewinn eingeräumt. Auch Peter Wright, Nummer zwei der Welt aus Schottland, und Price‘ Landsmann Jonny Clayton, Aufsteiger des Jahres 2021, dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen. (Wer spielt wann? Der komplette Zeitplan der Darts-WM 2022 im Überblick)

Sollte ein anderer Spieler die WM gewinnen, wäre es eine Überraschung. Best of the Rest bei den Buchmachern ist der Belgier Dimitri Van den Bergh mit einer Quote von rund 15:1.

Sherrock und Co.: Welche Frauen sind dabei?

Neben Lisa Ashton aus England, die sich bereits zum dritten Mal qualifizieren konnte, ist vor allem deren Landsfrau Fallon Sherrock zu nennen. Die 27-Jährige schrieb bei der WM 2020 Geschichte als erste Frau, die einen Sieg bei einer PDC-Weltmeisterschaft einfahren konnte. (Was nur Kenner über Darts-Queen Fallon Sherrock wissen)

Dieses Jahr erreichte sie bei den World Series Finals das Endspiel und beim Grand Slam sensationell das Viertelfinale. Sie trifft in der 1. Runde auf Steve Beaton, der mit seiner 21. Teilnahme einen neuen Rekord aufstellen wird. Ein Sieg der „Queen of the Palace“ gegen den „Bronzed Adonis“ wäre nicht unbedingt eine Überraschung.

Was für ein Auftritt von Fallon Sherrock beim Grand Slam. Gabriel Clemens fehlt noch ein Leg für die nächste Runde, da packt die Queen of the Palace das 170er-Finish zum Sieg aus.
03:11
Unfassbar! Sherrock schockt "Gaga" mit 170er-Finish

Kohle: Wie viel Preisgeld wird ausgeschüttet?

Das Gesamtpreisgeld beträgt wie im Vorjahr 2.500.000 Pfund (rund 2.930.000 Euro). Dieses steigert sich von Runde zu Runde wie folgt:

  • 1. Runde: 7.500 Pfund
  • 2. Runde: 15.000 Pfund
  • 3. Runde: 25.000 Pfund
  • Achtelfinale: 35.000 Pfund
  • Viertelfinale: 50.000 Pfund
  • Halbfinale: 100.000 Pfund
  • Finale: 200.000 Pfund
  • Sieger: 500.000 Pfund

Um eine Extraprämie für Neun-Darter zu erhalten, muss ein Spieler bei der WM zwei perfekte Legs spielen. Gemeinsam mit Sponsor Selco hat die PDC für diesen Fall 100.000 Pfund ausgelobt.

Das Besondere dabei: Der Spieler erhält dabei die Hälfte, je 25.000 Pfund gehen an eine Charity-Aktion sowie an einen Fan, der sich per Lotterie dafür beworben hat.

Statistik: Wer ist Darts-Rekordweltmeister?

Phil Taylor ist mit insgesamt 16 WM-Titeln, 14 davon bei der PDC, Rekordweltmeister. Seinen letzten gewann der Engländer 2013.

Den höchsten Drei-Dart-Average der Turnier-Geschichte spielte Michael van Gerwen im Halbfinale der WM 2017 gegen Raymond van Barneveld mit einem Wert von 114,05 Punkten.

Insgesamt gab es zehn Neun-Darter bei dem Mega-Event im Alexandra Palace. „Barney“ warf 2009 den ersten, James Wade 2021 den bis dato letzten.

Unglaublich! James "009" Wade schreibt im Match gegen Stephen Bunting Geschichte. Es ist der erste 9-Darter bei der Darts-WM seit 2016.
01:50
Wade schreibt Geschichte: Sein unfassbarer 9-Darter im Video

Zuschauer: Steigt die Darts-WM mit Fans im Ally Pally?

Ja, pro Session sind trotz der Corona-Pandemie 3.000 Fans zugelassen. Wie bei den vergangenen großen Darts-Turnieren in Großbritannien dürfen sich die Zuschauer verkleiden, Alkohol wird ausgeschüttet.

Übertragung: Wie kann man die Darts-WM 2022 LIVE verfolgen?

TV: SPORT1

Stream: SPORT1.de, SPORT1 Apps, DAZN

Ticker: SPORT1

SPORT1 präsentiert die Darts-WM in einem neuen Rekord-Umfang und zeigt an den 16 Spieltagen rund 145 Livestunden im Free-TV, dazu sind alle Sessions im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps abrufbar.

Am Mikrofon begleitet wie in den Vorjahren Kommentator Basti Schwele gemeinsam mit Robert Marijanovic und weiteren bekannten Experten die Übertragungen.

Dazu liefert Jana Wosnitza nach Weihnachten Interviews und Eindrücke direkt aus dem legendären Ally Pally. Deutschlands führende 360°-Sportplattform bietet zudem bereits vor und während des Turniers eine großflächige digitale Berichterstattung auf SPORT1.de, in den SPORT1 Apps auf den Social-Media-Kanälen von SPORT1.

Alles zur Darts-WM 2022 bei SPORT1.de:

MEHR DAZU